SD Karte Maximalgroesse, Limit  [GELÖST]

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
RFrank
Themenstarter
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 119
Registriert: Do 13. Nov 2014, 08:55
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

SD Karte Maximalgroesse, Limit  [GELÖST]

Beitrag #1 von RFrank » So 17. Jun 2018, 16:03

Hallo zusammen,

ich wollte eine wlanfähige SD Karte kaufen (eigentlich für eine EOS von Canon), die ich gelegentlich dann auch im RF1000 nutzen möchte.
Die technischen Daten der Anleitung geben keine Auskunft und hier war ich auch nicht erfolgreich.

Kamera kann SDXC und ist schon viele Jahre alt.

SD = 2 GB
SDHC = 32 GB
SDXC = 2TB

Viel Spass beim Deutschland Spiel
Frank
Erhöhung+Verlängerung Kabelkette (2G), NOT-AUS (Reset), Optische Z-Endschalter, MK8 Extruderritzel, gelagerter Abroller, Einhausung, Aludruckfräsplatte

Benutzeravatar
AtlonXP
Student des 3D-Drucks
Student des 3D-Drucks
Beiträge: 871
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: SD Karte Maximalgroesse, Limit

Beitrag #2 von AtlonXP » So 17. Jun 2018, 17:25

Hallo Frank,
bei diesem Thema bin ich auch noch nicht ganz weiter gekommen.

Was ich weiß:
SD Karte ist nicht gleich SDHC Karte!
SD Karte für unsere Drucker muss in FAT formatiert werden.
Selbst hier war nicht klar ob FAT 32 gemeint war.
Ich denke jedoch, dass es so gemeint ist.
Eine SD Karte Class10 sollte es schon sein.

FAT32 kann Dateigrößen bis max. 2GB verwalten.
FAT32 kann vermutlich Partitionen nur bis max. 8GB verwalten.

(Bei der maximalen Partitionsgröße bin ich mir nicht sicher.)
8GB wurden hier schon in Funktion, als SD Karte, im Drucker bestätigt.

Bitte nicht mit Festplatten gleich setzen, da wird glaube ich über die Festplatten FW noch was beeinflusst. :coolbubble:
Zu irgendwelchen Experimenten bin ich leider noch nicht gekommen.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: SD Karte Maximalgroesse, Limit

Beitrag #3 von Nibbels » So 17. Jun 2018, 19:28

Huhu :)

@AtlonXP, ich hake mal kurz ein:
ich glaube du meinst bei FAT32 nicht die max. Partitionsgröße sondern die max. Dateigröße. Das Dateisystem sollte eigentlich unabhängig vom verwendeten Speichermedium gleich funktionieren. Evtl. sollte man diese Limits und Angaben nochmal checken.
https://en.wikipedia.org/wiki/File_Allo ... able#FAT32

Weil ich mich erst letztens mit dem Thema befasst habe, noch ein paar Backgroundinfos zu unserer Drucker-Firmware:
- Die Renkforce Firmware verwendet eine Library mit SD_FAT_VERSION 20130629 (Arduino SdFat Library by William Greiman). Das ist dieselbe Library die Repetier bis vor Kurzem noch eingesetzt hat.
- Der Community-Mod nutzt seit Version 1.41.21.Mod die neue SD-Fat Library mit SD_FAT_VERSION "1.0.5".
- Diese Library kann "FAT" und zwar in den Versionen FAT16 und FAT32. Das gilt in jedem Fall für die "1.0.5" und vermutlich auch für die "20130629".
- SD-Karten unter 16MB wurden vermutlich mit FAT12 formatiert, das kann diese Library, aber in der Mod-Firmware habe ich diese Abwärts-Kompatibilität nicht aktiviert.
- viewtopic.php?f=67&t=2084&p=23454&hilit=SD+Fat#p23454

Dabei muss ich ehrlich zugeben, dass ich hier öfter von Problemen mit SD-Karten gehört habe, aber ich habe keinen richtigen Testlauf gemacht, welche meiner Karten die offizielle Firmware unterstützt, wenn diese korrekt formatiert sind.
Die SD-FAT 1.0.5 hat in jedem Fall mit keiner meiner SD-Karten ein Problem, ausser sie sind nicht mit FAT16/32 formatiert.

(Die Mod-Firmware gibt zu allen Problem-SD-Karten den jeweiligen Fehlercode oder auch eine lesbare Fehlerbeschreibung aus. Wer mit einer Karte ein Problem hat, kann unter Umständen noch in der SDFatConfig.h einige Tweaks und Optionen anfassen. https://github.com/Nibbels/Repetier-Fir ... atConfig.h Vielleicht hilfts ^^.)

https://www.youtube.com/watch?v=_PKHhuXuy28

Das Problem mit der 16MB-Karte war natürlich die Formatierung mit Fat12.
Das Problem mit den zu langen Dateinamen habe ich nun anders gelöst. Ich suche im Mod nach der Dateinummer und übergebe diese als Druck-Startinformation, nicht den Dateinamen.

LG
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.17.Mod

RFrank
Themenstarter
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 119
Registriert: Do 13. Nov 2014, 08:55
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: SD Karte Maximalgroesse, Limit

Beitrag #4 von RFrank » So 17. Jun 2018, 20:31

Hallo AtlonXP, Nibbels,
danke für die Info. So wie es aussieht, wird der SDHC-Standard unterstützt (in einem anderen Beitrag wird der erfolgreiche Einsatz dieser Karte beschrieben: Toshiba FlashAir W-03 mit 8GB.)
damit sollten 32 GB als Maximalgroesse der Karte klappen.
Die Filegroesse wird vermutlich bei 2-4 GB begrenzt sein.
Gruss Frank
Erhöhung+Verlängerung Kabelkette (2G), NOT-AUS (Reset), Optische Z-Endschalter, MK8 Extruderritzel, gelagerter Abroller, Einhausung, Aludruckfräsplatte

Benutzeravatar
AtlonXP
Student des 3D-Drucks
Student des 3D-Drucks
Beiträge: 871
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: SD Karte Maximalgroesse, Limit

Beitrag #5 von AtlonXP » So 17. Jun 2018, 20:51

Hallo Nibbels,
danke für deine Antwort.
Hier ist meine Antwort in Deutsch dazu:
https://de.wikipedia.org/wiki/File_Allocation_Table

Es gibt zu diesem Thema leider ein paar Wenn und Aber.
Clustergröße; LBA Mode… das meinte ich, mit Vorsicht auf eine Festplatte bezogen.

Wir müssen es einfach Probieren mit FAT 32 zu Formatieren und schauen was geht?
Sonst gibt es keine Ruhe hier! :-)

Hat dein Drucker, deine 32GB Karte gefressen?

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: SD Karte Maximalgroesse, Limit

Beitrag #6 von Nibbels » Mo 18. Jun 2018, 00:48

Ja,

ich hatte schon zwei fast gleiche 32GB Karten drin, die wurden erkannt, getestet mit der SDFat 1.0.5 und Formatiert mit Fat32.
Eine "Sandisk Ultra 32GB Micro SD HC I"
(mit diesem Logo das ein U und darin eine 1 zeigt).
Die zweite Karte sieht gleich aus, ist aber eine neuere Version, soweit ich weiß. Ich kann die gerade nur nicht aus dem Raspberry holen. Evtl war das eine mit etwas mehr Speed oder ähnlich, aber im Grunde nur das Nachfolgemodell.

LG
RF2000 Bausatz - RepetierServer - Einhausung - gelagerter Filamentwagen - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.42.17.Mod


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast