Ritzel Filamentförderung

Die Wahl des Filaments ist nicht ganz unwichtig für ein erfolgreiches Umsetzen einer Idee in ein Produkt. Hier kann alle Erfahrung geteilt werden.
3dplaner
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 325
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ritzel Filamentförderung

Beitrag #1 von 3dplaner » Fr 12. Okt 2018, 16:38

Ich habe mir für den RF 1000 zwei verschiedene Ritzel gekauft. ( MK8 Drive Gear Schaft 5 mm )Für 1,75 mm und für 3mm
Was ist nun zu ändern die haben doch unterschiedliche Durchmesser.
Danke Helmut

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #2 von Digibike » Fr 12. Okt 2018, 19:24

Hi Helmut,

wozu 2* die selbe Frage? Einmal Ritzel Filamentförderung und einmal Filamentförderung?
Einmal genügt doch...
Hast du mal die Suche bemüht? Einfach Extruder kalibrieren o.ä. eingeben.
Habe mal etwas gefunden für das MK8. Findest du hier.
Aber beachte bitte, dass ziemlich am Anfang in der FW eine Zeile mit Mode=0 oder Mode=1 steht.
Dies ist ein Schalter, der die FW des Druckers unterschiedlich reagieren läßt! Der eine "verriegelt" das EEprom, so dass du die Steps beliebig ändern kannst, aber keine Änderung eintritt. Der Drucker greift in diesem Mode immer auf die alten Werte im EEprom zurück und ignoriert die in der neuen FW. Im anderen werden die alten Werte im EEprom durch die neuen der FW überschrieben und kommen somit zum Einsatz.
Wärst nicht der erste, der darüber schon gestolpert und an sich selber gezweifelt hat... :zwinkern:

Gruß, Christian

3dplaner
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 325
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #3 von 3dplaner » Fr 26. Okt 2018, 12:03

Danke für die Freundlichkeit. ich habe vor einiger zeit den Wert in EEPROM im September von 280.000 in 298.00 geändert. Nun habe einmal nachgesehen da steht jetzt der alte Wert 280.00 drin. Du schreibst Mode 0 oder 1 bin also da drüber gestolpert. Wo bitte ist der Schalter.
Vielen Dank

zero K
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 71
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #4 von zero K » Fr 26. Okt 2018, 13:14

Hallo 3D-Planer

Wenn ich das richtig verstanden habe, darf #define EPROM-Mode in der Configuration.h eben nicht 0 und 1 sein, wenn das EPROM z.B. vom Repetier-Server aus editiert werden soll .



58 /**
59 * \brief EEPROM storage mode
60 * Set the EEPROM_MODE to 0 if you always want to use the settings in this configuration file. If not,
61 * set it to a value not stored in the first EEPROM-byte used. If you later want to overwrite your current
62 * EEPROM settings with configuration defaults, just select an other value. On the first call to epr_init()
63 * it will detect a mismatch of the first byte and copy default values into EEPROM. If the first byte
64 * matches, the stored values are used to overwrite the settings.
65 *
66 * IMPORTANT: With mode <>0 some changes in Configuration.h are not set any more, as they are
67 * taken from the EEPROM.
68 */
69 #define EEPROM_MODE 121
70



Nibbels wird das wohl bald aufklären. :)

Gruß Zero K

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #5 von Digibike » Fr 26. Okt 2018, 15:20

Hi,

Wenn der EEPROM-Mode = 0 ist, werden die neuen Daten gesetzt. Wenn der Mode ungleich 0 (der Einfachheit halbe 1 oder so)
ist, dann macht er das "EEPROM" dicht und holt sich die Werte nur vom EEPROM, egal was du an Steps oder so geändert hast.

Hatte es mir fast gedacht, dass das ein "Fallstrick" werden könnte... Aber damit wird das komplette EEPROM überschrieben.
Dieser "Riegel-Mode" dürfte wohl zum testen von Programmteilen/Änderungen interessant sein - da will man nicht jedesmal einen
Heatbad-Scan usw. machen, sondern eben nur auf Bug-freien lauf etc. testen. Leider wird das bei solchen Änderungen gern
übersehen und scheinbar "Narrt" einen der Drucker dann, indem die Änderungen scheinbar zu gering sind oder man Sie "vergessen"
hat, in Wirklichkeit sind das aber nur die alten EEPROM-Werte...

Gruß, Christian

3dplaner
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 325
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #6 von 3dplaner » Fr 26. Okt 2018, 16:13

Hallo, ich verstehe nichts, da ist wohl die in der Bedienungsanleitung Best.-Nr. 1007508 Seite117-119 falsch?. Nach dieser habe ich die Werte ermittelt und eingetragen. Nun sind sie verschwunden.
Danke Helmut

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #7 von Digibike » Fr 26. Okt 2018, 18:19

Bedienungsleitung? Seite 117-119? Wo bist du? Ich seh da Slic3r-Einstellungen?! Redest du von Slicer-Einstellungen?
Wir reden von der FW gerade. Redest du vom Flow oder willst du die Steps korrigieren? Soweit ich weiß, wurde noch
nie in der Bedienungsanleitung beschrieben, wie man in der FW die Steps korrigiert. Versuchst du in Slic3r die
Steps einzutragen?

Gruß, Christian

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #8 von Nibbels » Fr 26. Okt 2018, 21:13

3dplaner, wenn du mal ein Firmware-Update gemacht hast, lädst du ohne Änderung der Configuration evtl. die Grundeinstellungen neu. Nur der Mod macht das normalerweise nicht.
Das passiert, weil Conrad normalerweise den EEPROM-MODE in der configuration.h/rfx000.h nicht auf 121 belässt sondern teilweise ändert um alle Werte für die neue Version sauber zu initialisieren.
(Kann man je nach Situation als sehr gut oder schlecht empfinden.)

Ebenso, wenn du den Drucker irgendwann übers Menü auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hast. Das kann versehentlich passieren, weils in der offiziellen FW keine Sicherheitsabfrage mit JA/NEIN gibt.

Ebenso, wenn irgendein Speicherungsfehler/Checksumfehler auftrat, was aber normalerweise nie passieren sollte. (Es gab aber einen Fehler, den ich mal gemeldet hatte, der konnte auch so den Werksreset erzwingen, weil bei einer Änderung die Checksumme nicht geupdated wurde, aber ich kann mich gerade nicht daran erinnern was man tun musste, wenn man das auslösen wollte.)

Mir ist das beim Testen leider auch schon sehr oft passiert, dass ich meine Settings zerschossen habe.

LG
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.24.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

3dplaner
Themenstarter
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 325
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #9 von 3dplaner » Sa 27. Okt 2018, 07:29

Hallo Christian, ich hoffe Du merkst den Unterschied des Beitrages von Dir und dem von Nibbels.
Danke Helmut

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1048
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ritzel Filamentförderung

Beitrag #10 von hal4822 » Sa 27. Okt 2018, 09:20

3dplaner hat geschrieben:Hallo Christian, ich hoffe Du merkst den Unterschied des Beitrages von Dir und dem von Nibbels.
Danke Helmut


Falls #7 gemeint ist, dann würde ich den Beitrag wegen seiner Konzentration auf das Wesentliche eher loben. Wenn man die genannte Bestellnummer bei Conrad eingibt, dann findet der nämlich nichts. Einfach in Google eingegeben kommt dann die wohl gemeinte Anleitung: Zusatz-Bedienungsanleitung (Repetier-Host für MAC)

Keine Ahnung ob sich da nochmal Unterschiede zwischen den OS ergeben, aber Digibike sei für den Uralt-Link (#2) bedankt, bei dem Rechthaber Hal mit einer Hardwarelösung (dort in #22) https://youtu.be/ie7dNOLgno0 abschloss :good:


Zurück zu „Filament“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast