Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
hille
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 16:41
Wohnort: Wörrstadt
Danksagung erhalten: 4 Mal

Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #1 von hille » Mo 12. Feb 2018, 18:05

Hallo,ich habe das Problem , dass ab etwa 4 cm höhe die Düse über das Objekt kratzt.ich kann es zwar über die Taster Korigieren aber das macht er erst seit kurzem.hatte schon Objekte gedruckt die 12-15 cm hoch waren und die sind Perfekt gelaufen. kann ja nicht sinn der Sache sein das man immer neben Drann sitzen muss wenn der RF 2000 Druckt. Hat jemand eine Idee an was das liegen kann?
Vielen Dank

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #2 von hal4822 » Mo 12. Feb 2018, 19:27

hille hat geschrieben:... die Düse über das Objekt kratzt ... jemand eine Idee an was das liegen kann?
Vielen Dank


Warping ausgeschlossen ?

hille
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 16:41
Wohnort: Wörrstadt
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #3 von hille » Mo 12. Feb 2018, 20:09

hi, ne, das Objekt ist fest auf der platte und es wölbt sich auch nichts auf

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #4 von Digibike » Mo 12. Feb 2018, 22:30

Hast du mal Bilder oder einen kurzen Film?
Was hast du seit dem geglückten Druck geändert?
Multipler erhöht? Bauteillüfter aus? Layerhöhe geändert?
Mit was sliced du eigentlich?

Gruß, Christian

Wessix
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 373
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 22:20
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #5 von Wessix » Mo 12. Feb 2018, 23:08

Z LIFT im slicer an? Wenn ja versuch mal abzustellen.
Da wurden schonmal Fehler berichtet.
E3DV6+Titan Total Conversion
Aluheizbett + MTPlus + zweite Y-Schiene mit Wagen
Z-Kette
X-kette
Platinenlüfter
X19 Schaltung LED
pi-Repetier Server + Cam
Ritzel-Kühler
Firmware Mod 1.38.02.Mod

hille
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 16:41
Wohnort: Wörrstadt
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #6 von hille » Mo 12. Feb 2018, 23:44

simplify3d. bin gerade noch was am testen. wenn es das war berichte ich morgen.geändert hatte ich nichts.super drucke gemacht und dann kamen die fehler. wo finde ich den zlift? kann in simplyfi nix finden. und so wie ich glaube gelesen habe ist das nur für die ersten 3 layer. oder ist das in der mod firmware anders? hab jetzt noch mal das heizbed gerichtet wie ich es gelesen hatte. riemenspannung weg und überspringen lassen u.s.w. scan gelöscht und neu gemacht. waren welten.kaum noch versatz. auserdem die schrauben gelöst von der exdruder halterung. hat franz sie zu fest angezogen und ohne sicherungslack. hab ich jetzt auch korigiert. nur noch testen
gruß und danke

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #7 von Nibbels » Di 13. Feb 2018, 01:12

ZLift ist das da:
Screenshot_2.png


Z-Lift muss nicht schlecht sein, nur war da mal ein Bug in unserer Firmware. -> Oder da ist noch ein Bug.
Das weiß leider niemand. Manchmal gabs so gequetschte oder lockere Layer, als hätte sich der Sprung verrechnet. Ich habe inzwischen einige Möglichkeiten eliminiert die theoretisch dazu führen hätten können, konnte aber keinen Negativ-Beweis antreten. Der Bug trat bei mir nämlich nie auf.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.03.Mod

dabr0013
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:22
Wohnort: RLP
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #8 von dabr0013 » Di 13. Feb 2018, 08:07

Nibbels hat geschrieben:

Manchmal gabs so gequetschte oder lockere Layer, als hätte sich der Sprung verrechnet.
LG


Ich habe S3D auf meinem Privatrechner für meinen I3 Clone. Habe die Tage testweise ein Teil für den RF1000 auf der Arbeit gesliced mit S3D und genau dieser Fehler trat bei mir auch auf.
Erste Lage einwandfrei, die zweite Lage waren nur "Würste" auf der ersten abgelegt ohne Haftung.
Habe dann die Geschwindigkeit für solid infill von 50 mm/s auf 40 mm/s reduziert, Multipler um 2-3 % erhöht und den Lüfter nur auf 20% gesetzt, dann ging es und das Teil ist gut geworden.
Ich nutze die 1.38x8 FW.

Ich brauch dabei jetzt keine Hilfe, wollte nur anmerken dass genau das bei mir auch aufgetreten ist :victory:

hille
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 16:41
Wohnort: Wörrstadt
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #9 von hille » Mi 14. Feb 2018, 21:06

bei mir war es auf 70%. bin mal auf 50% und so scheint es zu gehen. hab so ein etwa 15 cm hohen Wattepads Spender gedruckt. der lief durch ohne das Phänomen. hab aber immer noch das proplem das die ritzel die das filament fördert durch rutscht. aber immer nur beim drucken des infills, also des rastermuster innen. außen am rand hört es dann wieder auf

Benutzeravatar
AtlonXP
Student des 3D-Drucks
Student des 3D-Drucks
Beiträge: 831
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Ab etwa 4 cm kratzt die Düse am Objekt

Beitrag #10 von AtlonXP » Do 15. Feb 2018, 01:09

Hallo hille,
war deine Bauteilkühlung auf die besagten 70 bis 50% eingestellt?

Die Kühlung sollte am besten nur bei Bedarf eingesetzt werden.
Kannst du nun die Lüfter genauer regeln?
Ich benutze meine Lüfter in 1% Schritten von 0 bis etwa 15%!

Das bei dir das Ritzel durchdreht, das darf nicht sein!
Hast du schon die stärkeren Federn eingebaut?

Wie hoch sind deine Digits?
Der Ruhewert deiner Digits war anfänglich sehr hoch, hast du da was verbessern können.
Werden deine Digits bei Homing ab genullt?

Schau dir diesen Beitrag an,
der bezieht sich zwar auf ABS,
für Anfänger gibt er aber auch den Einblick in die Kunststoff Welt.

viewtopic.php?p=15293#p15293

LG AtlonXP


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste