Theorien über die Extruderheizung

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1697
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Theorien über die Extruderheizung

Beitrag #81 von AtlonXP » Mo 3. Feb 2020, 20:37

Ach ist das ruhig hier...

Hallo georg-AW,

georg-AW hat geschrieben:Hi
Wieso Spannungsabfall ? Ein Mister misst Mist ? Ist das die Spannung unter Last oder Leerlauf ?
Wieviel ~V am Trafo ? Welche Gleichspannung am Elko ? Laststrom ? Wie alt ist der Elko ? Wird er warm ?

ciao Georg


Da habe ich wohl den Wechsel- und Gleichstrom in meiner Angabe vertauscht.
Der Gleichstrom ist richtiger weise höher.

Der Elko ist von der Marke FARKO Made in West Germany.
Er hat nicht einmal eine Temperaturangabe und ist als verlustarm bezeichnet.
Ich schätze 70er Jahre.
Der Elko wird auf jeden Fall getauscht.

Ich glaube nicht, das auf dem Gleichrichter ein Hacken Kreuz, zu sehen ist. ;-)
Vielleicht besteht dieser sogar aus Germanium Dioden …
Es ist ein großer Klotz, fachgerecht auf einem großen Kühlkörper verschraubt.
Darum ist nichts lesbar.

Ich hatte nur im Leerlauf gemessen.
Es wird nichts warm.
Die Schaltung scheint noch in Ordnung zu sein.

Zum Trafo noch mal.
Ich glaube nikibalboa hat richtig getippt.
Die Pins Primär Seitig, haben zum nächsten Pin, genau 6V Spannungsunterschied.
Wenn der Trafo in Abstufungen 180, 200, 220 V … sein sollte, sollte ich dann nicht 20V Unterschied messen?

Meine Theorie:
Bei der Eisenbahn sind lange Leitungswege keine Seltenheit.
Ich vermute mit dieser Feinabstimmung primärseitig, wurden die Spannungsunterschiede etwas kompensiert.

Bei der nächsten Verwandtschafts Inventur werde ich nachfragen.
Es gibt da eine Wurzel in Richtung Eisenbahn…

Sorry meine Antwort hatte etwas lange gedauert…
Aber jetzt packe ich das Ding wieder weg.

Wenn ich es brauche, dann weiß ich wo es steht.

LG AtlonXP


Zurück zu „Extruder“