GreenTEC ProCarbon

Die Wahl des Filaments ist nicht ganz unwichtig für ein erfolgreiches Umsetzen einer Idee in ein Produkt. Hier kann alle Erfahrung geteilt werden.
Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1492
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: GreenTEC ProCarbon

Beitrag #21 von AtlonXP » So 6. Okt 2019, 20:35

Hallo plastiker,
hier ein Auszug von deinem Material:

Green-TEC Pro Carbon Filament 1.75 mm – Schwarz – 0,8 kg

Das Original von Extrudr

Ein Bio Material, welches das Beste aus zwei Welten verbindet: biologisch abbaubares GreenTec Pro Filament, hergestellt aus erneuerbaren Rohstoffen kombiniert mit der Stärke von technischen Carbonverbundstoffen.

https://www.filamentworld.de/shop/speci ... arz-08-kg/

Der biologisch abbaubare Rohstoff ist Lignin (Holz?)!
https://de.wikipedia.org/wiki/Lignin#Li ... owerkstoff

Das Material ist soo.. gesund, da kann nicht viel draus werden. :coolbubble:
Ich schätze, du musst mit der Betttemperatur um einiges weiter hoch gehen, dann wird es vielleicht was.

Und immer schön trocken halten. :-D

LG AtlonXP

Benutzeravatar
plastiker
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 481
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: GreenTEC ProCarbon

Beitrag #22 von plastiker » Mo 7. Okt 2019, 18:48

Hallo AthlonXP,

ja, das mit dem "Bio" hatte ich gesehen...das sind halt dann noch ein paar Carbon-Krümel mit reingemischt.
Druckbetttemperatur war 80°C.

Trocken halten ist dank meiner "Trockenraum" Erweiterung unterhalb des RF500 ja kein Problem. :yes:

Übrigens: schaut Euch mal den neuen Ultimaker S3 an - die haben es so ähnlich gelöst - quasi abgekupfert von meinem RF500-Umbau ;) :grins:

Nach meinen Wartungsarbeiten und Düsentausch läuft des PETG-CF nun wieder stabil, da lasse ich das GreenTEC mal schön beiseite.
Ich finde den "Green" und Öko-Gedanken ja an sich richtig. Aber meine Teile brauche ich ertsmal vernünftig, und dann nachhaltig.

VG
Plastiker
RF500-Bausatz, div. Modifikationen/Verbesserungen (NOT-AUS, TMC2100-Stepper Driver, RAMPS + FanExtension, DDP, Frontdoor, LED-Beleuchtung, Elektronik-Gehäuse mit Lüftern...); RF1000 -die allererste Generation, Modifikationen, E3D-Umbau in Vorbereitung


Zurück zu „Filament“