Die Suche nach einem Druckbett für ABS

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
loonquawl
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 13
Registriert: So 12. Okt 2014, 13:52
Hat sich bedankt: 2 Mal

Die Suche nach einem Druckbett für ABS

Beitrag #1 von loonquawl » So 12. Okt 2014, 18:31

Hi @all,

ich suche gerade einen schönen Druck-Untergrund für ABS, und will mit dem Thread meine Versuche dokumentieren, und gleichzeitig Tipps sammeln.
Eine Recherche im Internet ergab, dass Platinenmatieral manchmal (scheint Verschiedenstes zu geben) gut funktioniert.
Ich mag keine Lösung mit Klebestreifen, sondern will eine einfach aufklipps/-schraubbare Lösung, deshalb fallen viele gut dokumentierte Lösungen für mich aus.
Mein aktueller Stand: Ich habe eine Platine, die ungefähr 40% des Heizbetts bedeckt, und auf der rechten Seite mit zwei der Schraublöcher der Plattenhalterung befestigt ist (kein metrisches Gewinde? habe passende Schrauben in der Grabbelkiste gefunden).
Gegen Verschieben reicht das hervorragend, aber die Platine wölbt sich hoch (das nach unten weisende Kupfer scheint sich stärker auszudehenen als das oben liegende Platinenmaterial), so dass ich noch zwei kleine Klammern aus Stahl gebogen habe, die die freie Seite der Platine an die Keramikplatte klippsen ( winzige Klammer aus Material von halber Heftklammer). Damit ist die Paltine auch bei hohen Temperaturen schön flach.
Ein Versuch mit 145°C Bett-Temperatur gab eine grandiose Haftung, so gut, dass es nicht mehr abzubekommen war, musste mit Stechbeitel ran. Wirklich hervorragende Bindung...
Mit 60°C haftete es gut für die erste Lage, aber während des weiteren Drucks wurde löste sich das Skirt immer weiter. Jetzt probiere ich Zwischenschritte aus, vielleicht gibt es ja irgendwo einen Sweetspot.

Die Platine habe ich vor Nutzung mit Aceton abgewischt; leider sind auf der Paltine keine Aufschriebe, die eine nähere Definition des Materials zuliesse - irgendein GFK-Harz Material wohl. Das Filament ist ABS175B1 Schwarz von Conrad.

loonquawl
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 13
Registriert: So 12. Okt 2014, 13:52
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Die Suche nach einem Druckbett für ABS

Beitrag #2 von loonquawl » So 12. Okt 2014, 20:33

Von 60°C in 5er Schritten nach oben gearbeitet : 100°C (eingestellt) : Perfekt. Hält bombig während des Drucks, und löst sich erst langsam, wenn die Platine auf Raumtemperatur zurück ist (was schnell geht, wenn man sie von der Platte nimmt.
Mein Infrarotthemometer sah 96°C auf der Platine, und 106°C auf der Platte (trotz der 100°C Einstellung (?)).
Jetzt gehe ich noch auf die Such nach einer vollflächigen Platine, dann bin ich ´s zufrieden :-)


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste