ritzel dreht nicht

Hier könnt Ihr Probleme und Fragen zum Antrieb des RF1000 behandeln. Damit sind ausschließlich die Schrittmotoren, Kugelgewindetrieb und Zahnriemen gemeint
wim kuijpers
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 35
Registriert: So 14. Aug 2016, 14:45
Wohnort: Woudrichem
Danksagung erhalten: 1 Mal

ritzel dreht nicht

Beitrag #1 von wim kuijpers » Fr 3. Mai 2019, 11:30

Hallo liebe Freunde,
Das Ritzel dreht sich nur be Handbedienung mit dem Tasten. Aber wahrend dem druck dreht es nicht.. Kann jemand mich ein Hinweis geben wo ich suchen muss.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #2 von Digibike » Fr 3. Mai 2019, 12:49

... unter Kabelbruch? Hast du einen Sockel unter dem Ausgang auf dem X Schlitten, damit der Biegeradius nicht so eng ist, wenn der Extruder Aufbau nach Rechts fährt?

Gruß Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

wim kuijpers
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 35
Registriert: So 14. Aug 2016, 14:45
Wohnort: Woudrichem
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #3 von wim kuijpers » Fr 3. Mai 2019, 15:54

Hallo Christian, dank für das schnelle Antwort.
Ein Sockel ? Nie davon gehört.

Gruss, Wim

zero K
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 212
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #4 von zero K » Fr 3. Mai 2019, 16:34

Christian meint sicher etwas in dieser Art.


Mein Drucker war bestimmt noch nicht einen Monat bei mir, da fiel mir das Knarzen der X-Schleppkettte auf.
Der Originalsockel war 8 mm niedriger.
(ich wollte natürlich auch etwas einfaches drucken)

Gruß zero K
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #5 von Digibike » Fr 3. Mai 2019, 17:48

Hi,

Schau dir das hier mal an. Vor allem Kabelbruch in der X-Kette.
Ich vermute, dass da dein Problem drin liegt.
Da ist auch eine STL zum Ausdrucken. Du brauchst dazu lediglich einen neuen Kabelbinder und 2 ca. 25 mm längere Schrauben
um das Ende der Schleppkette durch den Sockel hindurch zu befestigen.
Damit wird das Problem zwar zukünftig vermieden, aber, wenn meine Vermutung stimmt, löst es dein Problem jetzt nicht,
da das Kabel kaputt sein wird. Es funktioniert in einer Position noch, aber wenn er bewegt wird, nicht mehr bzw. läuft nur
noch unkontrolliert Vor - und zurück. Das liegt dann daran, dass eine Phase angebrochen ist und je nach Stellung kein oder
kaum Strom mehr durch geht, da er ja noch in "Ruhezustand" funktioniert. Wenn er funktioniert und du in dabei nach rechts
schiebst, wird er irgendwann anfangen, unkontrolliert Vor und zurück zu laufen, wenn du die Fördertaste drückst. Das ist dann
die Stelle, wo das Kabel "totgewalkt" ist. Du kannst, wenn das so sein sollte, versuchen raus zu messen, welches der Kabel
es ist und ein Kabel Parallel dazu rein zu löten. Damit kannst du wenigstens wieder drucken - erstmal. Wirst dann aber ein
neues Kabel brauchen. X19a schimpft sich das, soweit ich mich erinnere. Orginal war X19 verbaut. Das war conrad´s Lösung.
Allerdings ist das Kabel nur stärker - löst aber nicht das Biegeradius-Problem sondern verschiebt es nur um Monate/Jahre...
Daher würde ich den Sockel ausdrucken und drunter montieren. Wenn du es Perfekt machen willst, montierst du noch ein
zusätzliches Glied rein, weil die Kette dann recht "Stramm" ist (Stepper) braucht etwas mehr Kraft). Linksseitig wird dein
Drucker vermutlich sogar noch funktionieren!
Wenn du deine Teile komplett linkslastig ausrichtest, so dass in X der Extruder nicht über 2/3 des Weges nach rechts fährt,
funktioniert er vermutlich noch. Denn das letzte Drittel ist das, wo das Kabel über Gebühr maltretiert wird...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 525 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #6 von Nibbels » Fr 3. Mai 2019, 19:41

Es könnte noch sein, dass im Eeprom die Extruderschritte in Steps/mm extrem falsch konfiguriert sind.

Laut meiner Erinnerung waren die Extrudierbuttons so gebaut dass einfach eine gewisse Menge an Steps ausgegeben wurde.

Die normalen Bewegungen werden aber in mm per G1 Exx.xxx angegeben und müssen mit dem oben genannten faktor in Steps umgerechnet werden.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 525 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #7 von Nibbels » Fr 3. Mai 2019, 19:45

Bei aktuellen Modversionen dreht der Extruder ab einer höheren Digits-Grenze nicht mehr.
Das soll die DMS bei Verstopfung oder extremen Falscheinstellungen schützen.

Nutzt du den Mod >1.43.20 könnten digits im ständigen 5stelligen bereich die ursache sein.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.43.99.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW aktuell meiden.

wim kuijpers
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 35
Registriert: So 14. Aug 2016, 14:45
Wohnort: Woudrichem
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #8 von wim kuijpers » Sa 4. Mai 2019, 17:30

Hi,
Ich habe ein ohm Messung getan fur alle vier Leiter. Alles ok. Also noch kein Drahtbruch. Aber Ich will ein Sockel einbauen. Aber dass hilft jetzt nichts.

Die Mod ist nicht geändert worden und bisher lief alles prima. ?

Gruss, Wim

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #9 von Digibike » Sa 4. Mai 2019, 17:42

Hi,

Was für eine FW hast du den drauf und wieviel Digits zeigt er an, wenn du drucken möchtest?
Diese Ohmmessung sagt noch nicht viel aus - wie hast du das gemacht? Hast du den "Schlitten" von links
nach rechts dabei bewegt? Meist sind die Kabel nämlich nicht ab, sondern nur angebrochen, so dass Sie
in einem bestimmten Bereich, oder auch bei Erwärmung im Betrieb, solche Abbrüche verursachen.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1535
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: ritzel dreht nicht

Beitrag #10 von rf1k_mjh11 » Sa 4. Mai 2019, 19:46

Hallo Wim,

Einfache Frage: Druckst du über SD Karte oder USB?

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.


Zurück zu „Antrieb“