Rf 1000 verstellt sich von alleine

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #1 von isixo » Di 22. Mär 2016, 17:51

Guten Tag
ich habe ein Problem und zwar das mein Rf1000 plötzlich (nach dem 4.ausdruck) sich verstellt hat. Der extrudor kratzte den plötzlich über die Heiz platte. Danach dachte ich das ich jetzt den HEAT BED SCAN noch mal durchführen muss. doch als ich ihn Starten wollte bewete sich der extrudor nach links dan nach rechts und die Heizplatte nach forne und zu rück nur 1-2cm das program startete nich und es ertönte ein pipsen 3-4 Mal.
Ich vermute das dass alles daran liegt dass ich ein neues Konstrukt darauf geladen habe.
Was kann ich jetzt machen? brauche bitte dringendst hilfe.
Mit freundlichen Grüßen isixo

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1535
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #2 von rf1k_mjh11 » Di 22. Mär 2016, 18:17

isixo,

Du hast ein Fertiggerät?

Das dreimalige Piepsen könnte eine Fehlermeldung der Firmware sein (vielleicht kann RF1000 helfen?).
Beim Heat Bed Scan piepst es auch, wenn es fertig ist. Ebenso beim Pausieren und Weiterfahren. Aber beim normalen Arbeiten eher nicht.

Die übliche Microsoft-Problemlösungsmethode hast du schon probiert (aus- und wieder einschalten)?

Dass sich der Drucker 'verstellt' hat und die Düse über das Bett kratzt, kann auch eine Folge von einer Keramikplatte, die nicht mehr richtig aufliegt, sein. Passiert mir immer wieder einmal, beim Entfernen des Druckobjekts, dass sich das Bett von den Abstandsbolzen abhebt. Da muss man achten, dass das Bett wieder satt aufliegt.

Wenn es ein Fertiggerät war, sollte man die Madenschrauben an allen Zahnriemenritzeln prüfen/nachziehen.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #3 von isixo » Di 22. Mär 2016, 18:20

ok Danke
werde alles mal aus probieren. Ja, es ist ein fertig Gerät. Wie meinen sie das genau mit dem Aufliegen der platte?
Mit freundlichen Grüßen isixo

isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #4 von isixo » Di 22. Mär 2016, 18:25

Ich hätte noch eine Bitte an Sie und zwar das sie mir vielleicht ein Gutes toutorial empfehlen können für die software cura. Komme da nicht ganz draus ich habe auch schon darüber überlegt op ich den fehler gemacht habe.
Mit freundlichen Grüßen Isixo

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1535
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #5 von rf1k_mjh11 » Di 22. Mär 2016, 18:33

isixo,

Die Keramikplatte liegt an der vier Ecken an Stiften auf. Dort sind Bohrungen, Durchmesser ca. 7mm. Da sieht man die Auflagestifte. Die sind aus beigem Kunststoff (PEEK, wenn du es genau wissen willst). Manches mal verkantet sich die Keramikplatte und liegt nicht mehr satt auf.

Bei Cura muss ein Anderer aushelfen. Ich verwende fast nur mehr Slic3r, und alle heilige Zeit einmal Skeinforge.
Aber in Cura (oder sonst wo) kann man nicht leicht einen Fehler machen, der das Gerät K.O. setzt. Die Firmware blockt normalerweise solche Fehler ab.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 310
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #6 von mhier » Di 22. Mär 2016, 18:40

Wenn du den HEAT BED SCAN versuchst zu starten, kommt dann eine Fehlermeldung im Display? Der Scan wird abgebrochen, wenn z.B. die Platte zu schief aufliegt und die Toleranzen überschritten werden. Siehe also auch der Post #5 von mjh11. Andernfalls haben sich vielleicht die beiden z-Spindeln de-synchronisiert, dann ist der ganze Tisch inkl. Untertisch schief. Das kannst du messen, wenn du den Tisch sehr weit nach unten fährst und mit z.B. einem Metallklotz den Abstand zur Bodenplatte vergleichst auf beiden Seiten.

isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #7 von isixo » Di 22. Mär 2016, 18:53

Ja, es kommt eine Fehlermeldung <Scan abordet> und dan piepst es 5 mal. Die platte ist nicht ganz schiev nur etwa 0,5-1mm Unterschied rechts links. Die 4 schrauben sind meiner Meinung an auch gerade und nicht verkanntet.die Madendchraubrn sind auch fest. Neustart habe ich mehrmals durchgeführt und immer wieder slles ge testet.
Mit freundlichen Grüßen isixo

isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #8 von isixo » Di 22. Mär 2016, 19:25

Hab das Problem jetzt behoben nach wenig tests und bewegen der Heizplatte geht alles wieder aber trotzdem vielen dank für eure schnelle Hilfreich Auskunft

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1535
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #9 von rf1k_mjh11 » Di 22. Mär 2016, 19:36

isixo,

Der Heat Bed Scan bricht ab wenn der Unterschied ca. 0.5mm übersteigt. Wenn dein Bett wirklich 0.5-1.0mm schief ist, könnte das der Grund sein.

Wieso ist es schief?
Auf Anhieb fällt mir da ein: Die Keramikplatte liegt nicht satt auf, oder der Z-Riemen könnte beim einem der zwei Spindel um einen oder mehrere Zähne übersprungen sein. Die Zahnscheiben haben 28 Zähne. Die Steigung der Spindel ist 5mm. Daraus folgt: 1 übersprungener Zahn entspricht 5/28=0.178mm. Drei übersprungene Zähne kommen schon auf über einen halben Millimeter.
Prüfe die Spannung des Z-Zahnriemens. Ist der Riemen locker genug, dass er überspringen hätte können?

Du hast die Madenschrauben geprüft. Waren die Madenschrauben an den 2 Zahnscheiben der Z-Spindeln vorher vielleicht locker, so dass sich eine der 2 Spindeln verdrehen hätte können?

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

isixo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Mär 2016, 12:08
Wohnort: Möhlin

Re: Rf 1000 verstellt sich von alleine

Beitrag #10 von isixo » Di 22. Mär 2016, 19:59

also überspringen hat er sicher nicht aber die madenschrauben waren nicht locker. Jetzt geht der test also HEAT BED SCAN Funktioniert er hat zwar am lezten teil gestopt das lag aber daran das ich ergesen hab das filament heraus zu nehmen. Werde den Test jetzt gleich nochmal machen.
Mit freundlichen Grüßen isixo


Zurück zu „Extruder“