Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 767 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #21 von Nibbels » Mi 2. Jan 2019, 01:55

Ich habe vorher eine 1.43.27 auf "Nibbels"-Github hochgeschoben.
Das ist die erste zumindest augenscheinlich funktionierende Version mit:
- SDFat Library 1.0.12 statt 1.0.7
- Advance-Tuning
- Fließkomma-Achsensystem

Ich kann diese Version aber aktuell noch niemandem empfehlen. Ich habe gerade den ersten Druck starten können (und nach 3 Fehlerlein könnte auch noch ein 4ter mit reingewandert sein, der mir noch nicht auffiel.)

Das war irrsinnig viel Arbeit und es waren enorm viele Veränderungen. Ich muss nächsten Abend im Grunde erstmal für mich selbst alle Druckerfunktionen neu testen. (Und in Kombination.)

Positiv ist, dass im Zuge der Umorganisation einiger Logik viel Schmutz/Flickschusterei mit rausgeflogen ist. Mindestens ein nennenswerter Bug, dessen Ursache/Urheber ich mir noch genauer anschauen muss, ist raus. Ich konnte wieder enorm viel Code vereinheitlichen, der mehrfach in diversen Varianten vorhanden war.
Auch die Sache mit dem Origin-Offset muss ich noch genauer verstehen. Da kommen mir nun ein paar Details etwas komisch vor.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.94.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #22 von Digibike » Mi 2. Jan 2019, 13:06

Hi!

Wow! Heißt doch eigentlich Rudy Rastlos... :good: Wieviel Ursprünglicher Code ist eigentlich noch
vom ursprünglichen Code der FW über. Sollte mal schauen, ob noch irgendwo die .91.1 "rumgeistert"
und vergleichen - einmal mit der Stable und einmal mit der aktuellen Community. Da hat sich gewaltig
was getan. Die FW wird langsam "Erwachsen"... :good:
Was noch wichtiger ist: Sie wird Praxisbezogen von Usern für User entwickelt und nicht einfach im Labor
nach Stundenplan "abgearbeitet"! Das ist Top! Da kann man nicht oft genug Danke an Programmierer und
die vielen Tester sagen! :good: :danke: :good:
Finde ich zumindest.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1265
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #23 von AtlonXP » Di 8. Jan 2019, 18:18

Hallo zusammen,
unlängst hatte ich ein Problem über Simplify3D beschrieben.

Es handelt sich um den Software Not Aus, von der Bedienkonsole in S3D heraus.
Leider Funktioniert dieser ab der Version 4.0.1 und höher in allen Versionen nicht mehr wie er soll.

Es würde mich freuen, wenn jemand einen kurz Test machen könnte, um meine Kritik zu bestätigen.

Folgend Ausgangsbedingungen müssen dazu erfüllt sein:
- S3D höher als Version 4.0.0. muss installiert sein.
- Die RFX000 Klasse ist mit einem Rechner über USB Kabel verbunden.
- Zur Gegenprobe kann / sollte Repetier Host installiert sein.

Wenn man seinem Drucker den Befehl Homing oder auch Output Object sendet,
egal durch G- Code oder dem zugehörigen Button,
damit die Spindel einen langen Fahrweg machen muss und währenddessen der Not Aus gedrückt wird,
dann fährt die Spindel erst ihren Weg fertig, bis der Drucker den Notstop annimmt.

Von Repetier Host heraus, funktioniert es fast ohne Verzögerung nach wie vor.
Möchte mir jemand dieses Problem bestätigen mit seinem Drucker?

In der Praxis wirkt sich dieses Problem noch krasser aus.
Wir haben in unserer Community FW den Puffer so weit wie möglich aufgedreht.
Wenn man nun den Not Aus betätigt, wird zuerst der gesamte Puffer abgearbeitet, bis der Drucker stehen bleibt.

Da bin ich in der Regel schneller meinen Hintern aus dem Sessel zu heben und nach hinten zu greifen, um den Stromschalter zu erreichen.
Der RF1000 hat keinen Hardware Not Aus Schalter. :coolbubble:

Dess geht soo… net!

So wie ich das sehen, wurde ab der Version 4.0.1 am Kommunikation Protokoll in S3D etwas verändert.
Ich vermute, dass durch trennen der USB Verbindung der Not Stopp durch S3D sofort eingeleitet werden soll.
Es Kommt eine Meldung in S3D, das die USB unterbrochen ist, der Drucker läuft jedoch weiter.

Der Automatisch USB Verbindungsaufbau in S3D wurde zusätzlich auch abgestellt.
Man Muss den Drucker über den Button wieder neu verbinden.
Der Drucker geht dann zum Verbindungsauf nochmals in den Reset. :blink:

Doch leider hat Nibbels uns die Funktion, dass der Drucker in den Reset geht, wenn die USB Verbindung unterbrochen wird entfernt.

Hier ein paar Fragen an Nibbels:

Wie war es vor deiner Änderung.
Ist unser Drucker bei USB Verbindungsabbruch sofort stehen geblieben?
Sollte ich mit dieser Aktion Bestätigung finden, wie gehen wir weiter vor?

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 767 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #24 von Nibbels » Di 8. Jan 2019, 19:46

Hmm ich hab die Funktion nicht entfernt.
Simplify sollte einen M112 schicken und danach nichts mehr tun.

Oder wie der Programmer bei der seriellen Leitung den Pin DTR zweimal toggeln, denn der liegt auf reset.

Gibts bei Simplify nicht irgendwelche optionen für die Reset-Art?

Theoretisch könnte ich das aktuell mal testen, denn ich hab wegen den Achskoordinaten meinen neuen RF2000 am Schreibtisch stehen.
Komme aber evtl nicht so schnell dazu.
Muss erst noch mindestens die automatische Layererkennung anpassen. Dann alle Matrix und offset-Scans mit früher vergleichen und evtl die Millingfunktionen durchtesten. Hab gedacht ich könnte mal eben...
Aber er druckt eigentlich schon.
Bin schon bei ner 1.43.37, die ist aktuell aber nicht zu empfehlen.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.94.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1265
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #25 von AtlonXP » Di 8. Jan 2019, 20:32

Ich habe die Einstellung in „Firmware Configurationen -> Communication“, mit der S3D Version 4.0.0 verglichen.
Es ist identisch, dort geht es und jetzt geht es nicht mehr.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2156
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 767 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #26 von Nibbels » Di 8. Jan 2019, 20:40

Notiz: S3D 4.1.1 so wie es bei mir eingestellt ist. Ich habe den Notknopf allerdings noch nie benutzt und in den letzten Tagen das erste mal dieses Machine-Control verwendet.

Screenshot_8.jpg
Screenshot_9.jpg


Die Firmware unterstützt binäre und ascii-commands. Es wäre also unter umständen Sinnvoll, wenn man die Line-Numbers und die Checksum aktiviert. Wie steht das bei euch? Hat damit mal jemand gespielt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.43.94.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1265
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #27 von AtlonXP » Di 8. Jan 2019, 20:45

Ja so stimmt es, du kannst auch M112 von Hand funken.
Die Verzögerung ist trotzdem präsent.

Ich hatte gestern damit gespielt, Erfolglos!

Nachtrag:
Eben bin ich einen Schritt weiter gekommen.
Wenn man anstatt den Not Aus, gleich 2X Verbinden/Trennen drückt, bleibt der Drucker sofort stehen.


LG AtlonXP

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1265
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #28 von AtlonXP » Di 8. Jan 2019, 22:23

Hmm…
Es sieht für mich gerade so aus,
als ob die in Simplify bei den Funktionen Verbinden und Trennen mit der Not Aus Funktion etwas vertauscht hätten. :D

Das Ganze geht bei mir schon seit der Version 4.0.1 so.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1265
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #29 von AtlonXP » Do 10. Jan 2019, 15:35

Leider habe ich bis jetzt von Niemanden eine klare Antwort bekommen. :weinen:
Bitte schreibt mir hier, ob das Problem mit dem Not Aus bei euch auch vorhanden ist, oder auch nicht.

Ich verwende Win7 64.

LG AtlonXP

zero K
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 182
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.43.13 / 30.11.2018)

Beitrag #30 von zero K » Do 10. Jan 2019, 16:13

Guten Tag AtlonXP

Bei mir besteht das Problem nicht oder es ist nicht als Problem erkennbar.
1. Das liegt aber daran, dass mein Drucker über einen dicken fetten, wie auch immer geschalteten NOT AUS verfügt und den Drucker wirklich sofort stoppt - mit allen Nachteilen.

2. Dass ich im Notfall nicht erst die Komandozeile öffne und dann einen Befehl absetze.

Mein Bedienpult ist das GUI des Repetier-Servers.
In diesen Grafischen User Interface findet sich im Menü des gerade angezeigten Druckers oben rechts ein "Notstop" der auch sofort reagiert.

Vor ein paar Monaten gab ich per Mail an Repetier zu bedenken, das sehr gut reagierende Notaus-Kommando etwas exponierter auf der Benutzeroberfläche zu platzieren.

Bis her ist noch nichts derartiges erschienen.
Möglicher Weise konnte man den Nutzen meiner Anregung nicht nachvollziehen, oder sie ist schwer zu realisieren, z.B. im Fall, dass ein Anwender zehn Drucker betreibt, sind vielleicht zehn sicher differenzierbare Notausschalter auf dem GUI.

Also Du wurdest nicht von allen Seiten ignoriert. :zwinkern:

Hier läuft ein RF2kv2 über USB am Repetier-Server auf einem Raspberry PI 3B+ im Heimnetzwerk.
No Windows only Tumbleweed - keine Fenster nur Steppengras :)


Gruß zero K


Zurück zu „Firmware / Tweaks“