Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Andy_Re
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #71 von Andy_Re » Fr 13. Mär 2015, 23:34

Hallo,

bin auch gerade dabei den Dual zu konstruieren.
Ich wollte mir nicht die gleichen Teile besorgen sondern neu Fräsen.

Habe auch gesehen das Kabel 19 so lange dauert.
Ich habe mir 2x 14 und 1x 17 bestellt und schon bekommen. Werde das 17ner vor der Platine verlängern.
Das Kabel bzw den Stecker für die Ex.Heizung muss ich noch suchen. ( bin gerade Dabei)
Und denn hast du alles was du Brauchst.

Mit den Lüfter muss ich auch noch schauen. Damit habe ich noch nicht befast. Hast du ein bild in Einbaulage.

Gruß

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #72 von R3D3 » Sa 14. Mär 2015, 16:12

Hallo Andy,

Guter Tipp mit dem Kabel!

Lüfter sind noch nicht eingebaut aber sobald die's sind schiebe ich ein Bild nach.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #73 von R3D3 » So 15. Mär 2015, 17:14

Hallo an diesem schönen Sonntag,

Hmmm... Habe das Lüftergehäuse nochmal am Objekt nachgemessen, und festgestellt, dass es in X-Richtung etwas zuviel "Länge" hat. Habe deswegen das Design nochmal überarbeitet (mit einem abgewinkelten Lüfter) und es befindet sich gerade im Druck. STL im Anhang für die Experimentierfreudigen.

Übrigens ist das untere Ende designbedingt ziemlich nah am Hot End, bzw. am Druckbett, es muss folglich in diesem Bereich mit Alufolie oder Blech geschützt werden! Bilder folgen wenn der Druck fertig ist.

Zu den Aluteilen, siehe nunmehr http://www.rf1000.de/index.php/forum/so ... ruder#4849 ... ruder#4849.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #74 von R3D3 » Di 17. Mär 2015, 21:45

Und dann jetzt weitere Bilder vom Doppellüfterhalter (noch nicht eingebaut), sowie erstmals in eingebautem Zustand :coolbubble: .

Die Bezeichnungen der Blickwinkel erfolgt, wie immer, mit Bezug auf den eingebauten Zustand.

Zwischen der ersten und der zweiten Gruppe Bilder bestehen folgende Unterschiede:
  • Jeweils 1mm an Unterlegscheiben zwischen den 2 Hälften der Montageplatte eingereiht (die Montageplatte erkennt ihr sicher als der original-Bügel, wo der Mittelteil herausgeschnitten wurde, und die Teile wurden über Schrauben und nunmehr Unterlegscheiben verbunden)
  • Stecker an Kabel gelötet, dafür Schrumpfschlauch größtenteils weggelassen
  • Der abgewinkelte Lüfter rechts musste am oberen Rand des Gehäuses ein Wenig weggefeilt werden, da der hintere DMS im Weg war. Natürlich so, dass das Lüfterrad noch frei dreht ;)
Passt - es ist verdammt eng, aber es passt.

Der erste Druck ist fast fertig. Mal sehen, wie der thermische Haushalt ist. Wie den Bildern zu entnehmen ist, habe ich unten Blech und in der Mitte Alufolie als Reflektor eingebaut, zum Schutz des Gehäuses aus (weißem) PLA. Nach 40 Minuten Druck kann ich noch keine Veränderungen am Gehäuse wahrnehmen. :tanzen2:

Jetzt können die restlichen Teile für den Einbau des 2. Extruders kommen! :good:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Andy_Re
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #75 von Andy_Re » Do 19. Mär 2015, 23:04

So die Konstruktion ist soweit Fertig. Material ist auch bald da. :good:
Jetzt Fehlt nur noch der oder die Lüfter.

Ich muss das Thema Kühlung erst noch verstehen. Wurde es hier schon mal genau diskutiert?

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #76 von R3D3 » Fr 20. Mär 2015, 06:58

Ja, hier. :)

Viel Erfolg!
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

ZFF
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:27

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #77 von ZFF » Mo 13. Apr 2015, 12:42

Hallo Udo,
ich würde das gern nachbauen. Ich weiß leider nicht, was du mit "Firmware anpassen" und "EEPROM deaktivieren" meinst, Das mechanische umbauen,
dürfte ich realisiert bekommen. Mein Problem ist da Mainbord und die Software. Hast du eine Anleitung in PDF-Form? Das wär Super!
Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #78 von R3D3 » Mi 15. Apr 2015, 22:07

riu hat geschrieben:
[...]

Firmware angepasst und EEPROM deaktiviert. Fertig.
[...]


Hallo in die Runde, speziell Udo,

Da der Osterhase sich erbarmt hat und im Auftrag des blauen C die bis dato fehlenden Teile für den Dualextruderausbau geliefert hat, geht es bald ans Einbauen :tanzen2: . Frage: Warum soll der EEPROM deaktiviert werden, wie macht man das, und hat dies auch Nachteile? :wundern:

Danke im Voraus!

@ZFF,

Wie man die Firmware updatet steht hier. Viel Erfolg!

PS Das Kabel 19 heißt wohl nunmehr 19A und scheint zumindest von der Außenseite her etwas besser mit Biegung umgehen zu können. Man mag gar spekulieren, dass hier endlich ein Update stattgefunden hat :geheim:
EDIT "BREAKING NEWS" Tatsächlich, Kabel 19"A", heute geliefert, ist nunmehr vom Typ UNITRONIC® FD (hat aber auf der Tüte dieselbe BestellNr.), siehe auch Udo's originaler Post in dieser Sache.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1274
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #79 von rf1k_mjh11 » Do 16. Apr 2015, 07:37

R3D3,

EEPROM aktivieren und deaktivieren tut man in der Firmware. Siehe z.B. hier.

Damit wird das speichern gewisser Variablen im EEPROM ermöglicht oder verhindert.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 450
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #80 von R3D3 » Do 16. Apr 2015, 07:50

Hi mjh11,

Danke! Kann ich daraus schließen dass Udo das Speichern vorübergehend deaktiviert hat als reine Vorsichtsmaßnahme, um zu vermeiden, dass durch die neue FW "anders" errechnete Werte gespeichert werden, im Hinblick auf ein eventuelles Rollback auf eine ältere FW? Oder gibt es dazu andere mögliche Gründe? :wundern: (Bei meinem Update von 33 auf 48 habe ich sowas nicht gemacht und keine ÜBerraschungen festgestellt...)

Fragen über Fragen - sorry, habe da nicht den vollen Durchblick... :(
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Extruder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste