Filament steckt im Extruder fest

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
Strahlerk5
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Filament steckt im Extruder fest

Beitrag #11 von Strahlerk5 » Do 9. Okt 2014, 13:51

Das mit dem Filament wechsel ist ein Sache für sich, wie Udo schon erwähnt hat sollte man unbedingt über das menu das filamen zurück fahren lassen und nicht über die Tasten.

und wenn ihr wirklich mal die Düse abschrauben müsst, dann tut das bitte sehr sehr gewissenhaft, ich spreche aus eigener Erfahrung.

das erste mal als meine Düse verstopft war (war noch der alte Extruder ohne messingring unten) und ich Sie wechseln wollte ist mir auch gleichmal die Zement Ummantelung mit dem Tempfühler gebrochen -- Extruder im Arsch.

als vor kurzem dann immer wieder die düse verstopfte, dacht eich bin so schlau und bohrer den oberen messingring mit einem 3,5 Bohrer auf, generell eine Idee, jedoch sollte man dazu die Einführung vom Extruder trennen, naja hatte ich nicht gemacht, dachte ichhab soviel gefühl mit dem Bohrer das ich vor dem Teflon Röhrchen halt mache, ja das war leider nichts, teflon röhrchen mit aufgebohrt, das war schlecht, nun verstopfte das Filament schon im Teflon röhrchen.

um zum ende zu kommen, teflon röhrchen vom alten extruder heraus und in den neuen, zu grob gewesen und schon wider ist der Temp fühler defekt.

Naja der nächste ist schon unterwegs.

Fazit der Geschichte beim Extruder basteleien höllisch aufpassen.

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filament steckt im Extruder fest

Beitrag #12 von riu » Do 9. Okt 2014, 13:56

Ich weiss nicht ob du zu grob warst. Das Problem sind m.E. die Kabel die aus dem Extruderbody rauskommen. Die sind gegen Zug nicht geschützt (war bei mir zumindest so). Nimm mal einen alten Extruder und zieh mal ein wenig an den Kabeln mit dem weißen Stecker. Du wirst sehen wie schnell du die in der Hand hast - das wars dann mit der Heizung des Extruders. Ich nehme jetzt immer Zahnstocher und klemme die Kabel einzeln in den Löchern. Dann breche ich den ZS bündig ab -fertig. Die Dinger sind soooo empfindlich :dash:

Gruß,
Udo


Zurück zu „Extruder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste