Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 235
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #1 von druckttoll » Mi 25. Sep 2019, 21:50

Hallo liebe Leute,

allem Anschein nach ist das Vorschubritzel Bestell-Nr.: 1197494 - 62 nicht mehr lieferbar.
Meine E-Mail-Anfrage zum Thema, dass sich die als Ausweichartikel empfohlenen Düsen leider nicht als Ritzel verwenden lassen, bei "Hilfe & Service" wurde mit folgendem Hinweis geschlossen:

Leider können wir Ihren gewünschten Artikel nicht beschaffen.
Deshalb ist es uns nicht möglich, diese Anfrage auszuführen.


Habt ihr vielleicht schon brauchbare oder gar gute Alternativen ausfindig machen können?

Das Rändel vom Ultimaker 2 passt prima und funktioniert bei mir erstaunlich schlecht = rutscht sehr gerne durch.

Besten Dank!
druckttoll

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1492
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #2 von AtlonXP » Do 26. Sep 2019, 00:20

Hallo druckttoll,
ich glaube du hast deine Anfrage bei dem Falschen gestellt.
Conrad ist ein sau großer Laden. ;-)

Hier ist das Vermächtnis von Marcometaner.
reparaturen@conrad.de

Ich hoffe dort wird dir geholfen.
Gebe hier bitte Bescheid, ob es geklappt hat.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 235
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #3 von druckttoll » Do 26. Sep 2019, 20:26

Hallo AtlonXP,

Danke für die schnelle Information!
Sobald ich eine Antwort erhalten habe, werde ich natürlich berichten.

Ciao for now
druckttoll

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 235
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #4 von druckttoll » Fr 27. Sep 2019, 21:07

Hello again,

laut reparaturen@conrad.de gibt es in der Tat keinen Lagerbestand mehr, der über den Online-Shop oder den Beschaffungsservice bestellt werden könnte. Ein geringer Bestand könne noch direkt über reparaturen@conrad.de geordert werden; für 9,19€ das Stück.

Da es scheinbar keine Neuware gibt und ich mit den zuletzt gelieferten Rändeln nicht zufrieden war - unrunder Lauf = ungleichmäßiger Druck - werde ich weiter nach Alternativen Ausschau halten.

Die UM2 Rändel aus China (1$) funktionierten mit Renkforce PETG ganz gut, mit PLA von Das Filament erstaunlich schlecht.
Vorschubkalibrierung:
Rekforce PETG: 50 von 50 mm
Das Filament PLA: meist nur 40 von 50m :-(

Habt ihr auch schon Erfahrungen sammeln können?

Lieben Dank und ein schönes Wochenende!
druckttoll

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. des 3D-Drucks
Prof. des 3D-Drucks
Beiträge: 1492
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #5 von AtlonXP » Sa 28. Sep 2019, 00:15

Danke druckttoll,
für deine Rückmeldung.

Es sieht so aus, als ob bei Conrad die Motivation für seine 3D Drucker nachlässt.
Bisher war die Ersatzteilbeschaffung immer gut.

Es gibt noch neue Ritzel:
https://www.conrad.de/de/p/ersatzteil-s ... 76823.html
Vermutlich die letzten 45 Stück! :mrgreen:

Die Neupreise der Drucker sind rapide gesenkt worden.

Meine Kristallkugel sagt mir:
In einem halben Jahr,
werden wir wohl nichts mehr finden bei Conrad, über die RFX000 Klasse. :-(

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #6 von Digibike » Sa 28. Sep 2019, 09:39

Paßt dazu, daß seit einem Jahr sich Conrad hier aus dem Forum schon komplett zurück gezogen hat...
Die haben einfach das Potenzial des Druckers nicht erkannt oder wollen es sich nicht eingestehen, dass
andere es erschließen konnten und Sie es nicht gesehen hatten... Stichwort Community-FW.
Hoffen wir, dass Udo nicht auch...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 304
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #7 von zero K » Sa 28. Sep 2019, 13:21

Der Drang des Anwenders "originale" Ersatzteile zu beschaffen ist noch sehr weit verbreitet.
Das liegt wohl auch daran, dass die meisten Produkte zur maximalen Kundenbindung konstruiert, gefertigt und an den Markt gebracht werden.
Dann hat irgend ein Bauteil irgendwo eine Ecke oder Nase oder Schräge, dass nur das Originalersatzteil angebracht werden kann.

Die RFs bedienen da ganz deutlich die Nutzer, die ihren Drucker nach eigenen Wünschen individualisieren wollen.
Weitgehende Open Source nicht nur in Software, die den Spielraum für Eigenleistung erweitert.

Von der Konzeption von Herz und Hirn des Druckers, dem Mainboard mal abgesehen, ist die Ersatzteilversorgung eigentlich kein Problem.
Rahmen und Extruderhalterung sind eigentlich unkaputtbar wenn man den Drucker nicht vom Tisch schubst - bei 20 kg ein Kunststück, das auch etwas Böswilligkeit erfordert.

Spindeln, Profilschinenführungen, Stepper und Lagerung sind Serienteile die in vielen Qualitätsstufen auch von Dritten zu erwerben sind.

Dass die RF-Nutzer dieses Potential auch mit Hilfe dieses "RF-Spezial-Forums" voll ausnutzen können ist eigentlich eine schicke Sache.

Wenn ein Ersatzteil nicht direkt von Conrad zu beziehen ist - ruhig mal über den Tellerrand schauen.

Mein Senf dazu,
Gruß zero K

AZ-3
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 43
Registriert: So 20. Mär 2016, 16:13
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #8 von AZ-3 » Sa 28. Sep 2019, 20:53

Die originalen Ritzel waren meiner Meinung nach sowieso nie die besten.
Ich hab schon lange die hier im Einsatz, wesentlich schärfer/griffiger.

Benutzeravatar
plastiker
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 481
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #9 von plastiker » Sa 28. Sep 2019, 21:25

Hallo Zusammen,
natürlich gibt es andere Ritzel, aber finde mal eines mit exakt dem gleichen Durchmesser....da ist man halt bequem und nimmt gerne das Original.
Das fand ich nämlich mal ausnahmsweise gar nicht SO schlecht, besonders das vom RF500 mit 2(!) Madenschraubfixierungen statt nur 1 (RF1000/2000).
Und für ein anderes Ritzel gleich wieder den ganzen Idler anpassen...nur wenn es sein muss. Da gibt es spannendere Projekte.
Leider gibt es aber tatsächlich keine RF500 Ritzel mehr...habe auch schon nachgefragt. :weinen: :schrei: :mann:
(...wie schon anderer Stelle erwähnt - ein komplettes Extruder-Set, bloß für das Ritzel - also nee.)

Sehr schade, dass sich der große C von den Eigenlösungen zurück zieht. Wenn man da ein bischen mehr Ausdauer seitens Management gehabt hätte, hätte man locker eine verbesserte Generation mit Open-Source-Teilen, intelligenten Erweiterungs-Bausätzen und einigen guten House-made Komponenten,
die einfach besser sind als der übliche Schrott, auflegen können.

Da hätte man sicher gut weiter den Hobby-Bastler, Semi-Profi und Kleinunternehmer Bereich mit abdecken können.
Aber ja, die Welt ist bequem - lieber den Kram von Dritten mit 'nen satten Aufschlag verhökern, irgendwer wird's schoh kaufen der nicht lange nach dem Bestpreis sucht. Leider zu typisch...
VG,
Plastiker
RF500-Bausatz, div. Modifikationen/Verbesserungen (NOT-AUS, TMC2100-Stepper Driver, RAMPS + FanExtension, DDP, Frontdoor, LED-Beleuchtung, Elektronik-Gehäuse mit Lüftern...); RF1000 -die allererste Generation, Modifikationen, E3D-Umbau in Vorbereitung

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 235
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Vorschubritzel nicht mehr lieferbar

Beitrag #10 von druckttoll » So 29. Sep 2019, 20:41

Hi there,

Danke für Tips, Meinungen und "Senf"!

Letztendlich ist Conrad Electronic SE ein sehr großer Laden - wie schon erwähnt wurde - für den es in erster Linie scheinbar ums Geld verdienen geht und nicht um andere - unsere - Werte. Könnte sein.

Egal. Ich werde die MK8 Antriebszahnräder auch einmal ausprobieren und zusätzlich habe ich mir noch ein Extruder-Kit gegönnt. Das Nachfeilen des Originalteils verbessert die Griffigkeit auch noch einmal.

Bevor mein RF1000 zum Briefbeschwerer wird, werde ich noch ein paar Kilo Kunsstoff schmelzen und aufeinanderschichten, und von meinen Erfahrungen berichten.

Ciao for now
druckttoll


Zurück zu „Extruder“