RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Modellteil
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 00:43
Wohnort: Heiligenhaus
Danksagung erhalten: 1 Mal

RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #1 von Modellteil » Fr 4. Okt 2019, 21:44

In der Zeit die ich jetzt meinen RF 1000 habe sind schon so einige Fehler aufgetreten, an dem man immer meint, die kommen von der Firmware, was an aber nicht der Fall war, zum Glück bin ich Elektroniker und suche solche Fehler bis diese beseitigt sind.

1. Extruder geht mal geht er nicht die Temperatur wird nicht gehalten und somit verstopft die Düse
2. Die DMS Sensoren gehen nicht mehr
3. Der Schrittmotor von der Filament Zuführung geht zum Teil nicht richtig und ruckelt

Alle diese Fehler lagen an Kabelbrüchen in der Schleppkette.

Das Kabel das Conrad dafür verwendet hat, ist für diese Aufgabe nicht geeignet
Ja bei Conrad ist Geiz ist Geil bei der Material Auslegung.
Bei dem Preis den ich noch für den Drucker bezahlt habe, hätte man auch Kabel mit "der Goldkante " einbauen können.

Das Ärgerliche dabei ist, das die Fehler dann sporradisch auf treten.
Die Werkstücke sind dann ersteinmal Schrott.

Ich habe Nibbels einige Male angeschrieben, da ich immer einen Firmware Fehler vermutet hatte.
Einige Fehler kamen tasächlich von der Firmware deren Fehler aber auch beseitigt wurden.
Meinen Dank nochmals an Nibbels

Ich habe jetzt alle Kabel die sich auf der oberen Schleppkette befinden durch hochflexibele Silikon Kabel ersetzt (Messleitungen)

Ich hann nur allen RF1000 Besitzern raten, alle Conrad Kabel die sich bewegen zu ersetzen, ihr werdet euch wundern wie zuverlässig euer Drucker dann auf einmal Arbeitet.

Gruß Peter

Benutzeravatar
anwofis
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 91
Registriert: Di 5. Mär 2019, 12:06
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #2 von anwofis » Fr 4. Okt 2019, 22:14

Hallo Peter,

nur eine kleine Anmerkung (wirst du wahrscheinlich schon verbessert haben):
die Originalschleppkette hat einen sehr engen Radius und ist finde ich etwas klein...
Ich habe bei mir eine größere eingebaut und diese auf ein Distanzstück geschraubt.

(Hier ein altes Bild von meinem Umbau: download/file.php?id=8067&mode=view)

Damit sollte ein Kabelbruch noch etwas unwahrscheinlicher werden :)

MfG,

anwofis

Modellteil
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 00:43
Wohnort: Heiligenhaus
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #3 von Modellteil » Fr 4. Okt 2019, 22:36

Nein die Schleppkette habe ich nicht ersetzt, der Kleine Radius ist bekannt.
Mit den Silikon Kabel die auch außen Dünner sind ist das Problem gelöst
Wie ich an deinem Foto sehe hast du die Original Endlagenschalter auch entsorgt.

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #4 von zero K » Fr 4. Okt 2019, 22:40

Guten Abend Modellteil

Auch Leitungen werden nach einem Kosten - Nutzen Verhältnis ausgewählt sonst kann man so ein Ding nicht an den Markt bringen.
Eine Liste aufgetretener Mängel im Kontext mit der Laufzeit bzw. der Filament-Kilometerleistung gesehen relativiert den Ärger über den Schaden womöglich.

Daher wäre für mich jetzt interessant, so Pi mal Daumen, bei welcher Kilometerleistung die Fehler in der Schleppkette auftraten, ob es äußerlich sichtbare Schadensmerkmale gab, die auf Lage- oder Montagefehler hinweisen.

Meine Kiste, ein RF 2000 v2, ist sicher zwei Jahre moderner als Deine, trotzdem würde ich gern von Deinen Erfahrungen zehren und wissen welche Leitungsbezeichnungen für schnell bewegte Energieführungen geeignet scheinen, denn irgendwann wird auch mein Drucker Verschleiß zeigen.

Gruß zero K

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #5 von zero K » Fr 4. Okt 2019, 22:47

Guten Abend Anwofis

Hast Du dort alle Leitungen durch einen Ferrit-Ring gezogen - auch die der DMS und der Heizung - ist das sinnvoll?

Gruß zero K

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1492
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #6 von AtlonXP » Fr 4. Okt 2019, 22:57

Hallo,
als Neuling hatte ich früher hier eine Warnung gelesen, über den Kabelschlepp.
Es gibt hier ein einfaches Klötzchen zum Drucken, das die Schleppkette erhöht.
Dieses hatte ich sofort eingebaut.

An meinem Drucker sind die Kabel von der Fa. Lapp.
Das sind eigentlich gute Kabel.
Ich glaube das Kabel A19 entsprach aber nicht der Spezifikation.

An meinem Drucker ist original, schon ein anderes verbaut.
Man erkennt es, dass es eine leicht andere gelbliche Farbe hat.
Die restlichen Kabel sind dunkelgrau.

Schaut mal wie lange ich hier schon im Rennen bin.
Bisher hatte ich mit Kabelbruch noch keine Probleme.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #7 von Digibike » Fr 4. Okt 2019, 23:16

Hi,

also mein RF1000 war einer der ersten Serie, als er herauskam. Damals waren noch alle Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben... usw. in einem einzigen Beutel. Damals brauchte ich 3 Tage zum zusammenbau - 1 Tag ging allein für´s sortieren drauf... Hab damals sehr deutlich mich dazu auch geäußert, was ich davon halte... Danach, weil ich wohl auch nicht der einzige "beglückte" war, wurde das ganze wohl etwas "Aufbaufreundlicher" gestaltet...
Kurz gesagt, wieviel Km der durch hat, kann ich nicht sagen. Einiges. Kabel ist bis heute das Orginal 19er Kabel. Keine Mucken. Hab mir damals dann irgendwann, als die Probleme hochkamen, so einen Block konstruiert und gedruckt. Hab ich hier auch eingestellt gehabt für Single und Dual - ich hab mit Umrüstung auf Dual eine 2.te Schleppkette installiert gehabt.
Also, generell gingen die wohl nicht kaputt. Liegt wohl daran, dass ich meine Teile alle Instinktiv nicht mittig sondern Linkslastig positioniert hatte. Dadurch kam ich wohl nie in den kritischen "Walkbereich". Und nach der Montage des Blocks war das mit dem Radius eh Geschichte.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Timm
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 38
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:53
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #8 von Timm » Fr 4. Okt 2019, 23:50

Es ist unumstritten, dass die Kabel im RF1000 nicht optimal ausgelegt waren. Hier war aber nicht die Kabelqualität selbst schuld.
Es ist schlichtweg falsch, zu behaupten die Kabel seien Schund. Es handelt sich immerhin um Leitungen von Lappkabel, speziell für den bewegten Einsatz in Schleppketten. Es mag sein, dass es uU. noch hochwertigere (und deutlich teurere Kabel) gibt, aber mit Sicherheit nicht in einem kleinen Gerät dieser Preisklasse.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #9 von Digibike » Sa 5. Okt 2019, 10:58

Na, ja! Die Kabel wären schon in Ordnung gewesen, wenn man bei der Konstruktion auf den Radius geachtet hätte...
Der war definitiv für die Menge Kabel darin viel zu eng. Ein Glied zusätzlich in der Schleppkette X, den Oberen Schraubpunkt
um 20 mm nach oben - beim RF2000 wurde das ja dann auch gemacht, aber eben erst bei dem Modell... und es hätte
vermutlich nicht einen Ausfall wegen diesem Kabel gegeben. Meins funzt ja bis heute Problemlos, sowie bei einigen anderen
auch...
Wie gesagt, dass Kabel war schon in Ordnung, aber der Aufbau, indem es seine Arbeit verrichten sollte, hat nicht wirklich dazu
gepaßt.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: RF 1000 Kabelbruch Fehler und Auswirkung

Beitrag #10 von zero K » Sa 5. Okt 2019, 12:13

Guten Morgen

Danke für den Tip zu Lapp.
Mit vielen Möglichkeiten zur Information zur Dimensionierung und fachgerechten Verlegung dynamisch belasteter Leitungen.

Die Aktion mit dem Klötzchen habe ich auch hinter mir.
Damals habe ich auftretende Geräusche auf einen zu geringen Abrollradius geschoben.

Der Vergleich der Anschlagpunkte an meinem RF gemessen mit den Empfehlungen des Herstellers Igus zeigte aber, dass hier alles korrekt war.
Damit reduzierte sich der Vorteil, durch die geringere Dichte des Klötzchenwerkstoffes auf die Reduzierung der bewegten Masse.
Problematisch, da werden wohl die meisten Fehlfunktionen provoziert, ist die Verlegung der Leitungen im Kanal und die Befestigung der Leitungen an den Kanalenden.
Je nach Tagesform und Zeitdruck des Monteurs kann ein Kabelbaum schon mal nicht optimal im Kanal verlegt und befestigt worden sein.
(Leitungen zu stramm verlegt oder die Isolierung durch brutales anziehen der Kabelbinder gequetscht)
Das ist eine Unwägbarkeit der manuellen Fertigung.

Wir als Anwender/Bastler können uns darauf verlassen, dass Kabelkanäle so entworfen und hergestellt werden dass durch sie keine Schäden entstehen.
Ein Kabelhersteller, der seinen Produkten z.B. die Eignung für Schleppketten zusichert, wird ebenso verfahren.

Die Schnittstelle ist also, wie diese beiden Produkte miteinander kombiniert werden. Dabei helfen Normen zu Herstellung und Anwendung.

http://www.igus.de
http://www.lapp.de

Gruß zero K

P.S: Meine Erfahrung bezieht sich auf einen RF 2000 v2 vom Juli 2018.
Eigenttlich ist in den Kanälen genügend Raum zur Aufnahme zusätzlicher Leitungen weil auch zur Ausrüstung mit Dual-Extruder oder als Graviergerät geplant.


Zurück zu „Firmware / Tweaks“