Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1143
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #31 von AtlonXP » Do 10. Jan 2019, 17:49

Hallo zero K,
danke für deine Antwort.

Natürlich kann nur Derjenige eine Auskunft geben, wo meine genannten Bedingungen erfüllt.
Das Forum hier ist groß und ich vermute, der Fehler bezieht sich rein auf Simplify 3D,
vermutlich ist es sogar egal welcher Drucker mit S3D betrieben wird.
Nur muss dieser halt mit S3d direkt über USB betrieben werden.

Die Lösung mit dem Raspberry Pi ist sicher nicht schlecht.
Auf Live Preview Tracking in der Slicervorschau, möchte ich jedoch nicht verzichten müssen.

Der einzige Wermutstropfen ist, wenn ich einen Doppelklick auf den Button Verbinden/Trennen mache,
verhält sich S3D, als hätte ich den Not Aus gedrückt und zwar ohne Verzögerung!

Mit dieser Erkenntnis traue ich mich wenigsten S3D in der aktuellen Version weiter zu betreiben.

Eine Industrieanlage ohne Not Stopp, wird in der Regel sofort stillgelegt. :coolbubble:

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #32 von Nibbels » Fr 11. Jan 2019, 15:22

Ich habe mit Simplify noch nichts gemacht, aber bei Repetier-Host gibts mehrere Notstopp-Strategien.
Screenshot_2.jpg

Will das hier mal notiert haben. Evtl. kannst du, AtlonXP, dasselbe Verhalten wie beim neuen Simplify auch reproduzieren, wenn du hier "Nur Notstopp senden" auswählst.

Repetier war nicht untätig, was das Problem mit der Abarbeitung der Warteschleife angeht:
https://github.com/repetier/Repetier-Fi ... 716cf86e13
Dieser Commit zeigt, dass alle reinkommenden Daten vorausgewertet werden können, sodass ein M112 bearbeitet werden kann obwohl die Warteschleife für Befehle aktuell voll ist.

Ich habe das aber doch nicht in den Mod reingebaut, weil es Ram kostet und eigentlich ist bei mir in einem Notfall der Reset-Knopf zuständig. Wenn ich merke, die Achse fährt an die Wand (Manuelle Bewegung ohne Homing) so ist entweder schon alles vorbei bis ich es begriffen habe oder ich habe den Notknopf erwischt.
Maus packen, Tabs wechseln und den Knopf finden geht garnicht :D

Selbst den Notknopf brauche ich eigentlich nur zum Entwickeln oder um den Drucker abzuschalten.

Die beste Lösung dafür wäre rausfinden was Simplify3D anders/falsch macht und dann bei denen ins Forum posten. Oder den Support kontaktieren.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.43.20.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

nikibalboa
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 60
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 11:12
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #33 von nikibalboa » Sa 12. Jan 2019, 08:54

Guten Morgen,

Gestern ist mir beim Z-Offsetscan ein Problem aufgefallen,
Und zwar habe ich die Einstellschraube zu wenig nach unten gestellt und bin somit auf das limit 0,80 gekommen.

Dabei bleibt der scan einfach stehen und ich wollte manuell die z-achse herunter fahren doch nach einen ruck hinunter kam ein ruck nach oben das die Düse schon leicht das heatbed gebogen hat. Dann blieb der Drucker stehen mit der Meldung Z min Limit oder so.

Ich hab die 1.43.20.

Lg nikibalboa
Rf1000 Bausatz mit allen wichtigen Optimierungen + Umbau auf E3dv6.

Fw1.43.20Mod

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1143
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #34 von AtlonXP » Sa 12. Jan 2019, 10:14

Hallo nikibalboa,
deine Angabe 0,8 mm sollten das nicht -0,8 mm sein?
Wenn ich mich recht entsinne, du fräst auch mit deinem RF?
Könnte da noch etwas mit reingespielt haben.
Zwei Z Endschalterbetrieb?
Ist der Drucker vielleicht im Fräsmodus gestanden?

Ich habe den Verdacht, der Drucker wollte den Z Endschalter frei fahren.
Vielleicht in die falsche Richtung, das tut er dann aber ganz langsam,
das Motorgeräusch hört sich auch etwas anders an.

Ich hoffe, Nibbels hat nach Beantwortung meiner Fragen es etwas leichter zu suchen.
Ich benutze die gleiche FW Version.

Hier noch eine Info an Nibbels:
Meine Endschalter Hysterese ist bei mir zurückgestellt in der FW.

LG AtlonXP

nikibalboa
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 60
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 11:12
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #35 von nikibalboa » Sa 12. Jan 2019, 11:12

Sorry genau - 0,8, nein mein Drucker war nicht im Fräs Betrieb und meine Z-Schalter sind single und nicht circuit geschalten. Ich hab einfach meine z-achse etwas geschrumpft. Im circuit Betrieb gibts einige Probleme.

Der Motor ist nicht langsam gefahren sondern hat einen schnellen Sprung ins minus gemacht.

Ohne hotend könnte man das Verhalten reproduzieren.

Lg nikibalboa
Rf1000 Bausatz mit allen wichtigen Optimierungen + Umbau auf E3dv6.

Fw1.43.20Mod

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #36 von Nibbels » Sa 12. Jan 2019, 19:18

nikibalboa hat geschrieben:Guten Morgen,

Gestern ist mir beim Z-Offsetscan ein Problem aufgefallen,
Und zwar habe ich die Einstellschraube zu wenig nach unten gestellt und bin somit auf das limit 0,80 gekommen.

Dabei bleibt der scan einfach stehen und ich wollte manuell die z-achse herunter fahren doch nach einen ruck hinunter kam ein ruck nach oben das die Düse schon leicht das heatbed gebogen hat. Dann blieb der Drucker stehen mit der Meldung Z min Limit oder so.

Ich hab die 1.43.20.

Lg nikibalboa


Ich schaus mir zeitnah an.
Auf die Idee, dass jemand mit dem Positionsmenü spielen könnte kam ich bisher nicht.
Es kann gut sein, dass du ins Direct-Stepping gerutscht bist und über das zweite Koordinatensystem das Minus-Limit umgangen hast. Ist aber nur ein erster Verdacht. Dürfte aber eigentlich auch nicht vorkommen.
-> Positionsmenü/Z-Buttons während einem Scan muss verboten sein.
-> Der Z-Offset-Scan und auch jeder andere Scan muss bei überschreiten der Grenze sofort sauber abbrechen.

EDIT: Ja, :) also dass ich für Z-Steps über Button/Menü die GCode und Direct-Koordinaten frage ist in meiner aktuellen Experimental-Development Version schon seit ein paar Versionen rausgeflogen. Bleibt noch, dass wir das Positionsmenü generell während aller Scans verbieten müssen.

AtlonXP hat geschrieben:Hier noch eine Info an Nibbels:
Meine Endschalter Hysterese ist bei mir zurückgestellt in der FW.

LG AtlonXP


Das heißt, der Matrix-Scan funktioniert nun mit den Patches zuverlässiger?
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.43.20.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1143
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #37 von AtlonXP » Sa 12. Jan 2019, 19:42

Nibbels hat geschrieben:Das heißt, der Matrix-Scan funktioniert nun mit den Patches zuverlässiger?


Nun ich mache das nicht jeden Tag. :-D

Bis jetzt kann ich nichts mehr an dem Scann beanstanden.
Das Freifahren macht er so wie ich es eingestellt habe (0,3 mm).
Eine Wiederholung habe ich nicht mehr bemerkt, ich war aber nicht die ganze Zeit anwesend.
Meine Endschalter Hysterese ist auf 0,1 mm eingestellt.
Scheint alles zu funzen.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1143
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #38 von AtlonXP » Sa 12. Jan 2019, 20:17

@Nibbels,
baue bitte zum Output Befehl unbedingt noch (davor) M3000 in unsere FW mit ein.

Wenn man so wie ich mit -8,0 mm im Keller den Druck beginnt, herrscht Kollisionsgefahr
bei Output Objekt, wenn das Druckteil eine kritische Druckhöhe erreicht.

Konkret Z Fahrweg max. 190 mm ist bei mir in der FW definiert.
Erster Layer beginnt bei Z -8,0 mm im Keller.

Die kritische Höhe beginnt bei Druckteilen grösser als 182 mm, weil die Z Kompensation noch eingeschaltet ist!
Im Moment schalte ich diese im Endscript vor Output Objekt ab.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #39 von Nibbels » Sa 12. Jan 2019, 23:40

AtlonXP hat geschrieben:@Nibbels,
baue bitte zum Output Befehl unbedingt noch (davor) M3000 in unsere FW mit ein.

Wenn man so wie ich mit -8,0 mm im Keller den Druck beginnt, herrscht Kollisionsgefahr
bei Output Objekt, wenn das Druckteil eine kritische Druckhöhe erreicht.

Konkret Z Fahrweg max. 190 mm ist bei mir in der FW definiert.
Erster Layer beginnt bei Z -8,0 mm im Keller.

Die kritische Höhe beginnt bei Druckteilen grösser als 182 mm, weil die Z Kompensation noch eingeschaltet ist!
Im Moment schalte ich diese im Endscript vor Output Objekt ab.

LG AtlonXP


Da muss ich noch prüfen, ob das am Ende mit meinem ganzen neuen Soft-Endstop-System nicht doch auf exakt dasselbe rauskommt.
Ich hab seit Sylvester extrem viel umgebaut und richtig radikal ausgemistet.
Das ist auch der Grund, warum ich nun alles so genau neu testen muss.

Zum Problem von nikibalboa:
Ab der 1.43.40
https://github.com/Nibbels/Repetier-Fir ... log.txt#L9
(Aktuell leider noch nicht zu empfehlen, obwohl sie druckt und ich im Moment keine Fehler kenne)
... ist der Fehler raus. Da waren zwei Stellen an denen geprüft wurde. Eine hat den Scan nicht richtig abgebrochen.

Ab der Version haben wir für alle Scan-Typen die abbrechen eine Display-Meldung eingebaut,
die genau sagt, warum abgebrochen wurde.
https://github.com/Nibbels/Repetier-Fir ... .cpp#L3589
Das ist unter Umständen extrem praktisch, weil der Drucker für manche Fehler die Lösung direkt ins Display posten kann. Wer mit dem Fehler hier im Forum ankommt hat es einfacher als mit dem Titel "HBS bricht ab" :coolbubble:

LG
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.43.20.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste