Hallöchen

Hier könnt Ihr euch vorstellen und allen Anderen einen kleinen Überblick über eure Person geben (Vorname wäre auch schön :P ) und vielleicht schreiben wie Ihr hierher gefunden habt.
mattbenscho
Themenstarter
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hallöchen

Beitrag #1 von mattbenscho » So 28. Okt 2018, 20:33

Hallo zusammen, ich werde demnächst nach knapp zwei Jahren meinen 3D Drucker reaktivieren um mir ein, zwei Teile für's Fahrrad auszudrucken. Das hier ist der Beitrag um die Downloads zu aktivieren ;-) . Schöne Grüße aus Leipzig

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 955
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #2 von AtlonXP » So 28. Okt 2018, 20:45

Ein freundliches Hallo zurück.:-)

Ich hoffe für dich, dass an deiner Kiste nichts eingerostet ist
und die Teile auch passen wo du runterladen möchtest.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #3 von Digibike » So 28. Okt 2018, 22:05

Na dann viel Glück!
Kannst ja vielleicht verraten, was du mit welchem Material da drucken möchtest und nachher vielleicht ein paar Bilder für die Galerie...

Gruß, Christian

Benutzeravatar
AtlonXP
Dr. des 3D-Drucks
Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 955
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #4 von AtlonXP » So 28. Okt 2018, 22:43

Mattbenscho, danke für die Blumen.

Du scheinst dich für einen Z End Schalter zu interessieren.
Hier habe ich noch ein must have future aber nur für Profis. :coolbubble:
Unsere Community FW unterstützt diese Funktion am RF1000.

wiki/index.php/Entfall_der_Z_Einstellschraube_am_RF1000

LG AtlonXP

N3M4
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Okt 2018, 09:08

Re: Hallöchen

Beitrag #5 von N3M4 » Di 30. Okt 2018, 13:19

:winken:

mattbenscho
Themenstarter
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #6 von mattbenscho » Fr 9. Nov 2018, 16:29

Mittlerweile habe ich brav alles nachgeholt was ich damals versäumt habe: Z-Schalter-Halterung von AtlonXP gedruckt und Mikroschalter eingebaut, X-Schleppkette Sockel von Digibike gedruckt und eingebaut, Firmware aktualisiert. Ich drucke mir gerade mit PLA einen Adapter für's Fahrrad aus (ich will von der Lenkung aus mein Handy bedienen, wie mit den Knöpfen am Headset, aber direkt am Lenker fixiert). Im Anhang mal ein Bild vom Setup. Als Rollenhalter dient ein alter Mikrofonständer bis ich mir was bessers ausgedacht bzw. Bedarf an etwas Eleganterem habe. Ich drucke immer noch von der allerersten Rolle, aber die ist bald am Ende.

AtlonXP, das ist ja echt eine High-End Lösung die ihr euch für den Z-Schalter ausgedacht habt :blink: ! Wenn's meinen Z-Schalter nicht wieder killt bin ich aber mit der derzeitigen Lösung zufrieden. Haftprobleme hatte ich bis jetzt noch nie, aber ich denke das kommt eher mit ABS?! Ich plane nur mit PLA zu drucken. Erst einmal wäre bei mir weißes Licht und ein Not-Aus fällig. Schön dass es nach der ganzen Zeit noch eine Community um den RF1000 gibt :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #7 von Digibike » Fr 9. Nov 2018, 17:35

Sieht sehr gut aus! Aber hast du die Teile für den Drucker auch aus PLA gedruckt? Wenn ja, was für eins den?
Wenigstens ist er (noch?) nicht eingehaust - sonst wäre bei "normalem" PLA schon absehbar, dass Probleme kommen...


Bei deinem Adapter für´s Handy am Lenker aus PLA berücksichtigst du, dass das PLA teilweise heftigen Vibrationen und
Temperaturen ausgesetzt ist? Ich fahre ja ganzjährig, also bei Eis und Schnee genauso wie bei 38 Grad im schatten, die
wir vereinzelt, dank Klimaerwärmung, auch schon mal "kosten" dürfen... Kälte und Vibrationen sind für PLA alles andere
als Top... Und längere Zeit in der Sonne radeln oder ein kurzer "Boxenstopp" an der Tanke um Trinkflasche auf zu füllen
kann da für PLA ganz schnell Zuviel des guten sein... Nicht das dir da dann während der Fahrt was davon fliegt...
Zumindest solltest das PLA-Teil etwas nachtempern um es etwas unempfindlicher gegen Temperaturen zu machen.
Normales PLA fängt bei 45 Grad etwa schon an, zu erweichen (ist nicht weich, aber z.b. Verschraubungen "Schaffen" sich
rein, Belastbarkeit nimmt ab etc.).


Gruß, Christian

mattbenscho
Themenstarter
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #8 von mattbenscho » Fr 9. Nov 2018, 17:57

Das ist violettes PLA von Conrad, jetzt wohl etwa drei Jahre alt. Eine Einhausung habe ich nicht geplant. Ich habe schon öfters gelesen dass es mit der Zeit unstabil wird, ich werde es auf jeden Fall beobachten! Bei wieviel Grad soll ich das Teil denn nachtempern? Ich nehme an im Backofen?

PS: Ich hatte auch überlegt das Teil ggf. zu lackieren, lila ist jetzt auch nicht die schönste Farbe!

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Hallöchen

Beitrag #9 von Digibike » Fr 9. Nov 2018, 18:32

ist hier erklärt. Einfach Deckel drüber, Heizbett auf 100 Grad und 30 min.
durchheizen. Backofen mach ich das PLA + von Filamentworld, aber ist anderes Material.

Gruß, Christian


Zurück zu „Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste