Moin Moin aus HH

Hier könnt Ihr euch vorstellen und allen Anderen einen kleinen Überblick über eure Person geben (Vorname wäre auch schön :P ) und vielleicht schreiben wie Ihr hierher gefunden habt.
lodman
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Mär 2019, 14:34
Wohnort: Hamburg

Moin Moin aus HH

Beitrag #1 von lodman » Fr 12. Apr 2019, 10:13

Moin

bin aus Hamburg
habe mir vor kurzem einen RF2000v2 geholt nur leider noch nicht soviel Erfahrung

MfG Danny

Benutzeravatar
Jünni
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 128
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:52
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Moin Moin aus HH

Beitrag #2 von Jünni » Fr 12. Apr 2019, 10:57

:winken:
Druckst du schon oder schraubst Du noch. :coffee:
TS- AL-Bundy-Cafe
Adresse:46.20.46.86:10140

Benutzeravatar
Mendelson
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 80
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:06
Wohnort: Magdalensberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Moin Moin aus HH

Beitrag #3 von Mendelson » Fr 12. Apr 2019, 11:33

Hi Danny und Willkommen im Forum,

mit welcher Art von Filament druckst du? Hast du Single Extruder oder Dual Extruder?
Hast du schon Drucke gemacht und welchen Slicer verwendest du?

Will mir den RF2000v2 auch anschaffen und drucke noch auf dem 1000er. Da interessiert mich einfach welche Erfahrungen andere damit machen :side:

LG Mendelson

lodman
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Mär 2019, 14:34
Wohnort: Hamburg

Re: Moin Moin aus HH

Beitrag #4 von lodman » Fr 12. Apr 2019, 12:05

Moin Mendelson

momentan drucke ich das PLA Blau 1.75 von Renkforce
Habe noch Singelextruder drauf der Dual wird nachgeliefert
als Slicer habe ich die meiste Zeit den mitgelieferten Repertier Host also slic3r benutzt
Ich fand die Qualität soweit ich das als Anfänger beurteilen kann auch gut.
Nur bei größeren Objekten dauert das Slicen eine halbe Ewigkeit Teilweise 30 min :schock:
noch schlimmer wird es wenn Stützstrucktur dazu kommt.
Habe mir deswegen auch noch S3D zugelegt damit bekomme ich aber leider keine vernünftigen Ausdrucke hin :weinen:
Was ich noch sagen muss habe mir den Drucker als Bausatz geholt und da war einiges leider Defekt oder hat gefehlt.
Es wurde zwar alles anstandslos nachgeliefert aber ich glaube als Fertiggerät gibt es mehr Qualitätskontrolle vor Auslieferung.

Benutzeravatar
Mendelson
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 80
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:06
Wohnort: Magdalensberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Moin Moin aus HH

Beitrag #5 von Mendelson » Fr 12. Apr 2019, 14:03

@Danny

Ich arbeite mit dem Raspberry Pi 3B+ und Slic3r.
Falls du das versuchen willst hier ist ein Thread dazu:

viewtopic.php?f=77&t=2476

Das Erstellen des Gcodes damit geht bei mir recht flott voran. Länger als 2 min hat es noch nie gebraucht.
Kommt aber auf die Vorlage an. Ich zeichne meine Sachen selbst, aber nur mit 90 Facetten/360 Grad.

Sieht man auch an der Dateigröße, wenn 10MB und mehr kann's schon länger mit dem ausrechnen dauern.

Freut mich zu lesen, dass dein Drucker schon ganz flott läuft.

Gruß,
Mendelson

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1949
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Moin Moin aus HH

Beitrag #6 von Digibike » Fr 12. Apr 2019, 15:58

Hi lodman,

und herzlich willkommen bei uns!
Wow, gleich Simplify zugelegt. Was paßt den nicht? Gibt's Fotos wo man das
beanstandete sieht? Aber bitte dann in neuem Thread - weil hier gingen die Erkenntnisse für
andere hilfesuchende verloren...!
Du hast also einen Baustatz mit 1,75er Extruder?

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage
"Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!


Zurück zu „Vorstellungen“