Extruder Position bei Pause ändern

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #11 von RF1000 » Do 30. Okt 2014, 08:31

Hallo Husky,


die Wege die der Drucker nach dem Drücken auf die Pause-Taste zurücklegt kann man über die folgenden #defines einstellen:

#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_X (XAXIS_STEPS_PER_MM *50)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_Y (YAXIS_STEPS_PER_MM *50)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_Z (ZAXIS_STEPS_PER_MM *2)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_EXTRUDER (EXT0_STEPS_PER_MM *10)

Alternativ dazu kann man diese Wege auch über M3102 und M3105 (ab V 0.91.47) einstellen. Ab V 0.91.47 fährt der Drucker dann auch bis zum x/y/z Anschlag, falls man mehr Pause-Weg eingestellt hat als noch zur Verfügung steht (bis V 0.91.45 ist der Drucker einfach gar nicht gefahren, wenn er schon zu knapp am x/y/z Anschlag war).

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #12 von Husky » Fr 31. Okt 2014, 16:23

Hallo RF1000,

die Wege die der Drucker nach dem Drücken auf die Pause-Taste zurücklegt kann man über die folgenden #defines einstellen:

#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_X (XAXIS_STEPS_PER_MM *50)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_Y (YAXIS_STEPS_PER_MM *50)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_Z (ZAXIS_STEPS_PER_MM *2)
#define DEFAULT_PAUSE_STEPS_EXTRUDER (EXT0_STEPS_PER_MM *10)

Da werden aber nur relative Werte angegeben (aktuelle Position + .....Steps) und keine absoluten Koordinaten so wie ich das brauche. Oder liege ich da falsch?

Alternativ dazu kann man diese Wege auch über M3102 und M3105 (ab V 0.91.47) einstellen. Ab V 0.91.47 fährt der Drucker dann auch bis zum x/y/z Anschlag

Ich finde es gut das jetzt diese Funktionen in der neuen FW vorhanden sind. Aber leider hab ich nichts davon da ab der 0.91.37 der Anschluss meines Dual-Extruders für irgendwelche Gehäuselüfter missbraucht wird. Den Sinn warum für Lüfter ausgerechnet HZ2 genommen wird obwohl noch genug andere Anschlüsse wie OUT1 frei sind entzieht sich sowieso meiner Logik.

Aber trotzdem Danke für den Tip.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #13 von RF1000 » Fr 31. Okt 2014, 16:36

Hallo Husky,


stimmt, die Pause-Bewegung kann man bisher nur als relative Distanzen angeben.

Wenn du in V 0.91.37 den Wert von

#define CASE_FAN_PIN 9 // PINH.6, 18, HZ2

auf

#define CASE_FAN_PIN -1 // disabled

änderst dann sollte HZ2 wieder für den 2. Extruder zur Verfügung stehen. Hast du das evtl. einmal probiert?


mfG
RF1000

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #14 von Husky » Fr 31. Okt 2014, 17:00

#define CASE_FAN_PIN 9 // PINH.6, 18, HZ2
auf
#define CASE_FAN_PIN -1 // disabled

Hab ich noch nicht probiert.
Die 0.91.45 hatte ich mal ohne die o.g. Änderung getestet und da wurde zwar HZ2 für den Extruder eingeschaltet aber nicht bei erreichen der Temp. abgeregelt.
Werde gleich mal die 0.91.47 mit Dual-Extruder und mit der von dir angegebenen Änderung testen.

Melde mich dann wieder.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #15 von Husky » Fr 31. Okt 2014, 17:47

Wenn ich CASE-FAN ändere auf
#define CASE_FAN_PIN -1
kommt beim Kompilieren eine Fehlermeldung siehe Anhang.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #16 von RF1000 » Fr 31. Okt 2014, 19:21

Sorry, mein Fehler.

Um das folgende if() ab Zeile 2022 von RF1000.cpp

if( Printer::prepareFanOff )
{
if( (uTime - Printer::prepareFanOff) > Printer::fanOffDelay )
{
// it is time to turn the case fan off
Printer::prepareFanOff = 0;
WRITE( CASE_FAN_PIN, 0 );
}
}

muss man auch noch die folgende Kompiler-Abfrage bauen:

#if defined(CASE_FAN_PIN) && CASE_FAN_PIN >= 0
if( Printer::prepareFanOff )
{
if( (uTime - Printer::prepareFanOff) > Printer::fanOffDelay )
{
// it is time to turn the case fan off
Printer::prepareFanOff = 0;
WRITE( CASE_FAN_PIN, 0 );
}
}
#endif // defined(CASE_FAN_PIN) && CASE_FAN_PIN >= 0

Damit kompiliert das dann auch wieder, wenn CASE_FAN_PIN auf -1 steht.

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #17 von Husky » Fr 31. Okt 2014, 19:45

Wenn ich CASE-FAN ändere auf
#define CASE_FAN_PIN -1
kommt beim Kompilieren eine Fehlermeldung siehe Anhang.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #18 von Husky » Fr 31. Okt 2014, 20:23

So hab alles soweit geändert.
Im Display wird die Ansteuerung von EXT1 angezeigt, allerdings heizt er nicht auf.

In der pins.h hab ich das gefunden:
[code:2zcc793z]
#define HEATER_0_PIN 10 // PINB.4, 23, HZ1
#define HEATER_1_PIN -1
#define HEATER_2_PIN 8 // PINH.5, 17, HZ3
[/code:2zcc793z]
geändert auf:
[code:2zcc793z]
#define HEATER_0_PIN 10 // PINB.4, 23, HZ1
#define HEATER_1_PIN 9 // PINH.6, 18, HZ2
#define HEATER_2_PIN 8 // PINH.5, 17, HZ3
[/code:2zcc793z]
Mit der Änderung geht´s jetzt zumindest gerade beim Testen. :good:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
Husky
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #19 von Husky » Mi 5. Nov 2014, 10:24

Hallo RF1000

Nachdem ich jetzt ein paar Tage getestet habe, bin wieder zurück auf die 0.91.34.

Mit der Änderung wird zwar wieder HZ2 für den Dual-Extruder freigeschaltet, aber in der FW 0.91.47 ist u.a. der Temp. Manager viel zu träge.
Die Temperaturen beider Extruder werden viel zu langsam bzw. träge geregelt so das der 2. Extruder immer 3-4°C zu niedrig ist und man ewig bei M109 warten muss bis gedruckt wird. Gleiches beim Heat Bed Scan die Digits werden zu träge ausgewertet und daher nicht sauber erkannt wann der Druck weniger wird. Ich musste die Wiederholrate auf 10 hoch setzen damit der Scan Überhaupt Erfolgreich beendet wurde.
Dazu kommt das sporadisch der Druck einfach stehen bleibt und der Drucker nicht mehr reagiert.
Ich vermute das in der FW eine Schleife ist die zuviel Prozessorlast hat und die Träge Temp. Regelung / Digit Auswertung, Sporadischen Abbruch verursacht. Zumindest kommt es mir so vor.

Somit muss ich wohl erstmal wieder mit der alten FW leben. :weinen:
Aber die Funktioniert wenigstens. :yes:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Extruder Position bei Pause ändern

Beitrag #20 von RF1000 » So 30. Nov 2014, 09:13

Hallo Husky,


ich denke die "träge" Temperaturregelung hat weniger mit der Auslastung der Firmware sondern viel mehr mit den PID-Werten zu tun, die in V 0.91.47 per Default aktiv waren. Ich denke du könntest dir den neuen Master-Stand (V 0.91.48 von GitHub) ansehen - darin sind die PID-Werte per Default wieder so wie in der V 0.91.34.
Über das #define EXT0_HOTEND_TYPE kann man zusätzlich angeben, welchen Extruder-Typ man verbaut hat - je nach gewähltem Typ werden dann unterschiedliche Default-PID-Werte verwendet.
Für möglichst genaue (Regel-)Ergebnisse macht es natürlich immer noch Sinn, die PID-Werte für den eigenen Extruder selbst zu ermitteln.

Dass der Druck einfach stehen bleibt habe ich mit der V 0.91.47 noch nicht gesehen.


mfG
RF1000


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste