Extruder defekt?

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF2000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
reddevilsaar
Themenstarter
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 02:19
Danksagung erhalten: 1 Mal

Extruder defekt?

Beitrag #1 von reddevilsaar » So 2. Dez 2018, 15:01

Hallo zusammen mal wieder.

Mir ist vermutlich an meinem RF1000 während nem Druck der extruder durchgebrannt ( "druckte" aber weiter, kein Fehler oder so, nur halt kein filament mehr, solltemp ok aber isttemp schon bei 40grad).
Hab etwas gegoogelt und dann den tempsensor geprüft (Multimeter 150 kOhm bei 16grad, Kabel hat auch keinen bruch (auf Durchgang geprüft bei kabelbewegung).
Ist das nun wirklich der extruder oder kann es noch was anderes sein?

Wenn er dann echt hinüber ist, gibt es ne günstigere Alternative als der original c extruder, wo ich nicht was drucken muss an Teilen?

zero K
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 91
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Extruder defekt?

Beitrag #2 von zero K » So 2. Dez 2018, 17:50

Guten Abend Roter Teufel

Deine Fehlerbeschreibung ist etwas unverständlich, vermutlich hat sich daher noch keiner gemeldet.

Wenn das Thermoelement in Ordnung ist, tippe ich zunächst auf den Heizkörper.

Löse den ersten Stecker und messe den Widerstand des Heizelements.
Das Messgerät im Messbereich bis 100 oder 200 Ohm sollte etwas im Bereich 24V²/ W anzeigen.
24V ist die Betriebsspannung des Heizkörpers und W ist seine Nennleistung.
Z. B. 24 V x 24 V / 40 W ~ 14 Ohm oder 24 V x 24 V /30 W ~ 19 Ohm.
So +/- 1 bis 2 Ohm, die Anzeige sollte bei Bewegung der Litze konstant bleiben.

Wenn kein Fehler auftritt, verbinde das Heizelement wieder mit dem Kabelstrang in der Energiekette,
löse den Stecker des Kabels zum Heizelement vom Mainboard,
verbinde das gelöste Kabel mit dem Messgerät,
bewege den Extruderkopf hin und her
und beobachte das Messgerät.

Auch jetzt, bei Bewegung sollte der Widerstand konstant sein - wenn nicht musst Du eine neue Strippe ziehen.
Wenn auch das nicht hilft, müssen Fachleute ran.

Gutes Gelingen zero K


Zurück zu „Extruder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste