Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Hier geht es um die reine Hardware des RF1000. Bitte nutzt das "Forum durchsuchen" und die Kategorien. Wenn nicht klar ist wohin, dann in Sonstiges.
easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #1 von easygo25 » Di 17. Apr 2018, 23:13

Moin,

ganz Plötzlich haben alle Stepper kaum noch Kraft....
Was kann passiert sein?
Die Einstellung des Stroms hat noch auswirkung, ist aber selbst bei
vollem Strom zu wenig. Das Netzteil hat 24V und die Spannung bricht
auch nicht bei Belastung ein..

Ideen?

Gruß Sascha
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #2 von Nibbels » Mi 18. Apr 2018, 07:36

(Hast du im Menü des Mods Ströme eingestellt?
Das übernehmen der Stromwerte aus dem EEPROM hatte von der 1.41.13 bis zur 1.41.19 leider nicht funktioniert, sollte aber mit der aktuellen 1.41.20 funktionieren. Notfalls prüfe ich das nochmal, aber soweit ich getestet habe klappt das wieder.)

Bzw. hast du die Microsteps verstellt? (Ob das was ausmachen könnte weiß ich nicht, denn zu den Microsteps-Haltekräften gabs ne Definitions-Diskussion.)

LG
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.03.Mod

easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #3 von easygo25 » Mi 18. Apr 2018, 08:49

Moin,

ich habe mit dem aktuellen Mod etwa 5 Stunden ohne Probleme drucken können.
Beim erneuten Druck hatte ich das Problem nach ca. 20 Minuten. Ich habe
aktuell immer noch keine Idee...
Heute werde ich mal mit dem Oszilloskop an einen Stepper gehen...
Es fühlt sich nach einem Hardware-Problem an, da alle Achsen ganz Plötzlich
während des Drucks das Problem hatten und auch noch haben.

Gruß Sascha
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #4 von Nibbels » Mi 18. Apr 2018, 09:16

Wenn du mit dem oszi rangehst, schick mir ein bild. Ich wollte den verlauf schon lange mal sehen.

http://www.ti.com/lit/an/slva637/slva637.pdf
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.03.Mod

Benutzeravatar
AtlonXP
Student des 3D-Drucks
Student des 3D-Drucks
Beiträge: 797
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #5 von AtlonXP » Mi 18. Apr 2018, 15:47

Nibbels hat geschrieben:Wenn du mit dem oszi rangehst, schick mir ein bild. Ich wollte den verlauf schon lange mal sehen.

http://www.ti.com/lit/an/slva637/slva637.pdf


Das würde mich auch Interessieren. :-)
@ Sascha, könntest du so freundlich sein und die Bilder hier zeigen?

Im Voraus vielen Dank.

LG AtlonXP

easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #6 von easygo25 » Mi 18. Apr 2018, 17:52

Moin,

hab wieder etwas getestet....
Hab nun festgestellt, das alle drv8711 an Pin 18 (Faultn) auf Low sind.
Das würde bedeuten, das ein Fault vorliegt...

Die Spannungsversorgung von 24V habe ich schon zum testen getauscht.
Bringt aber keine Besserung.

Weitere Ideen?
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung

easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #7 von easygo25 » Mi 18. Apr 2018, 18:20

Werden die Status-Register der Treiber bei jedem Neustart resettet?
Werden diese überhaupt ausgewertet?
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung

easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #8 von easygo25 » Mi 18. Apr 2018, 18:23

Bei der Strommessung am Stepper habe ich festgestellt, das ganz unterschiedliche Ströme fließen.
Alles zwischen 1,7A und 0,2A war dabei. nach jedem verfahren des Steppers hat sich das geändert.
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #9 von Nibbels » Mi 18. Apr 2018, 22:24

Diese Fault Pins funktionieren nur, wenn man auch die fault erkennung aktiviert und eigentlich nur bei anständigem back emf. Die sollten step verluste erkennen. Aber das können unsere driver nur während hoher geschwindigkeiten - laut datenblättern und ohne gewähr.
Die fw ignoriert das, obwohl es elektrisch verdrahtet ist. Ich schätze Conrad hat das einfaxh ignoriert. Fault dürfte auftreten wenn ein backemf über einem schwellwert gelandet ist. Bei mir passierte das eher wahllos. Ich hab das thema damals sein gelassen, es gibt aber noch ein feature um per gcode die statusregister auszulesen. Bei interesse antworte ich später wenn ich daheim bin genauer.
Edit-
Wegen den ampere .. Könnte es sein, dass der blindwiderstand bei unterschiedlichen geschwindigkeiten reinspielt?

Ich habe laut meiner erfahrung nie ein problem damit gehabt stepper register während der laufzeit zu überschreiben, mache das aber nicht bei jeder bewegung. :D hatte das probiert um lärm zu senken, klappt aber mies.

Ganz am anfang überschreibt der eeprom loader z.b. Einmal die microsteps falls unterschiedlich ab version 1.41.20.

Lg
Zuletzt geändert von Nibbels am Mi 18. Apr 2018, 22:36, insgesamt 2-mal geändert.
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.03.Mod

easygo25
Themenstarter
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 10:15
Wohnort: Bielefeld
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Plötzlich kaum noch Strom an allen Steppern....

Beitrag #10 von easygo25 » Mi 18. Apr 2018, 22:27

Die Register würde ich wohl gerne mal auslesen.
Vor allen brauche ich noch Ideen, wonach ich suchen kann...
---------------------------------------------------
RF1000, E3D Chimera, Wasserkühlung


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast