Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Slic3r ist der Standard-Slicer in Repetier Host und hier kann alles zum Slic3r diskutiert werden
Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #1 von Husky » Mo 20. Okt 2014, 14:11

Hallo Zusammen,

da mein Dual Umbau soweit fertigt ist und auch bereits recht gute Ergebnisse bringt, kommt jetzt das nächste Problem.

Über´s Wochenende habe ich mich mit den G-Code´s für Cura und Slic3r beschäftigt und stosse immer wieder auf fehlende bzw. schlecht Dokumentierte Variablen für den G-Code.

Beispiel Cura:
[code:127bd3i4]
{IF_EXT0}M104 T0 S{TEMP0}
{IF_EXT1}M104 T1 S{TEMP1}
[/code:127bd3i4]
Mit der Variable sollte eigentlich nur der Extruder T0 od. T1 aufgezeizt werden je nachdem welcher gerade verwendet wird.
Aber leider werden immer beide Extruder aufgeheizt und somit für den Dual Betrieb nicht brauchbar.

Beisiel Slic3r:
[code:127bd3i4]
M109 T0 S[first_layer_temperature] oder [temperature]
M109 T[previous_extruder] S...
M109 T[next_extruder] S...
[/code:127bd3i4]
Hier Funktionieren die Variablen previous_extruder und next_extruder nur beim Extruder wechsel aber nicht im Startcode.
Auch mit den Variablen first_layer_temperature und temperature klappt es nicht mehr, da durch die 2 Extruder nun auch 2 Temeraturen eingetragen werden wo mit der Drucker nicht klar kommt.

Ich habe es bisher mit den beiden Slicer nicht geschaft einen G-Code zu generieren den ich nicht von Hand ändern musste.
Ich hoffe das jemand noch weitere Variablen kennt, da die Doku zu dem Thema bei beiden Slicer sehr sehr mager ist. :traurig:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #2 von riu » Mo 20. Okt 2014, 14:15

Der Slic3r macht sowieso was er will. Die Temperaturen für die Extruder setzt der so:

[code:3g7vncd7]
M109 S230,S230
[/code:3g7vncd7]

Wenn du das dann startetst bleibt der Drucker einfach stehen und startet nicht. Es hat 30 Minuten gedauert biss ich das gerafft hatte. Totaler Murks.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #3 von Husky » Mo 20. Okt 2014, 14:26

Genau das Problem meine ich.
Da muss es doch noch eine Variable geben so wie bei Cura Temp0 oder Temp1.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #4 von Husky » Mo 20. Okt 2014, 19:06

Hier mal eine Sammlung von Variablen mit kurz Beschreibung

Für Slic3r Version 1.1.7 Stable:

Code: Alles auswählen

[next_extruder] <--- nächster genutzter Extruder

"funktioniert bei Extruderwechsel aber nicht im Startcode als Wert für erster genutzter Extruder"

Code: Alles auswählen

[previous_extruder] <--- zuvor genutzter Extruder

"funktioniert bei Extruderwechsel"

Code: Alles auswählen

[first_layer_temperature] <--- Druck Temperatur des 1.Layer
[first_layer_temperature_0] <--- Druck Temperatur des 1.Layer für Ext0
[first_layer_temperature_1] <--- Druck Temperatur des 1.Layer für Ext1

"funktioniert"

Code: Alles auswählen

[temperature] <--- Druck Temperatur
[temperature_0] <--- Druck Temperatur für Ext0
[temperature_1] <--- Druck Temperatur für Ext1

"funktioniert"

Code: Alles auswählen

[temperature_[next_extruder]] <---Druck Temperatur nächster genutzter Extruder

"funktioniert bei Extruderwechsel"

Code: Alles auswählen

[temperature_[previous_extruder]] <---Druck Temperatur zuvor genutzter Extruder

"funktioniert bei Extruderwechsel"

Code: Alles auswählen

[first_layer_bed_temperature] <--- Druckbett Temperatur für 1. Layer

"funktioniert"

Code: Alles auswählen

[first_layer_height] <--- Höhe Z-Achse für ersten Layer

"funktioniert"


Cura:

Code: Alles auswählen

{TEMP0} <--- Temperatur Extruder 0

"funktioniert"

Code: Alles auswählen

{TEMP1} <--- Temperatur Extruder 1

"funktioniert"

Code: Alles auswählen

{IF_EXT0} <--- wenn Extruder 0 genutzt wird dann ..... ausführen

"funktioniert nicht zum Extruderwechseln"

Code: Alles auswählen

{IF_EXT1} <--- wenn Extruder 1 genutzt wird dann ..... ausführen

"funktioniert nicht zum Extruderwechseln"

Code: Alles auswählen

{print_temperature} <--- Temperatur ohne Extruder Angabe

"nicht geprüft"

Code: Alles auswählen

{travel_speed} <--- Geschwindigkeit

"nicht geprüft"


Wer noch weitere Variablen für die beiden Slicer kennt Bitte schreiben. Ich erweitere dann die Liste.
Vielleicht bekommen wir dann doch noch eine automatische Generierung der G-Code´s für Dual-Extruder hin.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Plastikschmied
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 15:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #5 von Plastikschmied » Do 23. Okt 2014, 18:21

So jetzt kommt der Beweis das irgendwas nicht stimmt !

Ich hab nun 3 mal hintereinander versucht 2 test objekte drucken. 2 cm viereck mit 1 cm Kreis darin. 5 mm hoch. ..

Beim ersten mal hab ich beide extruder aufgeheizt über repetier ( ich benutze cura als slicer)

Dann start gedrückt er hat erst mit dem extruder 1 gedruckt passt
Dann halber mit extruder 2 gedruckt passt.

Dann plötzlich hat er angefangen versetzt Richtung y Achse zu drucken. . Als würde er mit dem falschen extruder weitermachen. ..hab das ganze abgebrochen.


Zweiter Versuch hab ich dann NICHT Manuel vorgeheizt.
Da hat er dann versucht zu drucken. Aber es kann nichts raus weil ich nicht vorgeheizt habe. ..

Das letzte mal hat er von alleine aufgeheizt. Beide extruder.

Und gestern abend hat er nur den einen extruder aufgeheizt. ( den originalen )

also muss er doch sporadisch mal vorheizen mal nicht ??? Obwohl es doch alles gleich ist.


ich hab die firmeware von husky und den start code hab ich von riu bekommen.

Das ist der wo er erst das filament von rechts nach links auf das druckbrett abschmiert.


Komischerweise wenn ich den pylonen drücke von thingiverse klappt alles wunderbar. ...


Grüße tobi

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Slicer und G-Code Einstellungen für Dual-Extruder

Beitrag #6 von Husky » Do 23. Okt 2014, 20:20

Hast du immer den selben G-Code benutzt oder ihn jedes mal neu erzeugen lassen?
Wenn es immer der gleiche war dann poste ihn mal.
Dann schau ich mal drüber.
Schreib nur bitte dabei wann welcher Extruder aktiv sein los, sonst kann ich´s schlecht prüfen.

Sende bitte auch deinen Start und End-Code mal mit.

Gruß,
Husky
.
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein


Zurück zu „Slic3r“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste