Noch ein Filamenthalter ;-)

Hier könnt Ihr eure Modelle vorstellen oder teilen. Die Angabe zum verwendeten Konstruktionsprogramm sollte neben dem Bauraum der Benutzt wurde, mit angegeben werden.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Dondo
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #1 von Dondo » Do 2. Okt 2014, 18:27

Hallo zusammen,

obwohl hier schon einige tolle Filamenthalter gepostet wurden, wollt ich mir den Spaß nicht entgehen lassen und habe auch einen konstruiert. Er besteht aus 2 Seitenteilen, 2 Schienen und 4 "Wägen" mit Kugellagern. Die Schienen lassen sich in die Seitenteile einstecken. Die Wägen setzt man in die Schiene und kann sie mit M3 Schrauben fixieren.

Obwohl ich meiner Meinung nach im CAD genug Platz gelassen habe, waren alle Löcher zu klein und musste nochmal mit einem Bohrer ran. Das liegt aber glaub ich an Slic3r der kann bei mir irgendwie kein gescheites Loch nach Maß slicen (immer zu klein...).

Ist insgesamt ein wenig klobig geworden, da kann man ruhig weng weniger Infill nehmen, hällt trotzdem gut ;-). Lässt sich auch alles ohne Support etc. drucken. Mit dabei sind auch 0,5mm Beilagscheiben. Die kann man optional ausdrucken, damit das Kugellager keinen Kontakt zur Wand bekommt.

Weitere Materialien nebst Plastik werden benötigt:
- 4x Kugellager radial, 8mm Innenbohrung, 22mm Außenbohrung, 7mm breit (Ich habe diese hier gekauft: http://www.voelkner.de/products/108983/ ... x22x7.html ... x22x7.html)
- 4x M3x20 Schrauben mit Muttern
- 4x 8mm Achse (Ich hab einfach den Filamentschlauch genommen, benutzt eh keiner)

Vielleicht gefällts einem ;-)

Gruß Bene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gemelon
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 80
Registriert: Di 9. Sep 2014, 07:22
Wohnort: nähe Regensburg
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #2 von Gemelon » Do 2. Okt 2014, 23:57

Na ja, sieht ja ganz gut aus aber, der halter scheint nur geeignet für eine einzige Spulenbreite. Ich habe mir den von Udo ausgedruckt. und der ist Super.

Gruss
Gemelon
Seit 18.09.2014 Besitzer eines RF1000 Bausatzes.

Dondo
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #3 von Dondo » Fr 3. Okt 2014, 15:34

Achso, dachte man siehts im Bild. Die Wägen sind auf der ganzen Schiene verschiebbar.

Pck-design
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:37

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #4 von Pck-design » Sa 4. Okt 2014, 18:06

Hallo!

Ich habe mir die ersten Teile schon mal ausgedruckt! :)
Von der Konstruktion her finde ich diesen Filamenthalter echt gut.
Bin mal gespannt, ob ich damit das Problem lösen kann, dass er das Filament nicht immer vernünftig einzieht und somit es irgendawann dann schreddert und in der Luft druckt.

Sobald ich ihn aufgebaut habe, gebe ich ein Statement ab, wie gut er sich zusammenbauen ließ und ob er das hält, was er verspricht.

euer Michael

Dondo
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #5 von Dondo » Sa 4. Okt 2014, 18:27

Cool, freu mich auf dein Feedback :)

Solche Probleme, dass das Filament an der Einführung zerschreddert wird hatte ich auch. Was nebst einer neuen Filamenthalterung auch noch stark hilft, ist die Extrudereinführung auf 3,5mm aufzubohren. Lässt sich ganz einfach oben abschrauben.

Pck-design
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:37

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #6 von Pck-design » So 5. Okt 2014, 18:12

Hallo!

Habe nun alle Teile ausgedruckt. Hatte leider ein problem mit warping, habe aber es in den Griff bekommen. Der Filamenthalter ist sehr Solide. Alle Teile passen gut zu einander und die Konstruktion ist super durchdacht.
Leider habe ich nun feststellen müssen, das meine Filamentrolle nicht drauf passt. :(

Ich habe mir das NuNus Filament von Amazon gekauft. Diese rollen sind leider zu breit für den Halter. Ansonsten eine Super Konstruktion.

gruß Michael

Dondo
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #7 von Dondo » So 5. Okt 2014, 18:40

Hallo,

vielen Dank für das Feedback! Schade dass deine Rolle nicht draufpasst, die muss wohl wirklich sehr breit sein (gerade mal gegoogelt: Das sind ja ganz schöne Wummen ;-) ). Hatte beim Konstruieren an meinen Rollen gemessen und den Halter für bis zu 8cm Breite ausgelegt. Naja, kannst ja für andere Rollen aufheben.

Gruß Bene

Pck-design
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:37

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #8 von Pck-design » So 5. Okt 2014, 21:52

Hallo!

Genau das habe ich mir auch gedacht. Entweder ich hebe mir den Halter für andere Rollen auf, oder ich verlängere die Schienen um ein paar cm. Es ist wirklich eine gute Konstruktion, durch die Führung für die Wagen auch sehr stabil. Nichts, was irgendwie wackeln könnte.

gruß Michael

Benutzeravatar
Walkabout77
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 22:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

Modifikation für RF1000 mit Einhausung

Beitrag #9 von Walkabout77 » Mi 24. Feb 2016, 23:00

Hallo zusammen,

ich habe den Halter mal ein bisschen Modifiziert damit ich diesen an meinem Drucker mit Einhausung montieren kann. Erstmals vielen Dank an den Konstrukteur für die Vorlagen.

Folgende Änderungen habe ich gemacht:

  • Die Halterungen an den Seitenteilen unten entfernt und oben verbreitert (Links und Rechts)
  • An den Wagen eine Aussparung für eine M3 Mutter erstellt
  • An den Wagen innen verbreitert, damit Standard U-Scheiben reinpassen
  • Die Wagen Verstärkt auf der Seite und die Bohrungen nach oben verschoben

Bin gerade am testen :tanzen:

PS: Kann man die Bilder nicht nebenainander platzieren... ???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF1000 Bausatz, Firmware 0.91.48 :woohoo:

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 386
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Noch ein Filamenthalter ;-)

Beitrag #10 von georg-AW » Do 25. Feb 2016, 01:03

Hi

Seit November 2014 habe ich so ein Ding im Einsatz. viewtopic.php?p=2612#p2612

Es läuft zuverlässig mit allen Spulenformaten. Der Niederhalter ist nur im Extremfall notwendig. Der Abrollwiderstand ist sehr gering.
Es sind allerdings viele Kugellager verbaut.

ciao Georg


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste