Wo die Hardware kaufen?

Hier könnt Ihr alles was mit dem Fräsen zusammenhängt diskutieren.
Joseppi
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:58
Wohnort: Dorsten (Westfalen)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #1 von Joseppi » So 3. Mär 2019, 15:47

Hallo zusammen,
am 24.01.2018 habe ich bei Conrad für 448,00 Euro einen Umbauset RF2000 -> Fräse bestellt.
Als Liefertermin wurde mir der 29.03.2018 bestätigt.
Als dann im Mai 2018 immer noch nichts geliefert war, habe ich nachgehakt und wurde dauernd vertröstet.
Was ich dann im Dezember 2018 geliefert bekam, war der Umbausatz ohne Halterung für den Dremel und ohne Führungsschienen.
Jetzt bin ich so weit wie vorher und bei Conrad sind die entsprechenden Teile einfach "ausverkauft".
Hat irgendjemand von Euch eine Idee, woher ich die noch fehlenden Teile für den Umbau kaufen kann?
Von Conrad ist hier keine Hilfe zu erwarten!
Grüße,
Joseppi

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2136
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #2 von Nibbels » So 3. Mär 2019, 16:10

Hat jemand die fehlenden Teile?
Vielleicht könnte man die in Onshape oder ähnlich abmalen und selbst fräsen.

Meinst du mit Führungsschienen die Linearschienen die bisher nur 1x im Drucker verbaut sind?

(Mich reizt auch schon lange ein solcher Umbau. Schon alleine darum, um die ganzen Funktionen des Milling-Mode mal live in Action zu sehen und zu verstehen.
Mit aktuell 2x RF2000 könnte ich mir sogar vorstellen, auf das ständige Umbauen zu verzichten.)

Ebay könnte dir noch helfen:
https://www.ebay.de/itm/Renkforce-Frash ... :rk:6:pf:0
Ich verstehe nur nicht, warum Conrad die Teile im Ebay drin hat, diese direkt aber anscheinend nicht lieferbar sind.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.88.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1912
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #3 von Digibike » So 3. Mär 2019, 17:21

Völkner und Conrad gehören zwar zusammen, aber sind doch 2 getrennte Firmen. Conrad wird da keine Lagerbestände bei Völkner abfragen (können?).

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2136
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #4 von Nibbels » So 3. Mär 2019, 20:54

:D
https://www.ebay.de/itm/Frashalterung-R ... rk:17:pf:0
Ich glaube den Link wollte ich kopieren.
dremellink.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.43.88.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1912
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #5 von Digibike » So 3. Mär 2019, 21:03

Ok, da bin ich dann auch am Ende mit meinem Latein... :lol:
Könnt mir höchstens noch vorstellen, dass Sie über die Schiene noch Online-Kunden
gewinnen und dort Präsentieren wollen und gleichzeitig Restbestände raushauen...
Wenn Marcometaner noch zugegen wäre, könnte man Ihn ja hierzu Interviewen,
was das ist. Aber Nachvollziehbar ist das nicht, einen Kunden ewig zu Vertrösten und
dann Ausverkauft - aber auf Ebay bieten Sie es selber noch an!

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1231
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #6 von AtlonXP » Mo 4. Mär 2019, 02:46

Hallo,
hier wird Ihnen geholfen! :coolbubble:
In der Regel und dann auch nicht immer! :mrgreen:

reparaturen@conrad.de

LG AtlonXP

Joseppi
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:58
Wohnort: Dorsten (Westfalen)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #7 von Joseppi » Mo 4. Mär 2019, 16:36

Hallo Leute,
Danke für Eure Posts.
@ Nibbels:
Sind die Dremel Halterungen vom rf1000 und rf2000 identisch? Wenn ja, besorge ich mir die erst mal. Dann fehlen mir "nur" noch die Führungsschienen und die Schlitten.
Auch ich habe den rf2000 zwei Mal, so daß ich ... wenn’s mal läuft ... auch umgerüstet lasse. Ich bin dann gerne bereit, Dich (und das Forum) in meine Erfahrungen mit einzubinden. So ein Forum funktioniert ja nun mal nur dann richtig, wenn man in beide Richtungen (Wissen erhalten und Wissen weitergeben) arbeitet.
@ Digibike:
Bietet Völkner den vergleichbare passende Produkte an? Warum Conrad sich so verhält, ist mir auch schleierhaft. Ich find's nur traurig.
@ AtlonXP
Ich schreib' die Reparaturabteilung mal an, mache mir aber keine großen Hoffnungen.
Grüße,
Joseppi

zero K
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 167
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #8 von zero K » Mo 4. Mär 2019, 17:33

Guten Abend Joseppi

Für die Profilschinen und Wagen bist Du nicht an Conrad gebunden.
Die Dinger sind normierte Maschinenbauteile und sind bei wohl jedem Zulieferer erhältlich, der Teile und Bausätze für DIY-Drucker und -Fräsen im Programm hat.
Zuschnitte sind in hundert, zehn und volle Millimeter möglich und die Bohrungen werden Mittenzentriert.
Beim 1000er weiß ich es nicht, beim 2000er ist das Profilschinenmaß 15 mm. Miss zur Sicherheit die Höhe des vorhandenen Wagens von der Basis der Profilschine zur OK-Wagen. Die Wagen sind in hoher, flacher oder Flanschbauweise erhältlich.
Denke in dem Zuge auch an ein paar Schmiernippel.

Gruß Zero K

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2136
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #9 von Nibbels » Mo 4. Mär 2019, 21:54

Soweit ich weiß sind beim RF1000 und RF2000 nur die Extruder ansich unterschiedlich. Aber die baust du sowieso ab.

Ansonsten sind oben nur 2 Schienen + Wagen in einem definierten Abstand.
Es gibt zwei Führungsschienentypen bei den RF1000: Diese THK und Hiwin. Hiwin war glaube ich durch die Farben grün-rot erkennbar, THK eher schwarz-silber gehalten. RF2000 haben vermutlich alle THK.

Unten die Alu-Z-Platte, die mit der Schiene hoch und runterfährt kann unter Umständen bei RF1000s ein anderes Lochmaß für die Spindeln haben. Es passen nicht alle Spindeln. Aber das sollte dir nichts ausmachen. Du baust ja nur auf die Fläche auf.

Hast du ansonsten mal versucht direkt im Conrad einen hochrangigen Mitarbeiter "zu stellen" und ihm die Problematik zu erklären? Ich persönlich mach sowas normalerweise ungern, aber ich hab schon Geschichten um RFx000 gehört, dass mit etwas Nachdruck doch einiges mehr machbar wird als man zuerst glaubt. Bzw. es wäre interessant auf welchem Weg es nicht geklappt hat die Teile zu erhalten. ^^

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.88.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Joseppi
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 10
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:58
Wohnort: Dorsten (Westfalen)
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wo die Hardware kaufen?

Beitrag #10 von Joseppi » Mi 6. Mär 2019, 16:25

Hallo zusammen,

wieder einen kleinen Schritt weiter ...

@ Nibbels
Ich habe mir via eBay den Anbausatz für einen Dremel bestellt. Wenn die Sachen hier sind, messe ich sie mal aus und lege die Teile im CAD an. Über einen Maschinenbau kann man es dann ja leicht nachbauen lassen, ggf. vorher noch optimieren. Streng genommen sind es ja nur Tetris-Klötzchen.

@ zero K
Ich habe mich bei Dold mal schlau gemacht, bin dort nicht so richtig weitergekommen. Ich habe die Leutchen dort mal angeschrieben, aber bisher keine Antwort erhalten. Bei mir sind THK Schienen und Schlitten verbaut. Ich habe die bei mir verbauten Schienen und Schlitten ausgemessen und die entsprechenden Produkte bei THK gefunden. Daraufhin habe ich heute (06.03.2019) mal meinen Industriebedarf Zulieferer darauf angesetzt. Mal schauen mit welchem Ergebnis er rüberkommt.

Wenn jemand Interesse an den genauen Produktbezeichungen und Maßen hat, dann können ir das über PMs oder eMail machen.

Iwkyi

Grüße,
Joseppi


Zurück zu „Fräsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast