Stimmt die Temperatur meines Extruders nicht?

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Manuel
Themenstarter
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:54

Stimmt die Temperatur meines Extruders nicht?

Beitrag #1 von Manuel » Fr 31. Okt 2014, 14:34

Hallo alle zusammen,
ich bin der Manuel und habe ein kleines Problem mit dem drucken von 3mm ABS Filament.

Den Drucker habe ich jetzt seit 3 Wochen. Mir ist schon die ganze Zeit aufgefallen das ich immer viel höhere Temperaturen fahren muss als auf den Filamentverpackungen angegeben ist. Ich nutze bisher übrigens nur das Renkforce-Filament von Conrad.

ABS Filament in hellblau lässt sich ab 255-260 Grad drucken. Dadrunter fallen die Lagen auseinander.
Jetzt möchte ich das schwarze Filament drucken welches laut Verpackung auch 220-260 Grad benötigt.
Allerdings habe ich das Gefühl das der Extruder selbst bei 270 Grad nicht heiss genug ist um das Filament durchzudrücken.
Der Motor dreht sich wenn der Druck zu gross wird wieder ein Stück zurück (springt zurück).
Auch wenn ich das Filament von Hand durchdrücken möchte ist es sehr schwer. Bei 270 Grad!
Bei dem blauen Filament ist es einfacher durchzudrücken.

Kann es vieleicht sein das der Extruder nicht korrekt funktioniert? Das er die Temperatur nicht richtig anzeigt und ich deshalb nicht wirklich mit 270 Grad extrudiere? Mehr kann ich ja nicht gehen da es maximum ist.

Oder ist er vieleicht leicht verstopft?

Sind solche Probleme mit dem Extruder bekannt, vieleicht ist er ja defekt und muss ausgetauscht werden?

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 490
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Stimmt die Temperatur meines Extruders nicht?

Beitrag #2 von Oo » Fr 31. Okt 2014, 15:16

Hi,

das mit der Verstopfung ist mir auch gleich in den Sinn gekommen das könnte sein.

Sonst einfach mal ein anderes Filament testen ich hatte von Renkforce PLA schwarz.
Bei dem ist es auch so das es um einiges heisser gedruckt werden musste wie
das PLA von anderen Herstellern. Ich war von der Qualität vom Renkforce PLA nicht
begeistert (stinkt, qualmt) hab mir dann eins von einer anderen Firma besorgt und
das Renkforce PLA vergammelt jetzt erst mal im Schrank.

MfG

Manuel
Themenstarter
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:54

Re: Stimmt die Temperatur meines Extruders nicht?

Beitrag #3 von Manuel » Fr 31. Okt 2014, 16:21

Ok es ist so wie Oo auch vermutet hat. Die Düse scheint verstopft gewesen zu sein. Zwar nicht ganz aber zumindest soviel das das schwarze Filament nicht mehr hindurch kam. So unterschiedlich können also verschiedenfarbige Filamente vom gleichen Hersteller sein. :huh:

Ich habe jetzt die Düse mit einer 0.3er ausgetauscht die ich noch nie verbaut hatte, und siehe da es funzt wieder wie es soll. Zumindest bei den hohen Temperaturen.

Also scheinen die hohen Temps für das Renkforce Filament wohl normal zu sein?
Welches Filament von welchem Hersteller ist denn so das non-plus-ultra wenn es ABS sein soll?


Zurück zu „Extruder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste