HIPS

Die Wahl des Filaments ist nicht ganz unwichtig für ein erfolgreiches Umsetzen einer Idee in ein Produkt. Hier kann alle Erfahrung geteilt werden.
Benutzeravatar
Fallen-District
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 19:30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

HIPS

Beitrag #1 von Fallen-District » Fr 21. Nov 2014, 20:43

Hallo bin neu in dem Forum, habe mir für mein gewerbe vor kurzem den rf 1000 geholt.
Die lieben mitarbeiter haben mir natürlich HIPS geliefert anstatt PLA oder ABS. Über all steht ja das er damit klarkommt, nur im System sind nur PLA und ABS zu finden. :good:
Die ersten drucke sind natürlich mega schief gegangen, jetzt geht es so langsam. Problem, man muss jede datei im Gcode durchforsten und alle Temp. einst in mind extruder 270 und Heatbed 160 grad ändern. :dash: Jetzt die frage geht es einfacher? Hat jemand schon erfahrung mit HIPS gemacht? Bin echt ratlos, denn das material ist net schlecht nur schei**** zu verarbeiten

Danke schonmal
Lg
FD

Backofen
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 94
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HIPS

Beitrag #2 von Backofen » Fr 21. Nov 2014, 21:10

Hallo,

im Slicer kannste einstellen...

Filament Settigs..Extruder-Temperatur und Bed-Temperatur.
Die kannst du Dir dann abspeichern und vor dem Slicen passend anwählen..

Auf der SD-Card kannst Du einen Ordner HIPS hinzufügen
Gruss Backofen

Sapier
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: HIPS

Beitrag #3 von Sapier » Fr 21. Nov 2014, 22:47

HIPS is aber (limetten)wasserlöslich und verhält sich beim drucken ähnlich wie ABS. Würd ich nich für n Anfang empfehlen ;-)

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: HIPS

Beitrag #4 von JoBo » Fr 21. Nov 2014, 23:22

Hi,

ich gehe mal davon aus, dass du mit Repetier-Host und Slic3r arbeitest. Geh unter der Registerkarte "Slicer" auf Konfiguration. Nach kurzer Zeit sollte sich dann das Konfigurationsfenster von Slic3r öffenen. In der Registerkarte "Filament Settings" kannst Du unter Filament die Temperaturen einstellen.

Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
Fallen-District
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 19:30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: HIPS

Beitrag #5 von Fallen-District » Sa 22. Nov 2014, 20:15

:good: Supi dankeschön!

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: HIPS

Beitrag #6 von JoBo » Sa 22. Nov 2014, 20:36

Bitteschön.

Hab aber doch glatt was vergessen :whistle: : Wenn Du auf speichern klickst und den Namen änderst, kannst Du die Einstellungen im Repetier-Host auswählen.
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
plastiker
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 351
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: HIPS

Beitrag #7 von plastiker » Mo 26. Jan 2015, 20:18

Hallo Zusammen,

hat schon mal jemand das Auflösen von HIPS in Limonen/Limetten-Wasser getestet? Bei welcher Temperatur?

Ich meine, Limonen bzw. Orangenöl, Zitronenöl etc. ist gar nicht so harmlos, wie es klingt evtl. und soll schön stinken..?
(OK - für manche ist das auch angenehm, übewr Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten.. :whistle: )

Grüsse,
plastiker
RF500-Bausatz, diverse Modifikationen/Verbesserungen (NOT-AUS, TMC2100-Stepper Driver,...)
RF1000 -die allererste Generation. 1.+2. Dualumbau, eigene Einhausung, RF2000 heatbed/Extruder nachgerüstet,
einige mechanische Verbesserungen + Umbauten

Benutzeravatar
HJK
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 44
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 08:37
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HIPS

Beitrag #8 von HJK » Mo 18. Mai 2015, 16:56

Ich hatte schonmal HIPS ausprobiert, lies sich eigentlich ohne Probleme drucken, ist auch sehr stabil.
Leider weiss ich nicht mehr mit welchen _Einstellungen ich gedruckt hatte.
Ich werde es aber in nächster Zeit nochmal nehmen.
Mich würde interessieren wo ich das Limone bekomme.

Gruß
HJK

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: HIPS

Beitrag #9 von riu » Mo 18. Mai 2015, 22:41

Hi.

Also Druckeinstellungen etwa so wie ABS. Etwas kälter. Das Lemone bekommt man zur Not in der Apotheke. Das wird dann verdünnt... Musste mal nach HIPS und Lemone Tante Google fragen.

Lieben Gruß,
Udo

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 472
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: HIPS

Beitrag #10 von R3D3 » Di 19. Mai 2015, 18:15

HIPS ist da :tanzen:
Fragen wegen HIPS als Support, hier für PLA:
1) brauche fürs PLA den Lüfter. Schadet das dem HIPS oder nicht?
2) wie warm soll ich das Bett heizen?
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Filament“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast