Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #101 von R3D3 » Mo 27. Apr 2015, 09:20

wolfkarst hat geschrieben:in Configuration.h :
#define EXT0_INVERSE false
#define EXT1_INVERSE true


:good: :yes:
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

PatrickT
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 16:54
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #102 von PatrickT » Mo 27. Apr 2015, 17:46

Hallo habe ein Problem. Habe Drucker auf Dual-Extruder umgebaut. Habe zwei Bauteil mit Slic3r gesliced. Das erste Bauteil soll er mit Extruder 1 und das zweite mit Extruder 2 drucken. Ebene 1 vom ersten Bauteil druckt er. Danach schiebt er den Kunststoff vom Extruder 2 so, das er nicht bei der Düse raus rinnt. Er fährt die Kontur ab, schiebt aber keinen Kunststoff mehr weiter raus. Was ist das Problem? Bitte helft mir.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #103 von R3D3 » Di 28. Apr 2015, 12:11

Schwierig, ohne weitere Details. Kannst du sehen, ob der 2. Extruder heizt? Im Display - einmal Pfeil hoch auf dem Tastenfeld um die komplette Temperaturliste zu sehen. (Du hast doch die FW auf dual geupdated, oder? 0.91.48dual oder 0.91.55dual?)
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1248
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #104 von riu » Di 28. Apr 2015, 18:08

Hallo.

Bitte mach mal folgendes:

ein Schwämmchen an beiden Filamenten oben vor der Einführung anbringen. Dann beide Extruder heizen und Fimalemnt fürdern. Und dann 3 mm retract auf Beiden zurück.

Dann starte den Druck. Nimm bitte das ganze auf Video auf und so dass man beide Schwämmchen sieht optimalerweise auch das Druckbett. Pack das Video hier in ein Post oder verlinke es mit Youtube, egal.

So kann man dann sehen was passiert und was nicht. Das ist wohl die beste Ausgangslage um Dir bei deinem Problem zu helfen.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #105 von R3D3 » Sa 2. Mai 2015, 18:35

R3D3 hat geschrieben:Hallo Dual-Experten,

Sehr merkwürdig... hatte ein HBS gemacht der wohl anscheinend gut gelaufen ist. Obwohl: die Erfolgsmeldung war etwas vage (Motoren aus? Aber eben kein Abbruch, obwohl ich nicht die ganze Zeit dabei war).

Also gut. Einfachen Druck mit nur einem Extruder gestartet, aber merkwürdigerweise nach erfolgreichem Splicen mit Splic3r wird der Druck nicht gestartet. Stattdessen wird erst das Heizbett und dann der Extruder aufgeheizt, aber dann kühlt der Extruder wieder runter und der Druck startet nicht (Heizbett wird aber immer noch geheizt). Was soll das nun wieder? Im Repetierhost zeigt es immer noch an dass Ext 1 beheizt wird, jedoch geht die Temperatur runter??? Die X-Position hat sich nicht geändert und die Kabel 19a sind neu, also hoffe ich, dass man einen Kabelbruch ausschliessen kann.

Weiß jemand Rat?

Danke im Voraus!


Hallo Leute,

Nun weiß ich erst mal nicht mehr weiter...

Nochmal 2. Extruder angeschlossen und eine leicht geänderte 0.91.48dual geladen (nur die Werte für P, I, D von Extruder 1 und 2 so gelassen wie bei 0.91.48 (single)).

Dann folgendes gemacht:
In Repetierhost den 2. Extruder definiert, mit denselben Werten wie der 1. (ist ja auch identisch), und prompt kam eine 2. Temperaturskala für den 2. Extruder. Filamente geladen, dies ging ohne Murren mit der Manual Control-Option des Repetierhosts. Die Profile für die geladenen Filamente gewählt - auch kein Problem.
Eine Dual-Extruder-Kalibrierungsdatei in Thingiverse gefunden, diese besteht aus zwei STL- Dateien, diese in Repetierhost geladen. Eine Datei über die andere geschoben damit sie komplementär ineinander passen. Dann per Slic3r gesliced.

Druck gestartet. Beide Extruder heizen auf - check. Startposition wird angefahren - check. Heizbett heizt auf - check.
Dann geht es allerdings schief: der 1. Extruder hört auf zu heizen, und der Prozess kommt ins stocken da der Drucker bzw. Repetierhost darauf wartet, dass der 1. Extruder heiss ist. Der 2. Extruder heizt aber immer noch.
Ab dann ist sowieso alles durcheinander: Repetierhost zeigt auf der 1. Temperaturskala die eigentliche Temperatur des 2. Extruders (laut Display) und lässt mich nicht mehr effektiv zwischen den Extrudern selektieren. Beim forcierten Schließen vom Repetierhost bleibt die Heizung des 2. Extruders und des Heizbetts an und die vom 1. Extruder aus.

Hat sonst schon mal wer so was merkwürdiges gehabt?? Hat jemand eine Ahnung, warum Repetierhost nun so verwirrt reagiert? Das Log zeigt nichts verwunderliches.

Eine Bitte an Mit-Dual-Usern: kann jemand mir eine Test-Gcode-datei eines Kalibrierungsobjektes zur Verfügung stellen, damit ich zumindest die Hardware testen kann? Danke im Voraus. :good:

Hardware kann es aber fast nicht sein: in 1-Extruder-Konfiguration (also 2. abgesteckt und die normale 0.91.48 drauf) funktioniert der 1. Extruder bestens, dies habe ich in der letzten Woche erfolgreich verwendet... Wenn es im Dual-mode nicht funktioniert muss ich wohl gezwungenermaßen wieder auf nur einem zurückfallen, wäre aber echt schade drum, denn ich hatte noch vieles vor das Support braucht, am liebsten PVA. :diabolisch:
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #106 von R3D3 » Sa 2. Mai 2015, 18:58

Nachtrag: habe die Gcode-Datei aus Repetierhost gesichert und werde morgen probieren, sie von der SD-Karte auszudrucken. Falls jemand eine hat für einen Druck mit zwei normaleren 3mm-Filamenten, gerne her damit ;)

Würde mich nach wie vor immens über sachdienliche Hinweise über die Ursache freuen! :wundern:
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1248
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #107 von riu » Sa 2. Mai 2015, 19:38

Hi.

Poste mal bitte die ersten Zeilen deines G-Codes bis der Druck wirklich anfängt, also von Zeile ein bis nach der Start/Vorpump Linie. Ich vermute du hast das gleiche Problem was ich auch beim Slic3r habe, der erstellt die Temperaturen für die Extuder nicht Repetier konform im G-Code.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #108 von R3D3 » Sa 2. Mai 2015, 19:46

Ok, danke, bin aber jetzt unterwegs...

Würde das bedeuten, der erstellte (und gespeicherte) Gcode ist auch falsch? Kann ihn später heute Abend oder morgen posten.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 468
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #109 von R3D3 » So 3. Mai 2015, 00:20

Hi Udo,

hier ist der Beginn des G-Codes:

Code: Alles auswählen

; generated by Slic3r 1.1.7 on 2015-05-02 at 17:02:45

; perimeters extrusion width = 0.50mm
; infill extrusion width = 1.02mm
; solid infill extrusion width = 0.85mm
; top infill extrusion width = 0.43mm

; perimeters extrusion width = 0.50mm
; infill extrusion width = 1.02mm
; solid infill extrusion width = 0.85mm
; top infill extrusion width = 0.43mm

G21 ; set units to millimeters
M107
M190 S70 ; wait for bed temperature to be reached
;--------------------------------------
; RF1000
;--------------------------------------
G28 ; home all axes
G1 Z5 F5000 ; lift nozzle
M109 S230,235 ; wait for extruder temp to be reached
M3001 ; Aktivate Z-Compensation
; Move Z-axis n-steps up (see manual)
M3004 S0 ; + n-steps bed down // - n-steps bed up!
G90 ; use absolute coordinates
M82 ; use absolute distances for extrusion
G92 E0 ; start line
G1 F300 E-0.5
G1 X230 Y25 Z0.35 F5000
G1 F800 E8
G1 X20 E25 F1000
; Acceleration up to...
; Acc printing
M201 X3000 Y3000 Z1000
; Acc travel
M202 X3000 Y3000 Z1000
;--------------------------------------
G90 ; use absolute coordinates
G92 E0
M82 ; use absolute distances for extrusion
T0
G92 E0
G1 F2100.000 E-2.00000
G92 E0
G1 Z0.350 F9000.000
G1 X117.780 Y107.234 F9000.000
G1 E2.00000 F2100.000
G1 X120.282 Y104.732 E2.13238 F1650.000
G1 X163.718 Y104.726 E3.75753



Ist das genug?

Danke im Voraus!

EDIT
Meinst du diese Zeile hier etwa?

Code: Alles auswählen

M109 S230,235 ; wait for extruder temp to be reached

Sieht etwas komisch aus mit dem Komma... (?)
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1248
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der RF1000 Dual-Extruder Thread

Beitrag #110 von riu » So 3. Mai 2015, 02:03

Der Kandidat hat 100 Punkte! :P

Mach daraus 2 Zeilen und schon gehts ab.

Code: Alles auswählen

M109 S230 T0
M109 S235 T1


Vor der ersten Startline musst du noch T1 einfügen damit der auch den 2. Extruder nimmt. Die 2. Startline für den T0 Extruder fehlt noch.

Gruß,
Udo


Zurück zu „Extruder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste