Slicer einstellen  [GELÖST]

Hier könnt Ihr über alle Slicer diskutieren die keine eigene Kategorie haben
skorpion-23
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 78
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 09:28
Wohnort: Riedenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Slicer einstellen

Beitrag #1 von skorpion-23 » Mi 27. Dez 2017, 09:56

Hallo
Bin neu in der Materie und auch schon ein kleines Problem mit dem slicer slic3r wie kann ich da Temperatur und so einstellen für den Druck. Habe ein Druck mit Standard Einstellungen gemacht und hat nicht gut aus gesehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1663
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #2 von Digibike » Mi 27. Dez 2017, 10:28

Fehler Nr. 1 hatten wir ja schon... Das Teil ist, zumindest mit Raft, viel zu groß!
Dein Slicer, egal welcher, meines Wissens, macht keine Kontrolle diesbezüglich! Da arbeitest du sozusagen Eigenverantwortlich!
Wenn du da zu weit fährst, quittiert er das mit einem vernehmlichen Geräusch! Bei uns Krachts, da hier Metall im Gehäuse ist.
Bei dir ist´s ein knacken - Gehäuse "Federt" und "dämpft" mehr. Aber das führt, abgesehen davon, dass es nicht gut ist, zu
Schrittverlusten... Im Prinzip "denkt" der Drucker, er Sei an Position X, ist aber Real seit x mm nicht mehr gefahren.
Solltest du nie tun! In deinem Fall scheint es aber nicht ganz soviel ausgemacht zu haben. Zumindest sieht der Äußere "Ring"
noch soweit ok aus.
Hast du ein paar Bildschirmfotos von deinen Slicer-Einstellungen und wie das Modell eigentlich aussehen soll?
Dann können wir das mal durchgehen...
Hast du meine Tips bezüglich Filament, Nozzle Diameter und Temperatur sowie Fördermenge mal gemacht?
Problem ist, da können wir nur Tipps geben, machen mußt du es.
Es ist zwar verführerisch, gleich mal los zu drucken, aber das funzt bei 3D Druck bestenfalls mit den mitgelieferten
Tests der Hersteller einigermaßen. Wenn das Gerät nicht sauber Kalibriert ist und das Material eingemessen, werden
die Ergebnisse - nun ja, hast ja das Teil vor dir liegen... :zwinkern:
Aber alle haben so mal angefangen, also Kopf hoch! Es hat noch jeder beim Hausbau beim Fundament angefangen - aber so mancher
vorher schon die Einrichtung gekauft... :evil:
Nun schaffen wir das Fundament und schauen mal, dass die Einrichtung nachher auch rein paßt (ohne Raft paßt das Teil nämlich und du
brauchst bei dem Teil weder Raft noch briem, aber solltest dann vorher gut Material Pumpen, damit Sie sauber losdrucken kann....).
Ist das Modell eigentlich :blink: Fehlerkorrigiert? Du hast ja was geschrieben, dass da Teile beim Druck fehlen... Mund, Augen usw....).

Gruß, Christian

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1507
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #3 von rf1k_mjh11 » Mi 27. Dez 2017, 10:32

Willkommen im Forum skorpion-23,

Im ersten Bild sieht man, dass du mit Raft (=Floß) gedruckt hast. Ein Raft ist meist nicht notwendig (hier ist eine Erklärung, bzw. die Entstehungsgeschichte des Rafts).

In Slic3r stellt man die Temperaturen, je nach Version, unterschiedlich ein. Die etwas älteren Versionen haben am oberen Rand mehrere Laschen. Die Temperaturen verstecken sich hinter "Filament".
OldSlic3rSettings.jpg
OldSlic3rSettings_Temperature.jpg

Etwas neuere Versionen (Development Versionen) haben die Benutzeroberfläche leicht abgewandelt. Da befindet sich die Temperatureinstellung ebenfalls unter "Filament". Der Zugang gelingt über das kleine Zahnrädchen rechts neben dem Auswahlfeld.
NewSlic3rSettings_Temperature.jpg


Genaueres über dein Druckergebnis kann ich nicht sagen, die Bilder und die Beschreibung sind nicht detailliert genug.

mjh11
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

skorpion-23
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 78
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 09:28
Wohnort: Riedenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #4 von skorpion-23 » Mi 27. Dez 2017, 11:09

Erstmal danke für die Hilfe.

Stimmt hat man einen 3d Drucker will man gleich loslegen so nach diesem Druck ist mir das bluetap auch kaputt gegangen. Hab mir jetzt erstmal eine Dauerdruckplatte bestellt wo man dann kein Tape mehr braucht. Das ist ja echt nervig und geht blöd und schwer ab.
Habe die Anleitung noch einmal bis unten gelesen und da steht wirklich was mit einem Testwürfel drucken das werde ich dann erst einmal machen. Und das werde ich dann hier zeigen bzw eure Tips mit einbeziehen.
Kann ich den testdruck auch ohne bluetap drucken nur auf das heizbett? Hab was gelesen das einige Haarspray benutzen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1663
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #5 von Digibike » Mi 27. Dez 2017, 11:32

kommt auf dein Heizbett an. Was ist das den? Wir kennen deinen Drucker nicht...
Haarspray funktioniert soweit schon, wenn es das billige von Aldi ist. Allerdings nebelst du da auch
zwangsläufig den Druckraum ein. Wenn du Taft oder sowas nimmst, die haben diese "antiklebe" Formel
drin - das ist zum scheitern verurteilt.
Es gibt auch Glue (AtlonXP ist da Experte) und ganz einfacher UHU-Klebestick. Varianten gibt es genug und jedes
Material reagiert anders. Von daher ist es schwer die Ultimative Haftvermittlung zu bekommen, die während dem
Druck Bombig hält und bei Erkalten wie von Geisterhand die Druckteile frei gibt.
Hast du die Höhe und Parallelität mal überprüft? Wenn du 0,2 mm Layerhöhe als First layer eingestellt hast, hat
er dann auch tatsächlich 0,2 mm? Und hat er das überall oder hängt das Bett?
Wenn das Bett Plan ist und er die 0,2 mm hat, brauchst definitiv kein Raft.
Ich vermute, du preßt zu tief rein, weshalb du so Probleme hast, es vom Bluetape wieder weg zu bekommen.
Direkt auf dem Heizbett verkratzt du dir selbiges eventuell oder beschädigst gar... Deswegen frage ich was es
ist. Ist es für den direkten Druck darauf ausgelegt?

Gruß, Christian

P.s.: Aber mess mal auf einen Meter Länge alle 10 cm mittels Messschieber den Durchmesser in 2 Richtungen und Poste die
Werte mal, sowie, was deine Düse frei in den Raum Extruiert an Durchmesser sowie deinen Düsendurchmesser.
Dann noch Bilder von deinen Slicer-Einstellmenüs. Dann kommen wir dem ganzen schon etwas näher.
Die Würfel hab ich dir ja gleich gesagt - schnell gedruckt und dein Slicer sagt dir vorab auch, wieviel Material er dafür
berechnet hat. Mit Schneidermaßband abmessen von Extrudereingang Rückwärts und Markierung machen. Dann noch 2 weitere
alle 10 cm. Damit kannst dann beim Druck auch gleich überprüfen, ob er auch das Fördert, was er soll - unabhängig vom Druckergebnis,
das ist ja Einstellungssache. Mir geht's eher drum, ob das in der Konfiguration vom Grundaufbau her paßt... Dürfte aber nicht gravierend
daneben sein. So wie ich dieses Teil hier sehe, stimmen die Einstellungen lediglich nicht - aber schaden tut das sicher nicht...

skorpion-23
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 78
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 09:28
Wohnort: Riedenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #6 von skorpion-23 » Mi 27. Dez 2017, 12:01

Hier ist mein Drucker, ein Clone aber ich denke fürs erste sollte er gehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1663
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #7 von Digibike » Mi 27. Dez 2017, 12:27

Tip am Anfang: Besorg dir ein paar Plexiglass-Scheiben und mach dir ein paar Halterungen/Scharniere und so die großen Löcher seitlich und vorn zu. Solange du PLA druckst ist das nicht so wild, aber bei größeren Teilen wird das auch bei PLA blöd - es neigt nur wenig zu Warping, aber es macht es auch - und bei ABS oder gar Nylon druckst so nur "Bananen"... ;)

Gruß, Christian

skorpion-23
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 78
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 09:28
Wohnort: Riedenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #8 von skorpion-23 » Mi 27. Dez 2017, 12:33

Hier noch ein paar Daten. Werde später am drucker gehen und die Einstellungen Posten. Ist alles gar nicht so leicht, soviel Input auf einmal echt der Hammer.

Habe auch nochmal bluetap und Kanton bestellt. Das ich auch alles da hab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

skorpion-23
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 78
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 09:28
Wohnort: Riedenburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #9 von skorpion-23 » Mi 27. Dez 2017, 12:58

Ja hab ich auch schon dran gedacht. Hätte ich sogar schon da.Werde ich die Tage zu machen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1663
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Slicer einstellen

Beitrag #10 von Digibike » Mi 27. Dez 2017, 12:59

Wenn du alle Parameter mal zusammen hast, kann ich dir ja mal mit deinem Teil den Gcode mittels Simplify
generieren und per PN schicken.
Dann kannst dir ja mal das vergleichen. Vielleicht hat ja einer in deiner Nähe schon Simplify? Aber einen
"Pferdefuß" hat Simplify: keine Deutschen Umlaute bei Files oder benennungen - sonst zickt es gewaltig...
Für Türken z.b. ein NoGo, wenn ich Hüriyet & co. so überfliege... :lol:
Tja, wegen der Infoflut - sag nicht, dass ich dich nicht vorgewarnt hätte... :woohoo:

Gruß, Christian


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast