Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 801 Mal
Danksagung erhalten: 551 Mal

Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #1 von Nibbels » Mi 8. Jan 2020, 11:02

Guten Morgen,

in den "Ferien" wurde ein wenig gearbeitet ^^.

Grund: Die SD-Karten-Probleme der Community-Firmware von Version 1.41.21(?) bis 1.43.99
Details: Mitte 2018 fiel auf, dass wir irgendein Problem mit der Community-Firmware hatten, welches niemand so wirklich greifen konnte. Der Drucker fuhr manchmal mitten im Druck eine Achse wie X oder Y auf die Koordinate 0 und dann zurück - und hat anschließend meist weitergedruckt. Es hat sich dann empirisch herausgestellt, dass drucken über USB nicht betroffen war. Darum hatte ich nach vielen Versuchen, Codeupgrades und Änderungen vorerst aufgegeben und den SD-Support deaktiviert.
Update: In den letzten 2 Wochen habe ich die SD-Fat-Lib wieder auf das original zurückgebaut. Die Verbesserungen die wir im Zuge der damaligen Upgrades eingebaut hatten bleiben aber erhalten. Man sieht z.B. noch immer die SD-Fehlercodes beim Einstecken von SD-Karten im Display und in der Log.

Ergebnis: Bisher haben zwei Tester den Eindruck, die Version sei wieder ok.
Warum
Es weiß niemand genau, warum die Probleme damals aufgetaucht waren und warum sie durch den Rückbau gelöst scheinen. Darum schreibe ich hier.
Es gibt nur einen vagen Verdacht: Veränderte Arbeitsspeicherverwendung, verändertes Error-Handling, Fehler in der manuellen Migration der neuen SD-Fat in die FW/verwaiste Pointer Parameter.

Wer den SD-Druck mit der Community-Firmware nutzt, sollte bitte nicht die Versionen 1.41.21 bis 1.43.99 verwenden, sondern auf die 1.45.00 wechseln und sofort melden, falls doch noch solche Homings auftauchen.

https://github.com/RF1000community/Repe ... evelopment
https://github.com/RF1000community/Repe ... ngelog.txt

Sieht tatsächlich keiner mehr diese In-Print-Homings, dann haben wir wieder eine saubere Firmware.
:coffee: Wenn die Probleme beim SD-Druck länger nicht mehr gemeldet werden, dann schiebe ich die Development-Änderungen in den Stable-Branch. Aktuell liegen die Änderungen nur in 'community_development'.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1671
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #2 von AtlonXP » Mi 8. Jan 2020, 16:18

Hallo Nibbels.
Danke für deine Mühen.

Diesmal würde ich etwas mehr Zeit empfehlen, bis du diese Version zur Satble erklärst.
Es erspart dir Mühen und Ärger.

Natürlich werde ich mit dieser Testversion weiter drucken.
Leider kristallisieren sich solche Fehler erst verzögert heraus
und ich drucke auch nicht jeden Tag.
Die ersten erfolgreichen Tests bei mir, waren kleine Drucke, jeweils über eine Stunde.

Wer das mittesten möchte, herzlich willkommen.:-)
Umso mehr, umso besser.

LG AtlonXP

Martin Weiss
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:11
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #3 von Martin Weiss » Do 9. Jan 2020, 12:05

Danke für die Mühen.

Eine Frage; im rf1000.h stehen folgende Werte für x,y,z: 245, 245, 200. Laut Conrad sollte dies 245, 200, 230 sein.

Gibt es einen Grund dafür, dass Ihr andere Werte verwendet habt?

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1642
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #4 von rf1k_mjh11 » Do 9. Jan 2020, 15:39

Hallo Martin,

Martin Weiss hat geschrieben:Eine Frage; im rf1000.h stehen folgende Werte für x,y,z: 245, 245, 200. Laut Conrad sollte dies 245, 200, 230 sein.
Woher hast du deine Angaben? In welcher Zeilennummer steht das genau, und in welcher Firmwareversion?

Betreffend Conradangabe: Da der RF1000 nicht mehr geliefert wird, musste ich auf eine alte Bedienungsanleitung zurückgreifen (Dateiname 001007508-an-09-de-AB_05_16_RENKFORCE_RF1000_3D_DRUCKER.pdf). Dort steht auf Seite 8:
Laut Bedienungsanleitung hat geschrieben:
5. Feature-Beschreibung

• Großer Druckraum von ca. 230 x 245 x 200 mm (T x B x H)


Die RF1000.h kann leicht verwirren, da hier auch Dual Systeme und Fräsumbau berücksichtigt werden (müssen). Der offizielle Fräsumbau setzt einen zweiten Z Endschalter ein, der die max. Höhe in Z verringert, bei Dual wird hingegen X reduziert.

Der Verfahrweg in Y ist zwar größer als die angegebenen 230mm (vielleicht sogar 245), da jedoch die Kachel nur 232mm tief ist, werden eben die 230 als 'Bauraum angegeben. Die Firmware, andererseits, muss den maximalen Verfahrweg überwachen.
(Ganz schlaue orientieren ihr Druckobjekt so, dass ein möglicher Überhang nach Vorne ragt. So kann man größer als das Druckbett drucken, da der Verfahrweg ja da ist. Da schafft man 15mm mehr! :yes: )

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Martin Weiss
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:11
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #5 von Martin Weiss » Do 9. Jan 2020, 17:08

Danke; die Daten habe ich hier gefunden: https://www.conrad.ch/de/p/renkforce-rf ... 60496.html oder zum fast halben Preis: https://www.conrad.de/de/p/renkforce-rf ... 60496.html

Ab Zeile 112:

Code: Alles auswählen

#if NUM_EXTRUDER == 2
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 180 // [mm]
#else
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 245 // [mm]
#endif                         // NUM_EXTRUDER == 2

#define X_MAX_LENGTH_MILL 230 // [mm]
#define Y_MAX_LENGTH 245      // [mm]
#define Z_MAX_LENGTH 200      // [mm]

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1642
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #6 von rf1k_mjh11 » Do 9. Jan 2020, 18:21

Hallo Martin,

Das war auch der Bereich, den ich begutachtet habe. In den Zeilen wird, je nachdem, ob es sich um die Normal-, Fräs- oder Dualversion handelt, der X, bzw. Z-Bereich eingeschränkt.
Bei Dual (NUM_EXTRUDER ==2) wird X auf 180mm begrenzt, sonst bleibt es bei 245mm.
Die Fräsvariante schränkt X auf 230mm ein (vermutlich, weil die Frässpitze versetzt ist und dadurch Länge verloren geht.
Der Y-Weg bleibt bei 245 (aber der Bauraum ist 'offiziell' nur 230mm, wegen der Keramik, bzw. Glaskeramikplatte). Die Düse ist bei Y=0 ca. 15-18mm vor der Platte, das heißt, der Bauraum beginnt erst bei Y=18mm (zirka).

Die Z-Länge scheint hier nicht eingeschränkt zu sein. (OK, nachdem beim Fräsumbau ein zweiter Endschalter kommt, ist es egal, wenn der Weg eingeschränkt wäre - also weniger als 230mm, da der Endschalter vor einem Überfahren schützen sollte. Damit wäre eine zusätzlich Einschränkung gar nicht nötig. Mein Fehler?)

Der Drucker um die Hälfte:
Dabei handelt es sich um ein Refurbished Gerät, im guten Zustand. Den hat vermutlich ein unzufriedener Kunde zurückgebracht. Aber solange der große C Gewährleistung bietet, ist es im Prinzip einem Neugerät gleichzusetzen. Es könnte sein, dass die Düse außen vielleicht ein wenig angebackenes Filament aufweist, sonst sollte es keine Probleme geben.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Martin Weiss
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:11
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #7 von Martin Weiss » Do 9. Jan 2020, 18:54

Danke für die genauen Erklärungen.

rf1k_mjh11 hat geschrieben:Hallo Martin,
Der Drucker um die Hälfte:
Dabei handelt es sich um ein Refurbished Gerät, im guten Zustand. Den hat vermutlich ein unzufriedener Kunde zurückgebracht. Aber solange der große C Gewährleistung bietet, ist es im Prinzip einem Neugerät gleichzusetzen. Es könnte sein, dass die Düse außen vielleicht ein wenig angebackenes Filament aufweist, sonst sollte es keine Probleme geben.
mjh11


Bei beiden Links handelt es sich um refurbishede Geräte, aber einmal mit deutschem Preis und einmal mit fast doppeltem schweizer :blink:

Martin Weiss
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:11
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #8 von Martin Weiss » Do 9. Jan 2020, 18:59

rf1k_mjh11 hat geschrieben:In den Zeilen wird, je nachdem, ob es sich um die Normal-, Fräs- oder Dualversion handelt, der X, bzw. Z-Bereich eingeschränkt.


Wenn ich die Zeilen also richtig verstehe, wird bei einem Standard RF-1000 (eine Düse) also

X_MAX_LENGTH_PRINT auf 245 mm,
Y_MAX_LENGTH ebenfalls auf 245 mm
und Z_MAX_LENGTH auf 200 mm gesetzt.

Womit wir bei meiner ursprünglichen Frage wären, warum diese Werte nicht respektiv 245, 200 und 230 sind. Aber wie ich deiner Erklärung vernehme, ist es hier schlimmstenfalls so, dass der Ausdruck evtl. auf der Y-achse etwas gestutz wird.

Danke & einen schönen Abend :)

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1671
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #9 von AtlonXP » Do 9. Jan 2020, 19:47

Hallo Martin Weiss,
die FW Zeile definiert wie der Englische Name schon sagt, den maximalen Fahrweg.
Das hat nichts direkt, mit der möglichen Bauteilgröße zu tun.
Es definiert den Maximalen Weg, den jede Achse Fahren kann/darf,
bevor diese am Anschlag ist.

Man nennt es auch Software Endschalter.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 801 Mal
Danksagung erhalten: 551 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #10 von Nibbels » Do 9. Jan 2020, 23:23

Die Z = 230mm sind einfach falsch!
https://www.conrad.ch/de/p/renkforce-rf ... 60496.html
Screenshot_2.jpg

Das hatten die auch schon mal beim RF2000v2 falsch auf dem Karton gedruckt.
Bei meinen RF2000v1 ist bei grob Z=196mm Ende.

1200Franken für einen RF1000 ist zuviel, wenn es gleichzeitig den RF2000v2 Dual für 1300Franken gibt.
Screenshot_4.jpg

Dann klar auf 2000v2 Dual gehen und das 2. Hotend als Ersatz ausbauen
Screenshot_5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.


Zurück zu „Firmware / Tweaks“