MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Cura ist der 2. Standard-Slicer in Repetier Host. Hier kann alles dikutiert werden was in Verbindung mit Cura steht.
Benutzeravatar
Plastikschmied
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 15:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #1 von Plastikschmied » Sa 25. Okt 2014, 19:18

Hab ich das richtig gelesen das es mit Cura nicht möglich ist 3 mm und 1,75 mm filament gleichzeitig zu verarbeiten ?
weil er für extruder 2 den gleichen filamentfluss wie für extruder 1 nimmt?

hab nun extruder 1 3 mm filament und extruder 2 1,75

und das haut ja so net hin ;(


kann ich da irgendwo was ändern ?


Grüße

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #2 von Husky » Sa 25. Okt 2014, 19:37

Hi,

Cura kann das leider.
Hab´s auch gerade gelesen.
Ich hatte mich schon gewundert warum mein zweiter Extruder sporadisch am Filament knabbert und zuviel fördert. :dash: :dash:

Ändern wird man das nicht können, sonst wäre da bestimmt kein Hinweis. :weinen:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #3 von Digibike » Sa 25. Okt 2014, 23:14

Hi!

Cura kenn ich jetzt leider net so... Aber mal eine Frage: Kann ich nicht, wenn ich 2 Extruder einstelle,
unten bei Diameter 1 3 mm und bei Diameter 2 1.75 mm einstellen? Die Flowrate kann ich wiederum
nur für beide gleich einstellen, aber eventuelle Abweichungen kann ich ja durch variieren des Filament-Durchmessers
wieder kompensieren... Z.B. wenn mir 3 mm zuviel fördert 2.7 mm eingeben, so müßte Cura ja logischerweise 10 % weniger fördern... Oder lieg ich da jetzt total daneben?

Gruß, Christian

Benutzeravatar
Plastikschmied
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 15:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #4 von Plastikschmied » Sa 25. Okt 2014, 23:41

ich probier das mal aus....

Benutzeravatar
Plastikschmied
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 15:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #5 von Plastikschmied » Sa 25. Okt 2014, 23:59

dann müsste ich ja meinen 2 extruder mit weit unter 1,75 mm angeben damit er mehr fördert.... hab es mal mit 0,5 mm angegeben ... bin gespannt was passiert :lol:

Benutzeravatar
Plastikschmied
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 15:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #6 von Plastikschmied » So 26. Okt 2014, 00:10

nein geht auch nicht... steht sogar dabei das cura nur gleiche extruder und gleiche filamentdurchmesser unterstützt xD

scheis.....

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #7 von Husky » So 26. Okt 2014, 00:18

Hi

die Einstellmöglichkeit bei Cura ist gegeben.
Man kann verschiedene Filament Temperaturen und auch Druchmesser für jedern Extruder einzeln einstellen.
Aber Cura übernimmt beim Slicen nur die Filament Einstellungen des 1. Extruders. Die Einstellungen des 2. Extruders werden ignoriert.
Wenn man mit nur einem Extruder druck werden auch die Einstellungen von dem jeweiligen Extruder übernommen nur nicht wenn in einem G-Code oder Objekt beide Extruder angesprochen werden. :diabolisch:

Gruß, Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: MIt cura 2 versch, filamentstärken verarbeiten

Beitrag #8 von Digibike » So 26. Okt 2014, 00:30

Hmmmh!

Das ist aber gelinde gesagt Müll...
Ich kann also im Klartext alles Einstellen, aber 50% davon wird von Cura ignoriert.. :dash:
Da haben die´s aber sich extrem einfach gemacht mit dem vereinfachen...

Ist aber schon klar, daß bei verschiedenen Filamenten abweichende Feineinstellungen existentziell sind...?!?
Das war es was mir an Cura von anfang an nicht so richtig gefiehl - man hat deutlich zuwenig einstellmöglichkeiten
für "Feintuning"... Aber das ich Parameter eingeben kann und diese werden ignoriert - dann kann ich Sie auch gleich
weglassen... Mal gespannt, ob Sie das in nachfolgenden Versionen korrigieren...?!
Wünschenswert wär´s, den das ist dann doch ´ne Nr. zu einfach für den Anwender. Grenzt fast schon an bevormundung... ;)

Gruß, Christian


Zurück zu „Cura“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste