Dual Druck mit RF2000 V2

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
dexcs
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 16:49
Wohnort: Weinstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #1 von dexcs » Mi 30. Okt 2019, 17:30

Hallo zusammen,

nachdem ich hier jetzt seit ner Woche mitlese habe ich mich mal angemeldet und hoffe auf Rat. Ich habe schon einige drucke hinter mir, Single Druck funktioniert super. Ich hab im linken extruder ABS und im rechten HIPS. Mit beiden einzeln Drucken funktioniert super. Will ich aber das HIPS als Stützmaterial verwenden versaut mir die Rechte Düse immer die Oberfläche weil sie über das noch warme ABS "kratzt".

Hat mir einer einen Tipp was ich dagegen tun kann?

Gruß Max

Timm
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 40
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:53
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #2 von Timm » Mi 30. Okt 2019, 17:50

Hallo Max,

Das wichtigste ist das du die beiden Hotends von der Höhe her perfekt kalibrierst. Du musst dafür beide Hotends auf die reale Drucktemperatur vorheizen, genug Zeit geben damit alles durchgeheizt (und gelängt) ist und dann erst die Höhe der beiden Hotends einstellst.

Viele Grüße
Timm

dexcs
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 16:49
Wohnort: Weinstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #3 von dexcs » Mi 30. Okt 2019, 19:01

Hmm, guter Tipp. Die sind zwar "perfekt" kalibriert mit 9mm Abstand aber im kalten Zustand. Evtl. ist da das das Problem...

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 321
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #4 von zero K » Mi 30. Okt 2019, 20:01

Guten Abend Max

Es ist kein Problem das rechte Hotend etwas höher zu hängen, 1 bis 2 Hundertstel reichen.
Ich halte es für günstig, das zweite Hotend genau an der Stelle des Ersten einzurichten.
Dann vieleicht auch ein paar Hunderstel mehr.
Beim "Anknallen" ( ääh - muss nicht sein) der Klemmschraube für das jeweilige Hotend, achte etwas darauf, dass die Digits annnähernd gleich sind.
Zu dem kannst Du mit der "standby temperature" heruntergehen. (ich kann kein ABS und kenne kein Hips, kenne auch nicht die im RF2000 sinnvollen Temperaturen.)
Die 40 W Heizungen sind sehr schnell und der ganze Zirkus über den Extruder-Wechsel-Türmchen reicht meist aus.
BTW die Hotends sollten leer sein.
Gruß zero K

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #5 von Digibike » Mi 30. Okt 2019, 22:10

Worauf du auch achten mußt, ist, dass die Menge Penibel stimmt. Bei Systemen, die die Höhe variieren ist das weniger
problematisch, aber hier wirkt sich das recht schnell fatal aus, wenn am Rand überschüssiges Material stehen bleibt oder
eben wenn sich Material durch Zuviel Hitze anhebt.
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Timm
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 40
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:53
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #6 von Timm » Mi 30. Okt 2019, 23:11

Was außerdem besonders wichtig ist, ist die X/Y Kalibrierung. Ich würde dir empfehlen, zunächst mit PLA/PLA zu testen, um nicht auch noch zusätzlich schwierige Materialien mit drin zu haben.

Viele Grüße
Timm

dexcs
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 16:49
Wohnort: Weinstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dual Druck mit RF2000 V2

Beitrag #7 von dexcs » So 3. Nov 2019, 16:26

Danke, hat geklappt! Habe mit ABS und HIPS erfolgreich Teile edruckt.. Dann kam ich auf die Gloreiche Idee das ABS nicht fest genug ist und hab mir ein FormFutura Carbon Fil gekauft. Jetzt geht die Scheiße von vorne los :dash:

Aber der Tipp mit rechten Extruder ein bisschen höher wie den linken hats gebracht :clapping:


Zurück zu „Sonstiges“