Modelle reparieren

Hier könnt Ihr eure Modelle vorstellen oder teilen. Die Angabe zum verwendeten Konstruktionsprogramm sollte neben dem Bauraum der Benutzt wurde, mit angegeben werden.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
BeckThomas
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 13
Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:31
Wohnort: Greding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Modelle reparieren

Beitrag #1 von BeckThomas » Fr 4. Jan 2019, 19:06

Hallo zusammen,

habe ein Modell runtergeladen (z.B. Flaschenöffner mit einer Hand). Das Modell habe ich dann auf dem Renkforce Repetier Host eingeladen und zeigt einen Hinweis bzw. Fehlermeldung an wie folgt:
Das Objekt ist nicht manifold. Das bedeutet es ist nicht wasserdicht. Beim Slicen erhält man normalerweise unerwünschte Ergebnisse. Wir raten dringend, die Datei zu reparieren. Ein kostenloser Reparier-Service ist https://netfabb.azurewebsites.net

Hat jemand schon mal solche Meldung gehabt und es reparieren lassen? Wie kann man es reparieren (Website)?
Bitte um Hilfestellung!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1856
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal

Re: Modelle reparieren

Beitrag #2 von Digibike » Fr 4. Jan 2019, 20:32

Hi,

das kommt immer wieder mal vor. Je nach CAD-System, mit dem es erstellt wurde, kommt es da
recht schnell bei der STL-Erstellung mitunter zu Fehlern in der Ausrichtung der Polygone.
Man kann es manuell mit Blender & Co. reparieren, oder mit speziellen Programmen. Da gibt
es z.B. Netfab (gab es als kostenlose Basic-Version, aber ich meine mitbekommen zu haben, dass
die kostenlose nicht mehr zur Verfügung steht...) und LimitState Fix.
Da mußt aber einiges Investieren. Vorteil: Die Daten bleiben bei dir, Nachteil: Wir reden da schon
von ein paar Hundert Euro...
Alternativ gibt es auch Cloud-Repair-Services. Einfach mal Googlen... Einer wäre z.b.Microsofts Fabbaloo oder auch Netfab´s Service.

Gruß, Christian

rf_42
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Modelle reparieren

Beitrag #3 von rf_42 » Sa 5. Jan 2019, 00:05

Hallo Thomas!

Solltest Du Windows 10 besitzen: Mehr als den kostenlos mitgelieferten 3D Builder brauchst Du im Normalfall nicht (zumindestens ich).
Im Windows Explorer:
  • kaputte STL Datei anklicken
  • Rechte Maustaste: 'Öffnen mit' anklicken
  • '3D Builder' auswählen
  • Im 3D Builder: Oben links auf 'Importieren' klicken
  • Unten rechts erscheint dann 'Fehler korrigieren'. Dort einfach draufklicken
  • Das korrigierte Modell kurz überprüfen
  • Danach oben rechts auf das Disk Icon klicken und die Datei als STL Datei abspeichern

Einfacher und schneller geht es fast nicht
Bis jetzt habe ich noch kein kaputtes STL File gesehen, welches der 3D Builder nicht den Wünschen entsprechend reparierte.

Viele Grüße und viel Erfolg

BeckThomas
Themenstarter
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 13
Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:31
Wohnort: Greding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Modelle reparieren

Beitrag #4 von BeckThomas » Sa 5. Jan 2019, 12:39

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe und Nachrichten. Ich versuche es mal wie von euch beschrieben! Dann melde ich mich hier nochmal!

Viele Grüße, Thomas

uli12us
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 43
Registriert: Do 20. Dez 2018, 13:18
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Modelle reparieren

Beitrag #5 von uli12us » Sa 5. Jan 2019, 13:27

Grade bloss neugierdehalber geschaut, 3dBuilder gibts nicht. Braucht man da bestimmte Versionen in home, Prof oder Raumschiff?

rf_42
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Modelle reparieren

Beitrag #6 von rf_42 » Sa 5. Jan 2019, 15:10

Ich habe eine Windows 10 Pro Version. Evtl. ist das Programm erst ab der Pro Version default-mäßig mit dabei.

Man kann die 3D-Builder-Version aber auch bei Microsoft kostenlos herunterladen:
https://www.microsoft.com/de-de/p/3d-builder/9wzdncrfj3t6?activetab=pivot:overviewtab

Hilft das weiter?


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast