"Druckbett Zersplittert"

Hier könnt Ihr Probleme und Fragen zum Antrieb des RF2000 behandeln. Damit sind ausschließlich die Schrittmotoren, Kugelgewindetrieb und Zahnriemen gemeint
Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1950
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: "Druckbett Zersplittert"

Beitrag #41 von Digibike » Do 30. Mai 2019, 17:31

OK, da ist dann alles zu spät... ;) Allerdings dürfte mechanisch doch was im Spiel gewesen sein...
Wenn sich die Kunststoffe abkühlen, schrumpfen sie teilweise erheblich und wenn die Haftung so
extrem ist, gibt irgendwas schon nach...
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1328
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: "Druckbett Zersplittert"

Beitrag #42 von AtlonXP » Do 30. Mai 2019, 22:46

Hallo Nibbels,
das sieht nach einem kapitalen Schaden aus. :coolbubble:

Wenn ich mich recht erinnere, hattest du das schon mal mit ASA so hin gebracht.
Mit meiner ABS Soße wäre das nicht passiert.
Ich sehe meine Soße mittlerweile nicht nur als Haftvermittler, sondern auch als Trennmittel.
Auch kann ich heute die Haftung steuern (verschlechtern). :-D

Gut es ist nicht jedermanns Sache…

Als Alternative sollte man vielleicht eine PVA <-> Wasser Soße in Betracht ziehen.
Ich könnte mir vorstellen, dass das auch funktionieren könnte.
Natürlich ohne Gewähr.

S.H.: PVA als Haftvermittler
https://drucktipps3d.de/glossar/pva/

LG AtlonXP


Zurück zu „Antrieb“