Zum aktuellen Druck

Hier könnt Ihr eure Projekte vorstellen die Ihr grade gedruckt habt oder plant. Die Projekte sollten entweder mit dem Drucker RF1000 oder seine Nachfolger grdruckt worden sein (oder Erweiterungen aller Art für den RFx000). Infomationen, Diskussionen und Fragen erwünscht.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
Cyco
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 73
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Zum aktuellen Druck

Beitrag #1 von Cyco » Do 25. Sep 2014, 16:26

Was versucht ER da gerade? :ohmy:

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1255
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #2 von riu » Do 25. Sep 2014, 16:35

Ach mist. Was sonst. Ninja und PLA 2 Farbig. klar dass das in die Hose geht beim ersten versuch.

Hab leider keine Zeit mehr muss nach Hause und dann schön Essen gehen und ein 2 heben. :popcorn:

Benutzeravatar
Pedritoprint
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 116
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 15:19
Wohnort: Wängi/TG [CH]
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #3 von Pedritoprint » Do 2. Okt 2014, 08:21

Ohh Udo, da geht was in die "Hosen" ;)
Ich hatte das gleiche Problem mit so einem kleine Teil, plötzlich kam kein oder zuwenig Filament, sodass er in die "Luft" druckte...um die Düse selbst. :dash:

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1255
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #4 von riu » Do 2. Okt 2014, 08:45

Jaaa das ist kniffelig. Da brauchts mehr Speed unt mehr Temperatur. Speed ist jetzt auf 300% und Temperatur 230 ºC.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Cyco
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 73
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #5 von Cyco » Fr 17. Okt 2014, 10:07

Ahhh.... Endlich wieder Action auf dem Kanal ;)

Da hatte wohl jemand viel zu tun...

Joe

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1255
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #6 von riu » Fr 17. Okt 2014, 11:52

Ja geht so. Ich muss schnell einen Mitnehmeradapter drucken. Ist jetzt der 8. Nun stimmen endlich die Maße. Mit Cura auf anhieb. Slic3r macht das Ding mal eben 5% kleiner :dash:

Benutzeravatar
3D
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 334
Registriert: Do 18. Sep 2014, 04:34
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #7 von 3D » Fr 23. Jan 2015, 15:36

Heute ist mir gelungen ein farbiges Herz mit nur einem Extruder zu drucken! :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mt-checker
Developer
Developer
Beiträge: 66
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 16:02
Wohnort: Schweinfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #8 von mt-checker » Fr 23. Jan 2015, 17:24

Sieht gar nicht schlecht aus :)

Siehe auch hier :zwinkern:

Gruß Marco

Benutzeravatar
3D
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 334
Registriert: Do 18. Sep 2014, 04:34
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #9 von 3D » Sa 24. Jan 2015, 10:19

Servus Marco! :)

Das wollte ich eben zeigen (als Anfänger ist das schon mal ein kleines Erlebnis! :)), wie man nur mit einem Extruder in 3 Farben (schwarz, braun und rot) drucken kann! ;)
Faktisch aber ist es so gewesen, dass ich davor 1,75mm schwarzes Filament habe, bei einem 3mm Extruder. Diesen musste ich wechseln und mir einen richtigen von CONRAD Renkforce-Filament (habe rotes bestellt) besorgen.
Da ich den Rest des schwarzen nicht mehr so rauskriegen konnte, habe ich mit Rot einfach nachgepresst…
Also der Rest von Schwarz dann eine Mischung zwischen Schwarz und Rot =braun …, bis dann wirklich Rot rauskam.

Ich weiß nicht, wie die sauteuren Industriedrucker es drucken, aber die drucken wirklich in Farben Zumindest habe ich solche Figuren von 3D gescannten Personen in Miniatur in Farbe gesehen, die in originalbunten Farben ausgedruckt waren.

Für den Heimbereich kenne ich nur den FabbsterG 3D-Drucker, welcher statt normalen Filaments (was ist heut zu Tage wirklich „normal“…), auch einzelne bunte Stifte verwendet, statt fortlaufenden Drahtes. Und so bunt und wahllos druckt dieser, ohne das Ausgedruckte in seinen Originalfarben.
Das ist eher nix für mich (auch wenn es nicht schlecht ausschaut)… Ich wäre wirklich wenn, dann an echtfarbigen Ausdrucken interessiert, aber das kann man heute leider nur dort oder wo anders in Auftrag geben, aber (noch lange – aus finanziellen Gründen) nicht selber drucken.
Man könnte höchstens in Weiß drucken und danach selber von Hand mit Wasserbeständigen Farben bemalen.

Beste Grüße von 3D ;)

P.S.: Lustiges bewegtes Avatar hast du! :woohoo:

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Zum aktuellen Druck

Beitrag #10 von Digibike » Sa 24. Jan 2015, 11:23

3D hat geschrieben:...
Ich weiß nicht, wie die sauteuren Industriedrucker es drucken, aber die drucken wirklich in Farben Zumindest habe ich solche Figuren von 3D gescannten Personen in Miniatur in Farbe gesehen, die in originalbunten Farben ausgedruckt waren.


Hi!

sieht schön aus... Also, wie die das mehrfarbig und mit natürlichen Farben hin bekommen, ist relativ einfach erklärt...
Die verwenden ein anderes Druckverfahren - jedes Verfahren hat seine ganz spezielen Eigenschaften und Vor- und Nachteile!
Unser Renkforce gehört z.b. zu den Vertretern der FDM-Drucker an. Diese schmelzen kontinuierlich einen Filament-Faden in der Düse und tragen diesen Schicht für Schicht auf.
Damit kann man günstig und schnell Kunststoffobjekte mit Statischen Eigenschaften erstellen. Bewegliche Teile sind so gar nicht bis kaum möglich. Bräuchtest wahnsinnig viel Spiel in den beweglichen Achsen und es funzt auch nur in einer Ebene (Z) richtig...
Das wiederrum ist eine spezialität von SLS Druckern. Bei denen wird das Druckbett schicht für Schicht erst mit dem Reaktiven Material gefüllt und ein Laser fährt dann drüber und leitet den Reaktionsprozess ein. Du mußt beim Konstruieren lediglich genug lichten Spalt in den beweglichen Teilen lassen, daß du das überschüssige Material wieder raus spülen oder schütteln kannst...
Das Restmaterial kannst du dann wieder verwenden.
Das mit den Personen usw. drucken ist am wirtschaftlichsten wohl mit dem sündhaft teuren Drucker (kostet eine halbe Millionen) Papier-Drucker zu drucken. Dieser bedruckt schicht für schicht erst mit Tinte in der entsprechenden Farbe, trägt dann Leim an den Stellen auf und fügt das Blatt (ganz normaler Druckerpapier) auf. So erstellt er Farbige Objekte im Cent-Bereich.
Da die Anschaffung aber so Imens ist, gibts den meines Wissens nur auf wenigen Unis etc...
Ein anderes Verfahren arbeitet mit Gips und ist auch in der Lage Farbig zu drucken.
Mittlerweile gibt es auch 3D Drucker die in einer Art WIG-Schweißverfahren Schicht für Schicht aus Metall Hochbelastbare Teile herstellen, die leichter als das Guss-Pedant sind und um ein vielfaches Belastbarer - ein riesenteil steht bei Airbus, das mehrere Meter große Teile fertig...
Also für Mehrfarbig ist FDM nicht gedacht und gemacht, aber eingeschränkt bekommt man´s hin, aber nicht wundern, wenn andere in tausenden Farbschattierungen sowas hin bekommen... ;)

Gruß, Christian


Zurück zu „Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste