Fräsesoftware

Hier könnt Ihr über alle Slicer diskutieren die keine eigene Kategorie haben
Goldspielzeug
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 10:58
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fräsesoftware

Beitrag #1 von Goldspielzeug » Mi 27. Jan 2016, 11:35

Guten Tag zusammen,

Nur mal so interessehalber - welche Software nimmt man eigentlich zum Fräsen mit dem RF1000 ? Womit "sliced" man da ?

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1270
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fräsesoftware

Beitrag #2 von riu » Mi 27. Jan 2016, 13:03

Hi.

Z.B. mit CamBam.

Liebe Grüße,
Udo

MagWeb
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:06
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Fräsesoftware

Beitrag #3 von MagWeb » Mi 27. Jan 2016, 19:01

Du kannst auch mal MeshCam https://www.grzsoftware.com (kostet allerdings 250 $) probieren (15 Tage freies Trial).
Hat eine intuitiv verständliche Oberfläche denke ich und unterstützt eine indizierte 4. Achse.

Goldspielzeug
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 10:58
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fräsesoftware

Beitrag #4 von Goldspielzeug » Do 28. Jan 2016, 09:50

Danke schön !

Wieder was dazu gelernt.

bqzero
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 09:11

Re: Fräsesoftware

Beitrag #5 von bqzero » Do 30. Jun 2016, 13:31

Hallo zusammen

Hoffe den threat liest noch jemand.

MagWeb hat geschrieben:Du kannst auch mal MeshCam https://www.grzsoftware.com (kostet allerdings 250 $) probieren (15 Tage freies Trial).
Hat eine intuitiv verständliche Oberfläche denke ich und unterstützt eine indizierte 4. Achse.


Mal eine frage welchen postprocessor nehmt ihr um den gcode so zu erhalten das euer rf1000 das auch direkt ohne modifikation des codes versteht?
Und sind die 250$ angemessen für das was die software bietet?


Gruss christian


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast