Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
iceman333
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 08:56
Wohnort: Dorfen

Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #1 von iceman333 » Mi 9. Okt 2019, 09:17

Hallo an alle, bin noch ein neuer der sich den RF 2000 v2 duo gegönnt hat. Hatte vor her XYZ Da Vinci war nicht so zu frieden. Da ist der RF 2000 schon was anderes. Die ersten Drucke habe ich schon hinter mir und schauen nicht so schlecht aus.

Wo ich ein bisschen Probleme habe ist den richtige Slicer zu finden. Habe Simplify 3 D und Repetier host ( Slic3r. Bei Ulimate Cura finde ich keinen Profil für RF2000 nur den RF 100.

Bei Simpliy hab eich das Problem, das er anfäng zu drucken, aber dan nicht fördert.

Denke werde jetzt mal ein paar Therads lesen villeicht finde ich ja was.

Gr Iceman333

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #2 von zero K » Mi 9. Okt 2019, 11:14

Guten Morgen Iceman333

Cura und Slic3r wären für mich die Alternativen.
Wie es bei Curas Installationspaketen für Mac oder Windows aussieht kann ich nicht sagen, aber aber bei den AppImages für Linux sind keine Profile, die speziell den RF2000v2 ansprechen. Das habe ich aber auch noch nicht als Nachteil empfunden.

Das frisch installierte Cura hat ein paar standardprofile für sehr grob bis sehr fein.
Auch Filamentwerkstoffe sind einige gelistet, man kann sie kopieren einige Parameter ändern und individualisiert Abspeichern.
Wähle eins aus, kopiere es und passe es Deinen Wünschen an.

In Cura kannst Du wählen mit welchen Parametern und in welcher Anzahl von Parametern Du erschlagen werden möchtest.
Das scrollbare Fenster der mehr oder weniger langen Liste der Custum Settings finde ich nicht schlecht obwohl mir eine lange Textdatei lieber wäre.

Gruß zero K

iceman333
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 08:56
Wohnort: Dorfen

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #3 von iceman333 » Mi 9. Okt 2019, 11:51

Erst mal danke. Das schaue ich mir an.

Habe jetzt aber ein anders Problem, habe die Firmware 1.43.99 drauf gespielt.
Jetzt ist aber der Punkt SD karte nicht mehr da und ich kann auch nicht mehr per USB übertragen.

Wie kann ich das wieder ändern.
Gr Iceman333

iceman333
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 08:56
Wohnort: Dorfen

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #4 von iceman333 » Mi 9. Okt 2019, 12:52

so habe jetzt wieder orginal 1.42 drauf gespielt.

dachte die 1.43.99 gibt es schon länger und läuft problemlos. Habe den Thread darüber gefunden.

hrulrich
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #5 von hrulrich » Mi 9. Okt 2019, 18:47

Ha!
Es gibt doch mehr wie einen /zwei oder drei, der einen RF 2000V2 hat :boing: Herzlich willkommen.
Ich drucke zur Zeit mit dem als Download bei Conrad und auf den Drucker zugeschnittenen Renkforce-Repetier-Host V2.0.5, benutzt als Slicer auch den Slic3r.
Verschiedene Profile für den RF2000V2 /auch Duo sind in der Software schon angelegt.
Ob ich dabei bleibe???
Habe die letzten 2 Jahre mit Cura gedruckt und war sehr zufrieden, aber zuerst einmal den Drucker mit der mitgelieferten Software kennenlernen und dann schauen wie es weitergeht. Zur Zeit ist er auch nur als Single-Drucker unterwegs und bis jetzt sieht es gut aus.
Erst wenn ich ihn kenne mache ich den Umbau auf Duo.

Gruß Ralf
Der jetzt ´nen neuen Drucker hat und zwischen :freu: und :dash: pendelt

iceman333
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 08:56
Wohnort: Dorfen

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #6 von iceman333 » Do 10. Okt 2019, 08:08

Hallo Ralf, das mit der Conrad Software geht und läuft nicht schlecht. Singel druck ist keine Problem und schaut gut aus. Bei Duo gibt es Probleme.
Bei Simplify passen nicht mal die G Codes in Orginal.

bei Slic3r habe ich nicht soviele Möglickeiten was einzustellen.

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #7 von zero K » Do 10. Okt 2019, 09:42

Guten Morgen

Zunächst die mitgelieferten gcodes zu drucken und sich dann erst mit den dazu passenden, mitgelieferten STLs sich an den Slicer der Wahl zu gewöhnen ist sicher die beste Herangehensweise.

Denn die G-Codes entstanden nach weitgehend optimierten Einstellungen - möchte ich zumindest annehmen.
Wenn man diese Dateien dann ausgedruckt hat dienen sie als Referenz zu Vergleichen mit Modellen die erst durch den eigenen Slicer gegangen sind.

Nach ein paar Modellen hat man dann heraus ob im Drucker noch irgendwelche Fertigungsfehler versteckt sind.

Viel Spaß mit dem V2 - ich mag den Drucker auch - aber er hat mich bisher auch noch nicht an den Rand des Wahnsinns gebracht - toi toi toi.

Gruß zero K

hrulrich
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #8 von hrulrich » Do 10. Okt 2019, 11:02

Moinsen

@ iceman333
iceman333 hat geschrieben:bei Slic3r habe ich nicht so viele Möglichkeiten was einzustellen.

Wie nicht genug Einstellmöglichkeiten?? :blink:
OK, sind nicht so viele wie in Cura, andere Software kenne ich nicht, aber ist auch nicht gerade wenig. Ich denke auch, je mehr eingestellt werden kann, umso mehr kann man(n) auch verstellen. Da schreibe ich aus Erfahrung, ging so weit, dass gar nichts mehr ging und dann fang an den Fehler zu suchen. Da wirst du bekloppt! :dash:

Vielleicht sind auch die Probleme mit weniger Einstellmöglichkeiten besser zu lösen.
Drücke Dir die Daumen, dass Du die Probleme schnell behoben bekommst.

Gruß Ralf
Der jetzt ´nen neuen Drucker hat und zwischen :freu: und :dash: pendelt

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #9 von zero K » Do 10. Okt 2019, 12:15

Mahlzeit

Leute die die Curas Vollversion von der Ultimaker Homepage nutzen, können die mehrere hundert Schräubchen zum Eistellen des Druckers fast nach eigenen Wünschen auf sichtbar oder unsichtbar schalten.

So können lange Rarameterlisten für Bereiche zu Tree-Support, Raft, Brücken Jerk und so weiter unsichtbar geschaltet werden und nach Bedarf oder wenn man damit üben will wieder an die Oberfläche geholt werden.

Gruß zero K

iceman333
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 08:56
Wohnort: Dorfen

Re: Noch ein neuer mir RF2000v V2 duo

Beitrag #10 von iceman333 » Do 10. Okt 2019, 16:11

die mit gelieferten Sachen habe ich alle gedruckt und ist kein Problem. Er druckt auch super mit Slic3r in Singel modus. Wenn ich 2 Farben drucke habe ich das Problem, das aus den nicht benutzen Extruder immer das Filamnet ganz fein nachläuft und somit den Druck zerstört.

Aber kann halt keine manuele Stützen machen bzw habe ich noch nicht gefunden. Bie S3D passt mometan nichts, aber das finde ich schon noch, warum der Extruder zu wenig fördert.


Zurück zu „Sonstiges“