Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.41.20 / 10.05.2018)

Beitrag #111 von Nibbels » Do 10. Mai 2018, 11:14

hal4822 hat geschrieben:
Nibbels hat geschrieben:...Der aktuelle Mod nennt sich Version 1.41.20.
...
LG


Wäre es dann nicht Zeit für einen neuen Titel ?


Eigentlich ja!

Übrigens: Ich habe gerade was gesehen:
https://github.com/repetier/Repetier-Fi ... a7198c0982
Repetier hat wieder ein paar Patches eingespielt und unter anderem eine neue SD-Fat eingebaut.

:D Ich glaube, den Code werde ich mir durchlesen und evtl. mitziehen.

LG
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.22.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #112 von Nibbels » Do 10. Mai 2018, 13:49

Ich hab mal ganz grob damit angefangen im Wiki hier einen Bereich anzulegen und ohne viel auf Design zu achten die Gcodes notiert, die ich schnell erfassen konnte. Ich glaube das sind alle oder fast alle.
wiki/index.php/Kategorie:CommunityMod_Firmware

LG
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.22.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 914
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #113 von AtlonXP » Do 10. Mai 2018, 16:40

Hallo Nibbels,
das sieht doch für den Anfang sehr gut aus.:-)

Wenn du möchtest schreibe ich gerne für dich den einen oder anderen Artikel dazu.
Insbesondere über DigitFlow Compensation und über das Konfigurieren des Z Endschalter mit installierter Lichtschranke.
Meine Persönliche Vorstellung über den Schreibstiel ist:
Kurz, verständlich, unpersönlich geschrieben.
Warum und wie, ist mit jenem Modul umzugehen.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.41.20 / 10.05.2018)

Beitrag #114 von Nibbels » Fr 11. Mai 2018, 00:33

AtlonXP hat geschrieben:Hallo Nibbels,
das sieht doch für den Anfang sehr gut aus.:-)

Wenn du möchtest schreibe ich gerne für dich den einen oder anderen Artikel dazu.
Insbesondere über DigitFlow Compensation und über das Konfigurieren des Z Endschalter mit installierter Lichtschranke.
Meine Persönliche Vorstellung über den Schreibstiel ist:
Kurz, verständlich, unpersönlich geschrieben.
Warum und wie, ist mit jenem Modul umzugehen.

LG AtlonXP


Klar, voll gern!

Wenn du noch keine Wiki-Berechtigung hast, kannst die ja beantragen. Ansonsten schick mir die Beschreibung und ich fügs ein.
Übrigens:

https://youtu.be/_PKHhuXuy28

(Diese Version ist noch nicht online, erst wenn ich damit zufrieden bin. Der Bug der die längeren Dateinamen nicht funktionieren lässt ist schon klar, aber die verfügbare Zeit ist mir ausgegangen ^^)

:coolbubble:
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.22.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 914
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #115 von AtlonXP » Fr 11. Mai 2018, 11:42

Ich habe die Berechtigung fürs WIKI.
Leider bin ich total ungeübt und du bist der Lektor und Mentor. ^^
Ich glaube das einfachste ist, wenn ich dir meine Artikel per Word Dokument schicke und du diese
korrigierst und einbaust.

Wie ich sehe, schraubst du an der richtigen Ecke.
Ich habe jedoch wenig Hoffnung, dass du an der Latenzzeit noch was verbessern kannst.

Die FW 1.41.20 habe ich mir gezogen.
Ich schlage vor, dass wir uns an dieser orientieren.
Was meinst du?

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #116 von Nibbels » Fr 11. Mai 2018, 16:06

Ok, die 1.41.20 ist die aktuelle "Stable".
Die neue https://github.com/Nibbels/Repetier-Firmware 1.41.21 hat nun die neue SD-Fat library drin.

Changelog:
https://github.com/Nibbels/Repetier-Fir ... ngelog.txt

Alle meine Karten funktionieren damit! Aber natürlich nur, wenn ich sie korrekt formatiere.
Es gibt noch einen Schalter, den ich umlegen könnte, den habe ich aber erstmal auf Default gelassen:
Die kleine 16MB-Karte funktioniert auch, wenn ich sie entweder als Fat16 erkennen lasse oder FAT12_SUPPORT=1 setze. Mache ich aber nicht, weil diese Karten <=16MB keine Relevanz haben und es mich Ram/Rom kostet.

Es wäre cool, wenn sich jemand diese Firmware mit der neuen SD-Lib mal anschauen würde. Beim RF2000 druckt gerade etwas damit und es scheint gut zu funktionieren.
Das Problem mit den Langen Dateinamen ist im Fall des Druckstartes kein Problem mehr. Doch das Löschen von Dateien habe ich bisher nicht geradegerückt bekommen. Ich habe daher das "Delete Files" einfach rausgeschmissen. Braucht/Nutzt das überhaupt irgendwer am Drucker im Menü?

Da ist mit den Änderungen so ein "Automount Loop Fehler" rausgeflogen, der aufgetreten ist, wenn der Drucker eine Karte nicht mounten konnte, aber der Automount getriggert wurde. Der Fehler ist beim Mod >=1.41.21 nun behoben.

Für Elektronikprofis:
https://github.com/Nibbels/Repetier-Fir ... atConfig.h
Dort könnte man noch gewisse Sachen einstellen, wenn man mag. Z.B.

Code: Alles auswählen

/**
 * To enable SD card CRC checking set USE_SD_CRC nonzero.
 *
 * Set USE_SD_CRC to 1 to use a smaller CRC-CCITT function.  This function
 * is slower for AVR but may be fast for ARM and other processors.
 *
 * Set USE_SD_CRC to 2 to used a larger table driven CRC-CCITT function.  This
 * function is faster for AVR but may be slower for ARM and other processors.
 */
#define USE_SD_CRC 0


Oder

Code: Alles auswählen

/**
 * If the symbol ENABLE_EXTENDED_TRANSFER_CLASS is nonzero, the class SdFatEX
 * will be defined. If the symbol ENABLE_SOFTWARE_SPI_CLASS is also nonzero,
 * the class SdFatSoftSpiEX will be defined.
 *
 * These classes used extended multi-block SD I/O for better performance.
 * the SPI bus may not be shared with other devices in this mode.
 */
#define ENABLE_EXTENDED_TRANSFER_CLASS 0
//-----------------------------------------------------------------------------
/**
 * If the symbol USE_STANDARD_SPI_LIBRARY is nonzero, the classes SdFat and
 * SdFatEX use the standard Arduino SPI.h library. If USE_STANDARD_SPI_LIBRARY
 * is zero, an optimized custom SPI driver is used if it exists.
 */
#define USE_STANDARD_SPI_LIBRARY 0
//-----------------------------------------------------------------------------
/**
 * If the symbol ENABLE_SOFTWARE_SPI_CLASS is nonzero, the class SdFatSoftSpi
 * will be defined. If ENABLE_EXTENDED_TRANSFER_CLASS is also nonzero,
 * the class SdFatSoftSpiEX will be defined.
 */
#define ENABLE_SOFTWARE_SPI_CLASS 0


Allerdings lasse ich vorerst davon meine Finger. Z.B. kostet ENABLE_EXTENDED_TRANSFER_CLASS nicht viel Ram und Rom, das könnte man aktivieren, aber ich wüsste aktuell nicht warum.

LG
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.22.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 914
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #117 von AtlonXP » Fr 11. Mai 2018, 21:22

Ich kann leider nichts mehr testen für die nächste Zeit. :-(
Die FW 1.41.20 wurde von mir noch nicht getestet.

Da wo mein Drucker normalerweise steht, ist ein großes Loch im Fußboden!
Nein es war keine Aceton Explosion, es war der Fliesenleger! :mrgreen:

@Nibbels ich hoffe du hast meinem ersten Teil der Bedienungsanleitung erhalten und kannst damit was anfangen.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 1900
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #118 von Nibbels » Sa 12. Mai 2018, 15:39

Ich habs übernommen und ergänzt, danke dir!!
wiki/index.php/DigitFlowCompensation

Die Hilfe ist nun schon etwas gewachsen.
wiki/index.php/Kategorie:CommunityMod_Firmware
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.22.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 914
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #119 von AtlonXP » Mo 14. Mai 2018, 17:20

Hallo zusammen,
unser Genie Nibbels hat schon beachtliches geleistet, bei dem Erstellen der Bedienungsanleitung.

Mein erster Beitrag über (DigitFlowCompensation) ist ganz nett geworden.
Als nächstes werde ich mich dem Artikel (Konfigurieren des Z Endschalter mit installierter Lichtschranke) widmen.
Dies sind Dinge, die Nibbels auf meine Wünsche gebastelt hat.

Vielleicht finden sich hier noch ein paar Leute, die uns unterstützen möchten. :coolbubble:

Ich kann natürlich nur über das schreiben wo ich voll durchblicke, weil ich es auch benutze und es sogar für mich entwickelt worden ist.
Ich hoffe, der Eine oder Andere könnte genauso etwas beitragen.
Wie sieht es aus, Interesse?

Ich tue mich bei der Gestaltung im WIKI schwer, da ich total ungeübt bin.
Auch schon hier wäre eine Unterstützung nett.

So eine Bedienungsanleitung zu schreiben kann eine Plagerei sein, oder kann auch Spaß machen im Teamwork!
Auch muss diese Morgen, nicht schon perfekt sein. :woohoo:

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 628
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Stable (Stand 1.37x7 / 26.11.2017)

Beitrag #120 von Zaldo » Mi 23. Mai 2018, 14:38

Nibbels hat geschrieben:Gut ist, dass die 1.41.20 im Moment quasi ein stabiler Stand darstellt


Da hake ich nochmal ein, ich habe jetzt schon mehrmals das "Problem" gehabt, dass der Drucker unmittelbar vor der Z-Calibration einen Hard-Reset gemacht hat. Auch schonmal zweimal hintereinander. Meißt geht es aber beim zweiten Versuch (mit dem selben GCode natürlich). Ich bin aber noch nicht dazu gekommen das näher einzugrenzen.

Und eine Anmerkung zum neuen Load/Unload Filament. Grundsätzlich finde ich beide Ideen klasse, allerdings hat er bei Unload Filament bei rund 180° nicht mehr weiter geheizt und das ganze unload erfolglos beendet. Da ABS im Extruder war, war das dann natürlich weiterhin drin. An dieser Stelle hilft auch manuelles hochheizen nichts, denn ein neuerliches "Unload Filament" kühlt dann erst wieder runter und hört abermals bei rund 180° mit dem Versuch auf, das Filament rauszubekommen.

Beim "Load Filament" ähnliches Spiel: Wenn ich PLA drucken will, aber noch Reste von ABS in der Düse habe, gelingt es mir mit "Load Filament" nicht mehr die Düse sauberzupressen, auch wenn ich die Temperatur entsprechend einstelle, denn Load Filament soll ja gerade aufhören sobald Filament drinnen ist, und eben nicht einfach eine bestimmte Menge X stumpf fördern (was aber manchmal gerade das ist was ich will).

Lange Rede, kurzer Sinn: Vielleicht sollte man das alte load/unload Filament nicht ersetzen sondern die geänderten Funktionen quasi als "IntelliLoad" und "IntelliUnload" zusätzlich anbieten.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste