Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
SirShadowless
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 11:48
Wohnort: nähe Wien
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #21 von SirShadowless » Fr 7. Nov 2014, 17:11

Na bitte :)

Hast von allen Versionen das beste bekommen :woohoo:
lg Andy

PS: zeit ist zu kostbar um auf groß und kleinschreibung zu achten :D

Benutzeravatar
bernina
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:02
Wohnort: Dietikon
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #22 von bernina » Fr 7. Nov 2014, 21:45

So jetzt ist es soweit, ich komm nicht mehr weiter. Erdung angeschraubt und die Anleitung bis zuletzt gelesen. Schalter umgelegt und zwei schöne Zeilen voller Rechtecke auf dem Display, nur leider keine Buchstaben. Habe ich was vergessen? Muss ich erst noch was installieren?
Jetzt muss ich wohl zugeben, dass ich blond bin :-)

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #23 von Oo » Fr 7. Nov 2014, 21:54

Hmmmmm... ich bin der Meinung Blond macht verrückt aber nicht Blöd XD...
Zurück zum Thema Display vielleicht kaputt?
Versuch mal über den PC mit der Software zu verbinden ob das geht...

Backofen
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 94
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #24 von Backofen » Fr 7. Nov 2014, 21:59

Hat Dir nicht C geschrieben, das Du die Software V4.0 hast? :tanzen2:

Scherz beiseite, hatte ich auch paarmal, Neustart des RF1000 hilft meistens...
nur nicht länger als paar Sekunden anlassen, sonst könnte der Extruder glühen.......
Gruss Backofen

Benutzeravatar
bernina
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:02
Wohnort: Dietikon
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #25 von bernina » Sa 8. Nov 2014, 12:07

So, jetzt bin ich am Anschlag. Habe gemäss der Anleitung alles noch einmal überprüft und gecheckt. Wenn ich den Drucker einschalte, habe ich wirklich nur die zwei Zeilen (erste und dritte) mit den Rechtecken. Lüfter unten tönt, grüne LED auf der Hauptplatine brennt, Tasten für die Druckplatte funktionieren. KEINE Verbindung am PC (vielleicht mache ich dies auch falsch), ich weiss jetzt nicht so recht, wie ich vorgehen soll. Wie kann ich überprüfen, ob das Display kaputt ist? Gibt es da einen Trick? Muss ich was einstellen, bevor ich den Drucker mit dem PC verbinde? Sorry Leute, ich komme nicht mehr weiter :blink: :S :oops: :dash: :weinen:

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #26 von Oo » Sa 8. Nov 2014, 14:21

Hi,

bitte nächste mal ein paar mehr angaben, was hast du den schon versucht?
Da ich jetzt nicht weiß was du schon alles versucht hast frage ich mal die
Kristallkugel und geh mal von Repetier-Host aus...

Was passiert wenn du auf den Verbinden Button drückst, keine Fehlermeldung?

Geh mal auf Konfiguration und da auf Druckereinstellung.
Da bei Verbindung mal auf Ports Aktualisierung Drucker natürlich vorher an und verbinden mit dem Computer...
Dann versuch nochmal zu verbinden.

Sonst Display testen...
Schwer fällt mir spontan nicht ein wie du das machen könntest, kannst es ja mal an ein Atmega/Arduino anschließen und einen Hello World Code Versuchen oder so was in der Art wenn du das kannst...
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen das die Displays empfindlich sind hab schon das ein oder andere gekillt beim falsch anschließen Aber selbst wenn das Display kaputt ist sollte eine Verbindung vom Pc aus möglich sein.
Wenn das nicht geht ist was anderes im argen.

MfG

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #27 von JoBo » Sa 8. Nov 2014, 22:08

Hi

ich habe meinen Drucker jetzt seit zwei Wochen und ich hatte das am Anfang auch. Allerdings ohne Verbindung zum PC. Ausschalten und weider einschalten hat nichts gebracht. Nachdem ich die SD Karte in den Drucker eingesteckt hatte gings plötzlich.

JoBo
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
bernina
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:02
Wohnort: Dietikon
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #28 von bernina » Mo 10. Nov 2014, 08:06

Ich glaube mein Drucker hatte Wochenende...
Heute wieder ins Büro, alles eingeschaltet und plötzlich hatte ich ein Gerät am COM4! Juhui! Kurzerhand die Firmware auf den neuesten Stand gebracht, das Display jedoch zeigt noch immer keine Buchstaben an. Zumindest erkennt jetzt Repetier den Drucker. Darauf kann ich wenigstens mal aufbauen :-)

@JoBo: Selbst mit SD-Karte ändert sich nichts, ich glaube das Display ist wirklich am A...
@Oo: Traue mir vieles zu, Programmierung gehört aber nicht dazu :-/

Ich danke euch allen noch einmal für die Hilfe und Unterstützung!!!


Gruss Anita

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #29 von JoBo » Mo 10. Nov 2014, 10:40

Hi

Die Anzeige, wie Du sie beschrieben hast, ist eigendlich typisch für einen Reset. Danach (ca. 1 bis 2 sec.) sollte aber die Startanzeige usw. kommen.
Wenn Du eine Verbindung über RepetierHost hinkriegst und sich der Drucker damit manuell steuern läst, würde ich nochmal die Verbingungen von Display und Tastatur prüfen.

Kleiner Tip am Rande: Überleg Dir schon mal wie Du den Filamenthalter ändern willst (im Forum gibt's ein paar gute Vorschläge), die Konstruktion von Conrad ist Murks. Das erzeugt zu viel Reibung. Ich musste sofort auf 1,75 mm Filament umsteigen, weil der Temperatursensor im org. Extruder durchgang hatte. Ohne den macht der Drucker keinen Heat Bed Scan und ohne letzteren wollte ich den Drucker nicht benutzen. Beim esrten Druck hahtte ich extrem viel Abrieb vom Filament im Vorschub. Also seitlichen, kugelgelagerten Halter konstruiert und es ging schon besser. Dann fiel mir auf, dass das Filament in einem Bogen in den Extruder läuft. Alles nochmal ausgerichtet und jetzt druckt er auch ohne Abrieb.

Jörg
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
bernina
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:02
Wohnort: Dietikon
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Blutige Anfängerin sucht Anfang :-)

Beitrag #30 von bernina » Mo 10. Nov 2014, 11:17

Hatte den Conrad-Techniker am Telefon und er hat mich "blind" durchs Menü geführt. Die Motoren haben reagiert, das Display blieb so. Sie senden mir nun ein neues, angeblich vertragen die Displays den Transport nicht so, liegt wahrscheinlich auch an den super-kompetenten Postboten hier in der Schweiz... Ich muss jedes Mal lachen, wenn die ein Paket rumschmeissen obwohl "zerbrechlich" drauf steht :dash:

Die alternativen Filamenthalterungen habe ich bereits parat, jetzt muss ich noch ein paar Stunden Geduld haben, bis das Filament da ist :S

Aber dann geht's richtig los! :tanzen2: :tanzen: :clapping: :woohoo:

Gruss Anita


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste