Hallo Zusammen

Hier könnt Ihr euch vorstellen und allen Anderen einen kleinen Überblick über eure Person geben (Vorname wäre auch schön :P ) und vielleicht schreiben wie Ihr hierher gefunden habt.
steff
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: Hallo Zusammen

Beitrag #11 von steff » Mo 20. Okt 2014, 12:09

also,

... immer schön locker bleiben ... das kriegen wir schon hin ...
Du bist hier auf dem RF1000-Forum ...
heißt: ... wir haben Alle mal angefangen ... und sind da (auch weil dieses Forum so gut funktioniert) gut durch gekommen ...
und: immer noch zufrieden ...
(ich hab bisher noch nicht's gefunden, das mich veranlasst hätte (Preis / Leistung) meinen RF1000 aufzugeben)
Conrad war in der letzten Zeit ... naja ... nicht wirklich toll, in Sachen Lieferfristen ... usw. ...
also unter Umständen ist etwas "Geduld" angebracht.
Selbst bei "Fertig-Geräten" hat die Erfahrung (manch anderer Forumsmitglieder) gezeigt, dass
Begeisterung zum tüfteln und technisches Know-How (auf allen Sektoren) "deutlich" zu einem guten Betrieb des RF1000 beiträgt.
Ich hab' schon einiges "Gutgedrucktes" gesehen, und bin mittlerweile selbst mit meinem Zeug auch zufrieden.
Also, das Ding kann schon was ... wirst sehen ...
Alle Tips hier einsammeln ...
... und selbst wenn mal was schief geht (hab mir auch schon mal mein Druckbett "crash" gefahren)
... dann kriegt Mann das wieder hin

bis bald

Steff

Andy_Re
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo Zusammen

Beitrag #12 von Andy_Re » Mo 20. Okt 2014, 13:47

gerade bei C angerufen.

Drucker ist unterwegs. :clapping: :tanzen:

steff
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: Hallo Zusammen

Beitrag #13 von steff » Mo 20. Okt 2014, 14:03

Glückwunsch,

föööhlllich Endgeil

lass Dir Zeit beim bauen (auch wenn's schwer fällt)
... ich hab' wochenlang auf die Lieferung warten müssen ... das ist viiiiieeeel Nerven aufreibender
also nicht hetzen anfangen ...
Du wirst nachher noch genug Zeit damit verbringen davor zu sitzen (evtl. stundenlang) und beim drucken zuschauen
(während Du eigentlich was Anderes machen könntest ... aber Du wirst da sitzen und zuschauen ... weil 's "faszinierend is'")
... glaubst Du nicht ? ... wirst schon sehen ... hahahaaaa ...

bis dann dann

Steffsteff

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo Zusammen

Beitrag #14 von riu » Mo 20. Okt 2014, 14:06

Andy_Re hat geschrieben:Drucker ist unterwegs. :clapping: :tanzen:


Die Smileys sind soo lustig... hab gerade fast meinen Kaffee über die Tastatur gesprüht :schock:

Gruß,
Udo

Andy_Re
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo Zusammen

Beitrag #15 von Andy_Re » Mi 29. Okt 2014, 23:01

Hallo,

so nach 1 Woche RF1000 Besitzer davon 2 Tage in CAD ab gezeichnet und bis in die Nacht zusammen gebaut, muss ich sagen das C ein schönen Drucker entwickelt hat. Ich hatte keine Probleme, weder noch mit dem Zusammenbau noch mit dem ersten Druck in PLA. Selbst ohne Kreppband hält bei mir das PLA spitzen mäßig. Benutze das von Voltivo.
Mit der Z-Entlage ist ein bekanntes Thema und ist mir auch passier, aber halb so schlimm konnte noch weiter drucken.

Ich bin wirklich zufrieden auch wenn ich noch die ganzen Druckparameter aus probier und es viel zeit kostet.
:good:

Gruß Andy

steff
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: C°

Beitrag #16 von steff » Do 30. Okt 2014, 09:47

Glückwunsch,
und, ja, C hat 'nen guten Drucker im Programm ... vergleichsweise
(deswegen wächst unsere Gemeinde ja auch ständig ... und der C freut sich ... Umsatz, Umsatz ...)

Was ist Dir mit der Z-Achse passiert ? ... hast Du schon Deinen ersten Crash hinter Dir ?
klar, aus Erfahrung lernt Mann ... aber wir hätten Dir jetzt Alle gewünscht diese Erfahrung nicht unbedingt zu machen
... oder nicht so früh ...

beheiztes Druckbett hält schon klasse ... mit breitem Brim ... Alles prima ... hab' ich am Anfang auch
wenn Du aber "kalt" drucken willst, klar, dann geht's nicht ... die Haftung is' dann wech ...
wieso kalt drucken? ... wenn Du längere, schmale Teile druckst verziehen die sich gern.

Wenn Du Deine ersten Erfahrungen gesammelt hast, dann probier mal folgendes:
Temperatur für Extruder möglichst kalt einstellen (probier mal "langsam" in Schritten nach unten zu fahren)
wirst ja dann sehen, wie sich was verändert (ich druck grad mit 195°C bei PLA).
Haftung auf dem Druckbett herstellen (weil kalt hält nix) ... ich nehme "Maler-Krepp" aus'm Baumarkt
(schön in Streifen aufgebracht ... durch Temperaturschwankungen entstehen Lücken ... aber lass Dich davon jetzt mal nicht stören)
so, dann Druck starten mit vorgeheiztem Druckbett bei 65°C.
Nach der ersten, oder zweiten Lage am Drucker (Einstellung: Extruder / Druckbett) Druckbett abschalten (Temp. ganz runter).
Druckbett kühlt dann langsam ab. Die erste Schicht pappt ja schön drauf ... und die restlichen lagen aufeinander ...
Im Vergleich: druck mal ein Teil (irgendwas langes schmales) "normal" und dann mit abgeschaltetem Druckbett
... aber das hat noch Zeit ... fängst ja grad erst an ...
folgender Link könnte Dich noch interessieren
http://3d-drucker-community.de/forum/3d ... librierung
Da hab' ich auf 'nem anderen Forum mal was reingeschrieben ...
bis dann dann
Steff


Zurück zu „Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste