Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #11 von Husky » Sa 27. Sep 2014, 21:07

Ich meine die Messing Einführung oben am Extruder.
Udo hat das irgend wo schonmal beschrieben.
Da kannst den Extruder zerlegen. Die obere Filamenteinführung kannst du von Heizelemt abschrauben. Aber bitte vorsichtig und unten bei der Düse gegenhalten. Das Loch ist nur etwas grösser als das 3mm Filament und damit zu eng. Einfach auf 3,5mm aufbohren und mit einem Kegelsenker gleich oben die Einführung etwas mehr senken. Dann bekommt man auch das Filament besser eingeführt.
Dann sollte bei dir das Problem auch beseitigt sein.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

Benutzeravatar
plastiker
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #12 von plastiker » Sa 27. Sep 2014, 21:17

Alles klar, werde gleich morgen mal nen 3.5er Bohrer suchen :good:
RF500-Bausatz, diverse Modifikationen/Verbesserungen
RF1000 -die allererste Generation. 1.+2. Dualumbau, eigene Einhausung, RF2000 heatbed/Extruder,
einige Verbesserungen + Umbauten

Oo
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #13 von Oo » Sa 27. Sep 2014, 23:38

Hi,

auf 3,5 mm Aufgebohrt habe ich schon, ich werde morgen nochmal den Extruder ausrichten,
und schauen ob er noch heizt. Ja Garantie sollte noch drauf sein aber Trotzdem ärgerlich...
vor allem bin ich ja nicht der einzige dem es so geht.

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #14 von riu » Sa 27. Sep 2014, 23:41

Hi oO.

Was für ein Wert steht im Display für F: wenn der Druck pausiert?

Gruss,
Udo

Oo
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #15 von Oo » So 28. Sep 2014, 00:41

Hi,

ich muss gestehen das ich nicht aufs Display geschaut habe :(...
war einfach nur sauer ^^, ich Hab gerade alles wieder zusammen geschraubt.

Aber jetzt frisst sich das Filament wieder so fest das gar nichts geht...

Keine Lust mehr heute danach zu schauen.
Ich schau morgen nochmal ob ich den Drucker dazu bringe was auszuspucken.

Aber zu der Frage von Husky kann ich sagen ja der Extruder heizt noch...

bin nur mal gespannt ob es an der einen stelle noch mehr Filament raus drückt. Vielleicht kann ich ja wenigstens noch ein bisschen Testen bis der neue Extruder da ist...

Benutzeravatar
plastiker
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 314
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #16 von plastiker » So 28. Sep 2014, 12:06

Hallo Oo,

also das 2te Bild sieht mir schon so aus als wenn die Extruderheizung kurz vor dem Durchbrennen ist.
Keine Ahnung, ob es Fabrikationsfehler gibt, oder ob seitens Hard- oder Software auch mal einfach zuviel Leistung drauf gegeben wird... wäre zumindest auch noch eine Fehlerquelle die mir einfallen würde.

Hast Du den Extruder auch schon mal OHNE Filamentfaden drin länger beheizt, und sei es versehentlich?

Mir ist das mal für ein paar Augenblicke passiert und ich habe die Heizung daraufhin ganz schnell ausgeschaltet. Dabei wird der
Extruder nämlich sehr schnell sehr heiß und die Heizung könnte durchbrennen bzw. den beigen Kunststoffmantel durchbrennen.
Der ist offensichtlich aus PEEK, das heißt einem Hochtemperaturkunststoff, der locker 200°C verträgt. Aber so ab ca. 335°C fängt natürlich auch der an zu schmelzen.

M.E. kann der Extruder überhitzen, wenn kein Filament drin ist, da zwar Heizleistung zur Verfügung gestellt wird,
diese aber nicht an den Kunststoff weiter gegeben wird...

Vermutlich hilft da nur, einen neuen Extruder einzusetzen. Leider sind die 3.0er, die ich auch bevorzuge, anscheinend nicht so kurzfristig lieferbar...

Grüsse,
plastiker
RF500-Bausatz, diverse Modifikationen/Verbesserungen
RF1000 -die allererste Generation. 1.+2. Dualumbau, eigene Einhausung, RF2000 heatbed/Extruder,
einige Verbesserungen + Umbauten

Oo
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #17 von Oo » So 28. Sep 2014, 13:29

Hi Plastiker,

der 3.0 Extruder sollte bei voelkner.de verfügbar sein.

Hab gerade schon den Beitrag im Forum gesucht wo der verlinkt war, aber seit "aufgeräumt" wurde finde ich nichts mehr :P. Bei denen war die Lieferung nur 2-3 Tage. Kauf aber nicht alle weg ich brauche auch noch :(.

Das mit der Überhitzung hört sich logisch an, kann dir jetzt nicht sagen ob und wie oft mir das passiert ist. Eigentlich macht es ja kaum Sinn das Ding zu heizen, wenn kein Filament drin ist...
aber wie gesagt ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen das ich das nicht auch schon getan habe.
Aber wenn dann 220 Grad drüber bin ich noch nie gewesen.
Hab es gestern Abend noch mal "schnell" versucht wie du sicher oben gelesen hast Filamet hat der Extruder auf jeden Fall noch ausgespuckt... mal sehen wie ich heute weiter zum Testen komme, muss heute noch ein paar andere Sachen erledigen...

gruss
Oo

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #18 von riu » Mo 29. Sep 2014, 01:51

Hi Oo,

die Forumssuche hilft, hier der: Extruder

Hat den schon einer Bestellt und kan bestätige dass der eine andere Düse hat?
Gruß,
Udo

Oo
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #19 von Oo » Mo 29. Sep 2014, 14:35

Hi Udo,

hatte ich gemacht aber nichts gefunden ;) danke für den Link, hab den Extruder jetzt mal gekauft sollte morgen kommen dann kann ich mehr dazu sagen. Andere Düse? ohje...
hör ich zum ersten Mal
was genau soll da den anders dran sein?

gruß
Ludwig

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drucker Pausiert einfach mitten im Druck

Beitrag #20 von riu » Mo 29. Sep 2014, 16:40

Ich weiss es nicht. Soll wohl mit Feingewinde sein. Mehr habe ich hier auch nicht erfahren :?

Gruß,
Udo


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast