Corsair aus PLA +

Hier könnt Ihr eure Projekte vorstellen die Ihr grade gedruckt habt oder plant. Die Projekte sollten entweder mit dem Drucker RF1000 oder seine Nachfolger grdruckt worden sein (oder Erweiterungen aller Art für den RFx000). Infomationen, Diskussionen und Fragen erwünscht.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
Digibike
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1811
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Corsair aus PLA +

Beitrag #1 von Digibike » Mo 21. Mai 2018, 18:11

Hi,

ich bin gerade an einem neuen Material am testen. Wenn der Test fertig ist, habe ich wohl so 3,7 Kg Testmaterial durch den
Drucker gejagt... :lol:
Soviel wiegt der gedruckte Torso der Corsair F4U von 3D Printlab bei einer Spannweite von 1,9 m.
Das besondere an dem Material ist ja, das es im Backofen nachkristallisiert werden kann und dann deutlich Schlagzäher wird.
Nebenbei steigt die Temperaturbeständigkeit auf 85 Grad an. Das war das, was mir bei dem PLA etwas Kopfschmerzen machte
(Jetzt und im Herbst kein Problem, aber im Hochsommer...?!).
Derzeit laufen die ersten Dateien des linken Flügels im Drucker. Bei 95 cm und entsprechender FLächentiefe (man kann sich ja
mal die Fläche auf Fotos anschauen - die ist schon gewaltig...) kann man sich die Druckzeiten wohl ausmalen... :zwinkern:
Allerdings finde ich keine Angaben zu dem Kristallisierungsprozess, außer 110 bis 120 Grad etwa 20 min. bei 3 mm Objektstärke.
Bei stärkeren Modellen, entsprechend länger. Nun, die Corsair ist 0,4 mm stark. Das würde vermutlich Ihr den Garaus machen...
Also muß ich mich herantasten.
Als erstes habe ich für meine Gerade einen Halter für die Notentriegelung des Tores gedruckt. Das Teste ich mal. Hat etwa
3 mm stärke. Ich werde mal die Schrumpfung usw. antesten um ein Gefühl zu bekommen.
Sobald ich die Klappen drucke, teste ich dann das beste Verhältnis bei Dünnwandigen Teilen (Querruderklappe ist schneller
nachgedruckt, als die Flächensegmente... :evil: ).
Mal schauen.
Anbei habe ich Fotos davon. Der Halter hat nach dem Druck und vor der Kristallisation die Abmessungen 25,5 mm * 42,1 mm * 15,2 mm.
Mal gespannt, was in 20 min. + Abkühlphase dann letztlich rauskommt...

Gruß, Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Digibike
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1811
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #2 von Digibike » Mo 21. Mai 2018, 20:25

Hi,

Hmmh! An der Längsten Seite schrumpfte es um 1 zehntel. Hatte eigentlich mehr befürchtet.
Mal schauen!

Gruß, Christian

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #3 von hal4822 » Mo 21. Mai 2018, 23:39

Digibike hat geschrieben:... schrumpfte es um 1 zehntel. Hatte eigentlich mehr befürchtet.

Gruß, Christian


Whow - da schrumpft mein Pappmaché weniger ! Danke für die Warnung, das Zeug ist ja dann wohl absolut unbrauchbar.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2002
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 650 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #4 von Nibbels » Di 22. Mai 2018, 00:03

hal4822 hat geschrieben:unbrauchbar.


soso ^^
RF2000 Bausatz - Einhausung - Abluftaufsatz+Luftklappenservo - Silikonsocken - Kossel Ritzel - Sehr harte Federn - Extruder-MicroWakü - Servos - DualE3D-v6 - Carbon-Upgrade -
Firmware Mod 1.43.19.Mod

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #5 von hal4822 » Di 22. Mai 2018, 06:45

Nibbels hat geschrieben:
hal4822 hat geschrieben:unbrauchbar.


soso ^^


Klar, damit dieser Scherz seine Berechtigung haben sollte müsste "zehntel" groß geschrieben sein.
Da wollte ich mal ausnahmsweise nicht so pingelig sein.

Sorry, aber mein Mathe-Lehrer blaffte jeden an, der den Nenner nicht nannte : waaas - Kartoffeln oder was ?
Ich bin ihm heute noch dankbar dafür :whistle:

Und die Amis hätten einige 100 Millionen $ nicht in den Mars-Sand gesetzt, wenn sie etwas mehr drauf geachtet hätten, ob sie fallweise grad mit Inches oder Millimetern rechnen. (Noch schlimmer ist´s ja mit den "billions"; da war mal eine deutsche Bank betroffen, weil sie einen um den Faktor 1000 zu hohen Zinssatz nach USA überwies).

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #6 von hal4822 » Di 22. Mai 2018, 14:46

Sorry, ich kann´s mir nicht verkneifen : ich locke niemand in Mitteleuropa, wenn ich sage: dieses Filament verträgt 500° :
https://www.germanreprap.com/myfactory/ ... A98398A393 - das glaubt ja denn wohl der letzte Depp nicht.
Ok, auch 260° Celsius sind sehr beeindruckend.

Eine Preisangabe pro Kilo Filament a 750€ schafft aber weniger Freunde, also gebe ich nur den Preis für 750 Gramm an und Dreisatz ist ja sowas von gestern.

Benutzeravatar
Digibike
Themenstarter
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1811
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #7 von Digibike » Di 22. Mai 2018, 18:31

hal4822 hat geschrieben:Klar, damit dieser Scherz seine Berechtigung haben sollte müsste "zehntel" groß geschrieben sein.
Da wollte ich mal ausnahmsweise nicht so pingelig sein.

Sorry, aber mein Mathe-Lehrer blaffte jeden an, der den Nenner nicht nannte : waaas - Kartoffeln oder was ?
Ich bin ihm heute noch dankbar dafür :whistle:



Hmmh! Den Humor muß man erstmal verstehen (wollen). Schön, Zehntel wird groß geschrieben - Schande über mich.
Aber die Kartoffeln oder was solltest mal für mich unterbelichteten genauer erklären, damit ich das auch nachvollziehen kann.
Sorry, aber kommt nicht bei mir an, was da durch dein Hirn geschossen ist... Ich habe zuvor die Abmessungen des Teils in mm
mitgeteilt und nach der Kristallisation habe ich bereichtet, dass die längste Seite um 1 Zehntel geschrumpft ist. Kartoffeln
oder sonstiges waren da nirgends drin, nur mm und die 42,1 mm waren nachher nur noch 42 mm lang.
Oder brauchst es in Prozent? Aber ich denke, Prozentrechnen hattest du bei deinem Mathelehrer...

Gruß, Christian

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1069
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #8 von hal4822 » Mi 23. Mai 2018, 15:12

Digibike hat geschrieben:... dass die längste Seite um 1 Zehntel geschrumpft ist. ...

Gruß, Christian


Interessiert mich jetzt nicht wirklich wie lang diese Seite konkret war, aber mal angenommen sie war 100 mm lang, dann ist sie dieser Aussage nach um ein Zehntel davon - also um 10 mm geschrumpft.
Niemand glaubt wirklich, dass das der Fall war, aber Sprache ist dazu da, das auszudrücken was man meint. Etwas zu interpretieren, wie es gemeint sein könnte, das ist der Broterwerb der Rechtsverdreher - für mich ist das nicht viel mehr als ein Hobby.

Sowas lernt man in der Grundschule, oder man lernt´s nie !

https://3druck.com/3d-druckmaterialien/ ... ign=18kw21 zeigt mit einer Schrumpfungsrate bis 29% was uns da noch blühen könnte.
Leider fangen ja viele Anfragen mit der Begründung an : ich habe da mal gelesen dass Filament XXX um xxx Kartoffeln schrumpft... - den Rest soll sich jeder selber ausmalen.

Dass bei Digi nur Kartoffelbrei rauskommt habe ich nicht anders erwartet :evil:

zero K
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 94
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #9 von zero K » Mi 23. Mai 2018, 22:26

Der Eine oder andere kaut vielleicht auf keramischen Zahnersatz.
Das Gerüstmaterial, Zirkoniumdioxid, ist nur vorgesintert mit "normalem" Werkzeug in die gewünschte Form zu bringen.
Erst durch sintern im Ofen bei über 1500 ° Kartoffeln - äh Celsius wird daraus ein sehr stabiler Werkstoff.
Dummerweise schrumpft das Werkstück dabei um über 25 Prozent.

Wenn man das weiß modelliert oder konstruiert man eben etwas größer.

Auch wenn man mit zunehmenden Alter immer, immer intoleranter wird, halte ich Christians Zehntel für fein.

Gruß Richard

PeterKa
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 417
Registriert: So 7. Feb 2016, 11:04
Wohnort: Rinteln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Corsair aus PLA +

Beitrag #10 von PeterKa » Mi 23. Mai 2018, 22:47

Ich weise darauf hin, daß ich auch zum zunehmenden Alter gehöre ;) Es ist also kein Naturgestz, diese zunehmende nervtötende Rechthaberei, sondern irgend eine andere Macke, die nur bestimmte Spezies befällt, die es wohl aus mir unerfindlichen Gründen nötig haben. Es ist einfach unfassbar.

Ich weiß dass HAL recht hat.. und ich weiß auch daß mir das sowas von egal ist....

Übrigens das ganze Gebrabbel macht dieses Forum völlig unbrauchbar, Seiten um Seiten sinnlose Zitate, Verweise und Rechthaberei entwerten den Inhalt bis zur Unkenntlichkeit.

Sorry, ich wollte mich eigentlich zurückhalten, aber es ging nicht :(

Weiß eigentlich noch jemand um was es eigentlich geht ?

PeterKa


Zurück zu „Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast