Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Hier könnt Ihr euch vorstellen und allen Anderen einen kleinen Überblick über eure Person geben (Vorname wäre auch schön :P ) und vielleicht schreiben wie Ihr hierher gefunden habt.
Benutzeravatar
Mediaman2000
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Beitrag #1 von Mediaman2000 » So 26. Okt 2014, 01:08

Moin zusammen,

ich wollte mal endlich aus dem Schatten treten - als bisher stiller Mitleser.
Mein RF1000 werkelt jetzt bereits seit dem 3. Oktober recht zuverlässig vor sich hin - noch ganz "raw" ohne jegliche Modifikationen an der Firmware und nur einigen kleinen Verbesserungen die hier vorgemacht wurden.
Dokumentieren werde ich alles rund um den Drucker auf meinem Blog der unter http://maximilian-roth.de erreichbar ist.
Dort reiht sich der Renkforce in viele andere Projekte ein, die sicherlich auch für den einen oder anderen Interessant sein könnten.

Ich wollte mich schon mal aufrichtig für die vielen guten Ideen bedanken, die direkt beim Zusammenbau einfließen konnten! Schön das dieses Forum rechtzeitig zur Anschaffung des Druckers entstanden ist.

Zum Betrieb ansich: ich hab den RF1000 am Mac angeschlossen, was sich als recht problemlos gestaltet wenn man die Profile aus dem Windows Installationspaket in die Mac Version von Repetier Host überträgt. Leider ist die Version von Ihrer GUI etwas der Windows Version zurück aber es klappt trotzdem hervorragend.

Als nächstes steht morhen Extruder aufbohren an - der verstopft momentan einfach zu oft. Ansonsten ist bisher alles prima und ich habe definitiv keinen "Montagsdrucker" erwischt :good:

Ich wünsch euch einen entspannten Sonntag.

Die bisherigen RF1000 Beiträge auf meinem Blog:
http://maximilian-roth.de/?p=2014
http://maximilian-roth.de/?p=2023
mfg. Mediaman2000

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1318
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Beitrag #2 von Digibike » So 26. Okt 2014, 02:31

Hi und herzlich Willkommen bei uns!

Schöne Video´s hast du da! Super gemacht - und was die Tips an geht - genau so war es gedacht,
wozu sollte jeder die gleichen Negativen Erfahrungen erst machen müssen... ;)
Aber was deinen Sockel für die X-Achsen-Schleppkette angeht, Fehler ist´s sicher keiner, aber ich
denke, da es meines Wissens bisher nur Udo´s Drucker betraf, daß es wirklich nur mit dem
Dual-Extruder-Aufbau zu tun hatte - da kommen ja nochmal 3 relativ "Fette" Käbelchen mit in die
Schleppkette, die so nicht vorgesehen waren - da war´s dann halt a bisserl zu eng vermute ich...
Aber wie gesagt: Fehler ist es nie, den Radius etwas zu vergrößern...

Aber was ich noch sagen wollte bezüglich ABS. Du brauchst da keine Einhausung, wenn du a) den Drucker an keinem zugigen Eck stehen hast, b) einigermaßen warm dort hast (20 Grad wären schön, aber 18 reichen auch...) und c) nur kleinere Teile drucken willst... Also, das Herzchen ist in ABS kein Problem. Der Flaschenöffner dürfte auch noch gehen, aber wenn´s größer wird,
werden halt auch die Probleme gößer (am besten mit größerem Raft begegnen, außenrum ´ne Wand drucken, mit IR-Thermometer die beste Position auf dem Druckbett suchen und entsprechend beim Slicen so Positionieren etc...).

Also gehen tut das schon, aber ist dann schon je nach größe mit deutlich mehr Aufwand zu realisieren. Vorteil von ABS ist halt, daß es nicht so spröde ist und während PLA schon bei 60 Grad anfängt weich und klebrig zu werden, verträgt ABS 90 Grad, bis in der Richtung was passiert... Man muß halt wissen, für was man was machen will und entsprechend abwägen.. - aber bei ABS gut lüften - Stinkt zum Himmel beim Drucken... Aber das weißt ja sicher schon von deinen ersten Versuchen mit dem "vermeintlichen" PLA... ;)

Aber wie gesagt, schönes Video und schöne Arbeit! Viel Spaß mit deinem RF1000!

Gruß, Christian

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Beitrag #3 von riu » So 26. Okt 2014, 13:37

Hallo Mediaman! Welcome to the club! :mrgreen:

Vielen Dank für die Erwähnung in deinem Blog, der übrigens sehr geil ist. Ich hoffe du fühlst die hier wohl und kannst in Zukunft hier dem Einen oder Anderen helfen. Weiter So!

Viel viel Spass hier im Forum.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Mediaman2000
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Beitrag #4 von Mediaman2000 » So 26. Okt 2014, 15:45

Vielen Dank für die nette Begrüßung!
Fragen immer willkommen. Kenne mich recht gut mit Apple aus (mache das auch beruflich) und auch ansonsten alles möglich in Sachen Microcontroller, Raspberry Pi aber auch Homematic und so kram.

Extruder aufbohren war übrigens erfolgreich - gerade wieder wie die Weltmeisten am Drucken :P
mfg. Mediaman2000

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein weiterer RF1000 Begeisterter

Beitrag #5 von riu » So 26. Okt 2014, 15:51

Cool: Apple habe ich seit ca. 6 Jahren nurnoch im Einsatz (wenn es geht). Homematic hab ich zuhause auch überall wo es sinn macht :)


Zurück zu „Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste