LED-Strips tauschen

Hier gehts um die Elektronik des RF1000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
Sapier
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #11 von Sapier » Sa 22. Nov 2014, 17:34

Ja ich versteh dich schon, aber wie bekommst die überhaupt "in Reihe"? Meine Stripes haben am Ende jedes Moduls zwei Lötpads und auf den "Enden" liegen ja dann immer die vollen 12/24 V an damit das nächste Modul im Stripe wieder die volle Spannung bekommt. Hab ich auch durchgemessen, die Pads sind Direktverbindungen vom anfang zum Ende des Stripes.

Ich hab jetzt zwar kein 12V Modul rumliegen, aber ich vermute mal dass da die Lötpads auch immer die vollen 12V aufweisen.

Wenn du bei dem Typ Stripe die doppelte Länge Stripes aneinander Lötest, dann bekommt vom ersten bis zum letzten Modul jedes 24V ab.

Vermutlich versteh ich grad nur falsch wie du die verschalten willst ;)

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #12 von JoBo » Sa 22. Nov 2014, 17:51

Ich denke auch das ein misverständnis ist...

Wenn du die Streifen + an + und - an - lötest, schaltest du die Module der Streifen wieder parallel. Oder anders formuliert, du erhälst einen langen Streifen.
Wenn du aber 24 V an einen ersten Streifen legst, - des ersten Streifens an + des zweiten und - des zweiten an minus der Spannungsquelle, Hast du beide Streifen in Reihe geschaltet.

Schau die mal die Zeichnung an vieleicht ist's dann klar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Think positive, flaps negative

Sapier
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #13 von Sapier » Sa 22. Nov 2014, 18:00

Ahhh so willst du s verschalten, ok ok :-) da Stand ich wohl richtig auf der Leitung ;)

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #14 von JoBo » Sa 22. Nov 2014, 18:13

Macht ja nix :)

Aber da die Geschichte, wie beschrieben, nicht ganz unproblematisch ist, habe ich vorhin auch 24V Module verbaut. :tanzen:
Wurde auch Zeit. Ich konnte das blau nicht mehr ertragen... :sick:

Hab mal spaßeshalber gemessen mit dem Tisch unten: 4000 bis 4500 lx je nachdem wie ich den Belichtungsmesser halte. :woohoo: :clapping:
Ich glaube das geht auch nach Arbeitsstättenverordnung durch. :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Think positive, flaps negative

Sapier
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 17:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #15 von Sapier » Sa 22. Nov 2014, 22:08

Also ich hab das blau gerade mal 3 Tage ertragen bevor ich die weissen LED's bestellt hab :-) ... Freitag kam der Bausatz, Dienstag hab ich die LED's bestellt. "Cool" sieht das gerade mal 2h aus.

Diebesbeute
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Dez 2014, 17:01
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #16 von Diebesbeute » Mi 10. Dez 2014, 11:20

Weiss jemand zufällig was für stecken am ende die Conrad original kabeln sind? Vielleicht einen Link im Shop? Klar kann ich die originale wieder verwenden, aber war sauberer wann ich das gleich frisch konfektioniere...

Benutzeravatar
JoBo
Administrator
Administrator
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #17 von JoBo » Mi 10. Dez 2014, 11:27

Die Gehäuse sind von JST, Serie XH.
Kannst du z.B. hierfinden. Crimp-Kontakte nicht vergassen!
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
plastiker
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 265
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #18 von plastiker » So 30. Okt 2016, 19:31

Hallo,

hier eine verrückte Idee: könnte man die RF1000-LED-Ausgänge auch alternativ für zusätzliche Lüfter nutzen (Dauerbetrieb) ?

Z.B. 24V-Lüfter von Sunon: Lüfter 24V 0,8W 40x40x20mm 13m³/h 21dBA ; Sunon EB40202S2-999

Beleuchtung soll Board-unabhängig werden bei mir. Beim Druckeinschalten wäre hingegen ein sofortiger Lüfterbetrieb willkommen z.B.
für Kühlung und Abluft.

Danke für jede Info.

plastiker
RF500-Bausatz, diverse Modifikationen/Verbesserungen
RF1000 -die allererste Generation. 1.+2. Dualumbau, eigene Einhausung, RF2000 heatbed/Extruder,
einige Verbesserungen + Umbauten

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 485
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: LED-Strips tauschen

Beitrag #19 von Oo » So 30. Okt 2016, 19:42

Hi,

denke schon das es möglich ist.
Aber ob es Sinn macht ist die Frage.
Du kannst die 24 Volt auch einfach am Netzteil abgreifen.

Oo


Zurück zu „Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast