gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1518
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #11 von AtlonXP » Fr 19. Jul 2019, 23:52

Hallo trilobyte,
so wie ich das hier in Forum gelesen habe, ist das mit dem Lüfterblech normal. :coolbubble:
Schaue auch wie das Blech zur Düse ausgerichtet ist und das es nirgends unten streifen kann.

Zu deinen V2 Hot Ends:
Das Linke, scheint einen Reparatur versuch hinter sich zu haben.
Das in der Mitte, scheint normal auszusehen.
Bei dem Rechten, scheint mir die Kappe nach links weg gebogen zu sein.

Bevor du die Dinger ausprobierst, empfehle ich erst diese mit dem Ohm Meter durchzumessen.
Die Heizung sollte 18 Ohm haben.
Der Thermistor ganz Grob über 100K Ohm.
Da ich selber einen RF1000 habe, halte ich mich bei dem G Code zurück.

LG AtlonXP

trilobyte
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 81
Registriert: So 25. Jun 2017, 21:57
Wohnort: lenggenwil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #12 von trilobyte » Sa 20. Jul 2019, 09:29

"so wie ich das hier in Forum gelesen habe, ist das mit dem Lüfterblech normal."

ob das normal ist lassen wir jetzt mal, vielen dank aber für den hinweis, da hätte ich lange suchen können...

die 3 hotends sind wohl defekt und wurden ersetzt. im drucker drin sind 2 die noch zu funktionieren scheinen.

irgendwas ist da aber noch verbastelt. wenn ich den linken exdruder verwenden will geht bei dem die heizung an und der temperaturfühler vom linken wird ausgelsen, aber der rechte schrittmotor dreht. einfach umstecken kann ich nicht da die drehrichtung dann nicht mehr stimmt.
da muss ich mal die verdrahtung prüfen.

dies dann nächste woche wenn ich wieder in der firma bin. ev nehm ich die kiste aber dann mal nach hause. während der arbeit habe ich nicht zeit zum stundenlang rumbasteln...

gruss
siegi

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 320
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #13 von zero K » Sa 20. Jul 2019, 11:27

Guten Morgen Siegi

Warum auch immer an den Anschlüssen der Extruderstepper Hand angelegt wurde - vielleicht ist der eigentliche linke Motortreiber defekt und der Rechte kam ersatzweise zum Einsatz?!

Wenn das stimmt, muss nach umwidmen des rechten Extruders zu einem linken Extruder noch die Drehrichtung angepasst werden.
In der Firmware, die Du mitbekommen hast, war das wohl erfolgt.

In Deiner RF2000.h, in den jeweiligen Abschnitten zu den Extrudern geschieht das in den Zeilen 203 bzw 365

/** \brief set to 0/1 for normal/inverse direction */
203 #define EXT0_INVERSE false

/** \brief set to 0/1 for normal/inverse direction */
365 #define EXT0_INVERSE true

Die editierte Konfiguration muss dann natürlich noch in den Drucker geladen werden.

Vielleicht gibt es noch eine elegantere Möglichkeit.

BTW: das mit dem Lüfterblech ist garantiert nicht normal, sondern zeugt eher von nicht passenden Endpunkten der x-Achse.

Gruß zero K

trilobyte
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 81
Registriert: So 25. Jun 2017, 21:57
Wohnort: lenggenwil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #14 von trilobyte » Sa 20. Jul 2019, 13:27

ich habe mir mal einen E3D V6 Bestellt. werde den erstmal bei mir zu hause im RF1000 einbauen und wenn das sauber läuft auch den Rf2000 in der Firma auf single Extruder mit einem E3DV6 umbauen.

Das eine Endstufe kaputt ist ist gut möglich, werde das im hinterkopf behalten und mal schauen was da sache ist.

gruss
siegi

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1518
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #15 von AtlonXP » Sa 20. Jul 2019, 18:17

trilobyte hat geschrieben:Ich habe mir mal einen E3D V6 Bestellt.


Aber bitte die 24V Ausführung verwenden!

LG AtlonXP

trilobyte
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 81
Registriert: So 25. Jun 2017, 21:57
Wohnort: lenggenwil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #16 von trilobyte » Sa 20. Jul 2019, 22:18

ich habe die 24V Variante bestellt!

gruss
siegi

trilobyte
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 81
Registriert: So 25. Jun 2017, 21:57
Wohnort: lenggenwil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #17 von trilobyte » Di 23. Jul 2019, 14:09

ich habe den rf2000 jetzt mit den Ve Hot ends in betrieb. genauer gesagt habe ich sli3r profile für S (sindgle) verwendet und nun gehts.
ich habe die default startcodes drin. (und die neuste mod firmware)
das gibt noch ein kleines problem. wenn ich den druck starte steht die nozzle ca 0.8mm in der luft. (heat bed scan und z hight scan habe ich gemacht)
ich habe das korrgiert indem ich im hauptmenue pfeil nach unten gedrückt habe und dann rechts den pfeil noch oben um das bett die 800um hochzufahren bis die schichtdicke vom ersten layer gepasst hat.

das ist nicht normal? oder schon? was fehlt da noch dass die höhe stimmt?

gruss
siegi

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #18 von Digibike » Di 23. Jul 2019, 15:56

Kannst mal deinen Start-Gcode posten...?


Gruß, Digibike
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1518
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #19 von AtlonXP » Di 23. Jul 2019, 17:25

Nein das ist nicht normal.

Da liegt bestimmt ein Bedienungsfehler vor.
Lege doch bitte zu deinem Start Code auch noch deine HBS Matrix mit dazu.

Du bekommst diese Angezeigt, wenn du in der Slicer Konsole M3013 P1 sendest.

Zu deinem Umbau:
Hast du den neuen Thermistor Typ in der FW klar gemacht?
PID nach Community Anleitung gemacht?

LG AtlonXP

trilobyte
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 81
Registriert: So 25. Jun 2017, 21:57
Wohnort: lenggenwil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: gebrauchten RF2000 in Betrieb nehmen

Beitrag #20 von trilobyte » Di 23. Jul 2019, 19:42

die daten sende ich morgen wenn ich wieder in der firma bin.
ich habe noch nichts umgebaut. bin jetzt erstmal mit den original V2 conrad hot ends an testen.

für meinen rf1000 zu hause habe ich heute das e3d hotend erhalten. ich weiss aber nicht ob ich heute noch dazu komme mir einen adapter zu drehen.

gruss
siegi


Zurück zu „Sonstiges“