Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #11 von Nibbels » Do 27. Dez 2018, 18:48

Mal in eigener Sache, weil ich gerade exakt dasselbe plane:

Ich will ein Standard-E3D-V6-Heatsink zwischen den DMS-Balken montieren.
Ohne jetzt mein Drucker-Modell enorm genau nachgeprüft zu haben, scheint das Unterfangen mit dem original-Extruder ziemlich knapp zu sein?

Screenshot_4.jpg

Screenshot_6.jpg


Kann mir das jemand bestätigen? Ich kann mir natürlich immernoch das Heatsink auf einer Seite flach abfräsen/feilen.

(Ich konstruiere gerade in Onshape einen neuen Hotend-Halter, bei dem ich den Extruder nicht zum E3D-Titan wechseln muss.
Ein Grund ist, dass ich für meinen zweiten RF2000 das Carbonupgrade plane und wenn ich die Carbonplatte schon fräsen/schneiden lasse, kann ich viele winzige Kleinteile als Ausbrechteile in meine Aussparungen der Heizbettteile reinlegen. Darum versuche ich nun den Halte-Balken so zu konstruieren, dass ich von unten ein E3D-V6 reinschieben und mit einer Haltegabel festklemmen kann. Unten auf die obersten breiten Kühlrippen kommt dabei ein Dichtring, sodass das Hotend tatsächlich klemmt - mit Federwirkung in Richtung oben.)

Weitere Links:
https://e3d-online.dozuki.com/Document/ ... eHoIQ/.pdf
https://e3d-online.dozuki.com/Wiki/V6_Troubleshooting
https://e3d-online.dozuki.com/Guide/V6+Assembly/6
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #12 von hal4822 » Do 27. Dez 2018, 20:40

Nibbels hat geschrieben:... Ich will ein Standard-E3D-V6-Heatsink zwischen den DMS-Balken montieren.
Ohne jetzt mein Drucker-Modell enorm genau nachgeprüft zu haben, scheint das Unterfangen mit dem original-Extruder ziemlich knapp zu sein?

Screenshot_4.jpg


Hmmh, der Screenshot lässt schon Unpässlichkeiten ahnen, aber wem hilft das weiter ? Mittlerweile gibt es den RF2000 ja auch als SingleExtruder und alle Modelle vielleicht bald als "refurbisched" (weil nicht jeder Käufer sich als kostenloser Tester oder gar Entwickler versteht und das Ding einfach zurückgehen lässt wenn´s nicht behagt), also möchte ich dazu ermutigen, das "Drucker-Modell enorm genau nach-" zu prüfen, um nachhaltiges Interesse zu erzeugen.

Sorry - hoffe nicht der Schar derer in die Quere gekommen zu sein, die sich zu diesem Thema äußern wollen.

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #13 von hal4822 » Do 27. Dez 2018, 21:01

Digibike hat geschrieben:@Hal4822, da wirst, glaub ich, lange drauf warten können... Schließlich geht es da um Gewährleistungsansprüche etc...
Allerdings sagt es schon mehr als Tausend Worte, wenn man Conrad´s letzte Stable´s mit der aktuellen Community
vergleicht. Seltsamer weise sind dort exakt Nibbels Kommentare 1:1 enthalten - es fehlen lediglich die Mod´s, die Nibbels
hinzugefügt hat... ;-) Sagt doch schon einiges, oder?

Gruß, Christian


Hut ab und danke für die Hinweise, von alleine gehe ich in Sachen Conrad nämlich nicht mehr jedem eigenen Verdacht nach (Generalverdacht ist eh dass nur noch die Übergabeverhandlungen an einen kompetenten Chinesen abgeschlossen werden müssen).

Im eigenen Land hat der Sänger noch nie viel gegolten, drum wünsche ich Nibbels alles Gute in China (und hoffe auf Auswirkungen auf Europa) :tanzen2: (das flotte Kerlchen da sehe ich nicht als Tänzer - als der das Emoji gilt - sondern als einen, der Leiter erklimmt)

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #14 von Nibbels » Do 27. Dez 2018, 21:52

hal4822
hal4822 hat geschrieben:aber wem hilft das weiter ?
Mir. Hättest du erkennen können, weil
Nibbels hat geschrieben:Mal in eigener Sache, weil ich gerade [...]
Hör auf zu trollen. Du machst dich nur noch lächerlich und nach deinem Post heute mittag brauchst du keinen Respekt mehr erwarten.


Ich bin jetzt etwas weiter:
Screenshot_7.jpg

Screenshot_8.jpg


Das ist alles verdammt knapp, müsste aber funktionieren.
Will ich das Hotend ausbauen,
muss ich nur den Schlüssel ziehen,
dann das E3D mit dem Gummi/Flex-Ring nach unten rausnehmen
und könnte dann das Führungsdrehteil (rot) nach unten rausschieben. (Notfalls drucke ich bei Mikrospiel dem noch eine 0.2 Flex-Scheibe.)

Das Führungsdrehteil kann ich mir nach Daumenmaß auf der Drehbank hinmurksen. Wichtig ist, dass das Loch oben 3mm hat und schön verrundet ist. Innen 4mm. Den Kühlkörper von E3D bohre ich innen komplett mit 4mm durch. Dann klemmt zwischen Heatbreak und dem 4mm-3mm Übergang oben im roten Teil ein ID3-OD4 Teflon.
Das Teflon funktioniert. Habe ich so schon im Betrieb, es nervt nur, dass es oben rausrutschen kann.

Mal sehen, das Modell steht. Sobald ich mir Carbonteile bestellen würde, baue ich die zwei Platten und den Schlüssel mit Stegen verbunden mit ins Bauteil. So kostets nicht mehr und ich kann die anschließend raustrennen.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1972
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #15 von Digibike » Do 27. Dez 2018, 21:57

Meinen Tipp kennst du: Vorderer Steg raus trennen und sich am gewonnenen Platz erfreuen... ;-)

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #16 von Nibbels » Do 27. Dez 2018, 22:14

Digibike hat geschrieben:Meinen Tipp kennst du: Vorderer Steg raus trennen und sich am gewonnenen Platz erfreuen... ;-)

Gruß, Christian


Ist schon fest im Plan :D
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #17 von hal4822 » Do 27. Dez 2018, 22:50

Nibbels hat geschrieben:... Ist schon fest im Plan :D

Platzhirschen ist ja meist egal oder gar zuwider zu vermitteln, worum es überhaupt geht.
Darf ich um Nachhilfe bitten (sorry, wurde grad zum Oberlehrer verkannt - da ist Vorsicht geboten)

Nur mal als externes Beispiel das mit dem "Heraustrennen des vorderen Steges" (klar - stammt nicht von Dir) - erlischt da nicht die Garantie oder gibt´s die eh nicht mehr ?

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #18 von Nibbels » Fr 28. Dez 2018, 00:35

Es geht um eine Bedienbarkeits-Verbesserung die der RF2000v2 hat.
Screenshot_3.jpg


Die kann man auch beim RF1000 und RF2000 erhalten, wenn man sich traut den Steg vorne rauszumachen:
Screenshot_2.jpg


Der Drucker der diesen Mod erhalten wird ist dieser hier im Video:
viewtopic.php?f=16&t=2306#p25234
Garantie hat der nicht.
Der bekommt auch das E3D-Hotend und ein Carbon-Bett (Meine persönliche Version 2, weil mein altes Bett 1,2cm zu weit nach hinten konstruiert wurde).

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #19 von hal4822 » Fr 28. Dez 2018, 01:14

Nibbels hat geschrieben:Es geht um eine Bedienbarkeits-Verbesserung die der RF2000v2 hat.
Screenshot_3.jpg
Die kann man auch beim RF1000 und RF2000 erhalten, wenn man sich traut den Steg vorne rauszumachen:
Screenshot_2.jpg
LG


Gut - habe ICH auch nie anders verstanden. Gelegentlich denke ich aber an in der Not hereingeschneite Leser, die da noch wie der Ochs vor´m neuen Tor stehen.
Das ist keine Schande, eine Schande ist nur, wie mit denen von den leider in jedem Forum "überragenden" Platzhirschen umgegangen wird.

p.s.: meistens ist der Nibbels bei Verstand, aber manchmal unterwirft er sich doch der sogenannten Cloudidiotie des südwestdeutschen Raumes. Müssen wohl erst Porsche und Daimler den Bach runtergehen, bevor man da auf allgemeine Besserung hoffen darf :byebye:

PeterKa
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 424
Registriert: So 7. Feb 2016, 11:04
Wohnort: Rinteln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Digits bei 7000-8000 nach E3D Umbau

Beitrag #20 von PeterKa » Fr 28. Dez 2018, 12:46

Eben beim Lesen ist mir spontan wieder eingefallen, weum ich hier so gut wie nix mehr schreiben mag...

Guten Rutsch trotzdem

PeterKa


Zurück zu „Extruder“