FreeCAD

Solidworks, AutoCAD, Blender & Co können hier diskutiert werden.
Sapier
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

FreeCAD

Beitrag #1 von Sapier » So 2. Nov 2014, 19:47

Nachdem hier recht wenig steht werf ich mal noch n neues Tool in den Raum ;-)

Ich benutz FreeCAD, gibts für Windows Linux und OS X.

http://freecadweb.org/

Geht eigentlich recht schnell damit einfache Objekte nachzubauen. Hilfe und Beispielvideos gibts massig auf youtube. Und im Gegensatz zu Blender kann man in FreeCAD sehr sehr einfach Flächen-/Kantenabhängigkeiten (Parallel, gleich, hat den und den Abstand und und und konfigurieren)

Dondo
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #2 von Dondo » So 2. Nov 2014, 23:35

Hm, als ich es mal vor ~1 Jahr benutzt habe, hatte ich sehr schlechte Erfahrungen damit. Ist oft einfach ohne Grund abgestürzt und es gab einige Grafik-glitches. Kann natürlich gut sein, dass die mittlwerweile eine stabilere Version rausgebracht haben, aber mir hats damals gereicht^^.

Sapier
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #3 von Sapier » Mo 3. Nov 2014, 00:48

Grafik glitches gibts immernoch, insbesondere wenn man bei nem Model nachträglich Parameter der Grundstrukturen verändert.
Was benutzt du denn jetzt das besser ist?

Dondo
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #4 von Dondo » Mo 3. Nov 2014, 22:32

Ich benutze Autodesk Inventor. Als Student konnte ich mir da eine kostenlose 3-Jahres-Lizenz holen. Privat anschaffen ist aber glaub ich zu teuer, die verlangen da recht viel...
Bin damit jedenfalls total zufrieden, gibt sehr gute Interaktive Tutorials mit denen man schnell einen flotten Workflow bekommt. Das Programm ist so strukturiert, dass du zuerst ein Bauteil entwirfst und dann mehrere Bauteile zu einer Baugruppe zusammenfügen kannst, damit lassen sich also sehr gut Maschinen / Geräte, also allgemein Sachen die aus mehreren Teilen bestehen konstruieren.

Um "einfache" Modelle zum Drucken zu erstellen ist es vielleicht überdimensioniert, aber wenn du kostenlos rankommst würde ich nicht zögern^^.
Ich benutz es im vollen Umfang. Konnte bis jetzt alles ohne große Umwege konstruieren was ich wollte, gibt sehr viel Funktionen (trotzdem übersichtlich).

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #5 von Oo » Di 4. Nov 2014, 13:46

Hi,

für Freeware finde ich FreeCAD eigentlich ganz gut, zumindest bin ich mit dem bis jetzt am besten zurechtgekommen.
Es hat so seine Eigenheiten wie ich gelesen habe aber ich kann dazu nicht so viel sagen, wenn man von Blender kommt ist ein CAD Programm an sich schon selber eine Eigenheit ^^...

Wer es mal ausprobieren will ich fand die Tutorials für den Anfang recht gelungen.

FreeCAD Tutorial Youtube

ftrueck
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 22:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #6 von ftrueck » Fr 20. Mär 2015, 11:49

Hi, ich habe mich auch für FreeCAD entschieden. Ich finde das Programm eigentlich ganz gut soweit. Mein einziges Problem: Wie schaffe ich es dass die Dimensionen zwischen freeCAD und dem RepetierHost übereinstimmen???

Ich habe das Youtube Tutorial für einen Spielwürfel gemacht, also ist dieser 35mm³ groß. Im RepetierHost wird er mir über den gesamten Druckraum gezogen. Ich will jetzt aber nicht unbedingt 30 Filamentrollen verdrucken nur damit ich einen so rießigen Würfel bekomme... :D Wie schaffe ich es also dass der Würfel auch im RepetierHost nur 36mm groß ist?

Ich hab mal das Model und die STL angehängt. Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee. :)

Grüße und Dank schonmal
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ftrueck
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 22:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: FreeCAD

Beitrag #7 von ftrueck » Fr 20. Mär 2015, 11:57

Hat sich wohl gerade erledigt. Anfängerfehler: Nur weil in der Objektplatzierung das Ding Bildschirmfüllend dargestellt wird, heißt das nicht dass es in der Vorschau nach dem Slicen nachher genau so sein muss. :D Sorry für meine Intervention hier...

freelancer77
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Apr 2015, 16:49

Re: FreeCAD

Beitrag #8 von freelancer77 » Di 7. Apr 2015, 21:55

Format-Größen:
------------------
Das ist mir beim STL Format schon einmal passiert. Wollte mir mein "3D-Ding" selber designen...
Als ich Profilschienen von der Firma Item runter geladen hatte, hatten diese Recht spaßige Maße. Also ruhig mal in ein anderes CAD Programm laden und das Format anpassen- oder Arbeitskopie erstellen und das ganze um den Faktor X verkleinert abspeichern.

Beispiel: Kuka Roboter, STL Download -> Verkleinern um Faktor 1000 - kann aber manchmal auch Faktor 10 oder 100 sein.
Trial & Error.

Ist mir auch schon mit ITEM-Profilschienen passiert. Meine geplante CNC-Fräße hatte ein Maß von 6000x4000 mm, mit einer 2,20 Meter hohen Spindel... Flugzeug-Tragflächen-Fräße XD
Freecad
---------
Ja - Eigenheiten stimmt. Es ist zwar kein Thema hier etwas zu "Designen" aber den Kram z.B. ganz einfach zu bemaßen und daraus einen druckbaren Plan zu erstellen - recht lästig.

Die Version 0.14 war recht "unstable"

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: FreeCAD

Beitrag #9 von riu » Di 7. Apr 2015, 22:03

Ja FreeCAD ist wirklich nicht übel.

Man muss aber wissen dass das Programm so einige Eigenheiten aufgrund des OpenSCAD Kernels hat. Da gibts einige tolle Videos bei Youtube auf deutsch zu. Der User hier macht sehr sehr gute Anfängertutorials und gibt Einblicke in die Eigenheiten des CAD Kernel.

Gruß,
Udo

[video width=425 height=344 type=youtube]m49z0weonog[/video]

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 649
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: FreeCAD

Beitrag #10 von hal4822 » Do 9. Apr 2015, 14:12

freelancer77 hat geschrieben:Format-Größen:
------------------
Das ist mir beim STL Format schon einmal passiert.


Falls sich das mit den Format-Größen auf den Beitrag von "ftrueck" bezieht (er hat ja seinen Irrtum offenbar selbst erkannt) , möchte ich auf http://www.sketchup-forum.de/index.php verweisen, wo der Forumsbetreiber Norbert selbst zum Thema DWG-Import wichtiges Wissen mitteilt. Die Stichwortsuche funktioniert dort recht gut, aber für DXF und STL gilt sein Hinweis ebenso.

Aus dem Stegreif sage ich nur, dass einige STL-Things bei Thingiverse vermutlich absichtlich zu groß skaliert sind, weil sich beim Herunterskalieren keine Rechenfehler ergeben, während das umgekehrt leicht passiert (zumindest in SketchUp).


Zurück zu „3D Konstruktionssoftware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste