andere Settings für Teile eines Bauteils!

Cura ist der 2. Standard-Slicer in Repetier Host. Hier kann alles dikutiert werden was in Verbindung mit Cura steht.
Wessix
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 382
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 22:20
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

andere Settings für Teile eines Bauteils!

Beitrag #1 von Wessix » Mo 1. Apr 2019, 11:10

Hi, nachdem ich ja sehr lange beruflich kaum Zeit für den Drucker hatte und vielleicht auch wenig haben werde, hab ich mich die letzten Tage mal wieder etwas mehr mit dem Thema beschäftigt und bin über eine Funktion gestolpert die wohl mehr oder weniger elegant Slic3r, S3D und vor allem auch Cura beherrschen:
Teile eines Bauteils mit anderen Settings wie z.B. dichteres Infill drucken, oder das Infill anders ausrichten usw.
Dies kann insbesondere für funktionale Teile sehr wichtig sein um die stabilität zu erhöhen.

letztlich modeliert man die entsprechenden Bereiche einfach als Polygone im CAD und verblendet sie dann innerhalb Cura mit entsprechenden EInstellungen sodass für den Schnittbereich andere Settings verwendet werden aber die Kontur des Gesamtteils nicht verändert wird.

hier ein Beitrag dazu:
https://3dprinting.stackexchange.com/questions/6522/different-infill-in-the-same-part

und nochwas was ich in Cura 4 gefunden habe: Anzahl der Infill linien verändern. Das ging früher in Craftware auch, haben sie dann aber unverständlicherweise rausgenommen. Habe was wenn stabile Teile erwünscht ist sehr gute Erfahrung mit gedoppeltem oder verdreifachten Triangel infill gemacht.

Vielleicht ist das ja alles ein alter Hut aber ich finds saupraktisch.
E3DV6+Titan Total Conversion
Aluheizbett + MTPlus + zweite Y-Schiene mit Wagen
Z-Kette
X-kette
Platinenlüfter
X19 Schaltung LED
pi-Octopi+ Cam
Ritzel-Kühler
Firmware Mod 1.43.90.Mod

Zurück zu „Cura“